Neues aus der Region Hannover

  • In Sehnde ist die DLK 18/12 (Iveco/Magirus) durch eine M 32-L AT auf DB Atego / Magirus abgelöst worden. Besonderheit und soweit mir bekannt bisher einmalig in der Region Hannover, dürfte die Vorhaltung und Anschaffung des Magirus Rescue Loaders sein, welcher anstelle des Korbs zur Rettung adipöser Patienten genutzt wird.

    Weitere Infos hier:

    DLK 23/12 für Sehnde

    In kritischen Lagen soll man nicht Sündenböcke suchen, sondern einen Ausweg.


    Hanna Suchocka

  • hat den Magirus Rescue Loader schon mal jemand in richtiger Aktion gesehen ? Nach Ansehen mehrere Videos frage ich mich:


    1) wer betreut den Patienten während der Fahrt ?

    2) fährt der Loader auch durch ein normales Wohnhausfenster (keine Hochkant-Industriefenster !) welche Maße muss das Fenster haben ?

    3) wenn es durchs Fenster gekommen ist: wird der Korb im Wohnraum auf den Boden abgesenkt ? oder wie bekommen die Einsatzkräfte den schwergewichtigen Patienten in den Korb, dessen Zugang rundherum durch das Gurtsystem beeinträchtigt ist ?


    als das sieht man auf den schönen Videos nämlich nie ...

    es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
    genau Einen !

  • 1) Niemand.
    2) Breite ist eher ein Patientenproblem. Es limitiert eher die Patientenbreite bei der Frage ob man raus kommt.
    3) Das hat so ein Gurtsystem mit Ratschen zum Absenken und Anheben. Die Gurte können abgemacht werden und dann ist es wie eine normale grosse Schleifkorbtrage.

  • danke dafür !


    1) niemand.

    Ganz genau. Wer reanimiert, wenn der Lucas nicht passt ? Wohin mit den anderen Geräten ?

    Oder wer betreut den wachen (ängstlichen) Patienten während der Fahrt ?

    2) ja, die Breite ist sicher auch ein Problem.

    Und wenn der Patient die Trage schon ausfüllt, wohin sollen dann noch die Geräte (Monitoring, Beatmung, Lucas ?) Aber das Problem hat jede Korbtrage.

    Hauptsächlich frage ich mich aber ob übliche Fenster hoch genug sind um Systemschiene (nenne ich das mal) samt runterhängender Korbtrage durchzuschieben.

    Oder bei schrägen Dachfenstern ? Wir wissen ja alle das Kranke immer oben wohnen, möglichst ganz oben .. :)



    Ich denke dass es schön ist die Option zu haben, oft genug wird es die Einsatzsituation aber auch nicht erlauben dies einzusetzen

    es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
    genau Einen !

  • jo bedankt,

    es konnte ja eigentlich nicht sein, dass sich darüber vorher niemand Gedanken gemacht haben sollte,

    aber in den ganzen tollen Videos war eben sowas nie zu sehen

    es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
    genau Einen !

  • ad1) "Wer reanimiert..." Und du denkst dass jemand im/am Schleifkorb auch nur irgnedwas an HDM hinbekommt wenn man keinen LUCAS oder corpulsCPR mehr drumrum bekommt. Sorry, aber nein.

    Ansonsten: rettungsdienstliche Realität. Was geht, geht. Was nicht geht, geht nicht. Und manchmal geht zB ein Benzodiazepin.

    ad2) Puuuh, also last time i checked gab es mehr als zwei Raumdimensionen. Auf den Patienten, zwischen die Beine, etc.


    Ich weiss gerade nicht auf was deine Frage abzielt oder was du hier beweisen willst, aber Realitätskenntnis bildet es nicht ab.

    Denn die Fragen beantworten sich bereits beim Ansehen der ersten Youtube-Ergebnisse (n=3) wo deutlich "normale" Fenster und die Kettenzüge des Systems zu sehen sind.

  • es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
    genau Einen !

    Einmal editiert, zuletzt von kellern ()

  • ...oh, tut mir leid das zu hören. Schade, wieder ein Traditionsunternehmen weg vom Fenster... früher war das ja "der Ausbauer" in Hannover.

    Was hat das für Auswirkungen auf den ELW 2 Lgh ? Ist der schon fertig oder beginnt alles von vorn ?

    es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
    genau Einen !

  • ...oh, tut mir leid das zu hören. Schade, wieder ein Traditionsunternehmen weg vom Fenster... früher war das ja "der Ausbauer" in Hannover.

    Was hat das für Auswirkungen auf den ELW 2 Lgh ? Ist der schon fertig oder beginnt alles von vorn ?

    Alle Aussagen dazu wären zum jetztigen Zeitpunkt rein spekulativ.

    In kritischen Lagen soll man nicht Sündenböcke suchen, sondern einen Ausweg.


    Hanna Suchocka

  • ...oh, tut mir leid das zu hören. Schade, wieder ein Traditionsunternehmen weg vom Fenster... früher war das ja "der Ausbauer" in Hannover.

    Was hat das für Auswirkungen auf den ELW 2 Lgh ? Ist der schon fertig oder beginnt alles von vorn ?

    Zum Fahrzeugtyp: Es wird kein reiner/typischer elw 2 sondern eine Komponente zum noch zu beschaffenden AB EL der dann als Besprechungsraum und mit dem GW dann gemeinsam als Einheit dient.

    In kritischen Lagen soll man nicht Sündenböcke suchen, sondern einen Ausweg.


    Hanna Suchocka

  • auf dem Hof der Zulassungsstelle hinter der FTZ Ronnenberg stehen im übrigen noch paar Abrollbehälter Hochwasserschutz-System (Stolle) auf Tieflader (Hüffermann) rum. Scheint sich gemäß des Designs wohl um Werbeträger der Region Hannover zu handeln ... falls das noch wer fotografieren will ;)

    Gruß B.



    p.s.
    ... na gut ich bau hier noch paar Fotos ein ;) ...


    Einmal editiert, zuletzt von ArmySkins () aus folgendem Grund: ... p.s. na gut ich mach hier noch drei Bilder rein ...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!