TLF zur Vegetationsbrandbekämpfung

  • Verschiedene Bundesländer beschaffen momentan nach längerer Pause wieder Tanklöschfahrzeuge speziell für die Vegetationsbrandbekämpfung, welche natürlich auch für andere Einsatzzwecke eingesetzt werden können. Leider sind die Ausführungen der Länder genauso unterschiedlich wie die Beschaffungszahlen. Während in Brandenburg/MV die Auslieferung der Serie auf Tatra erst begonnen hat, steht die Auslieferung einer Serie von 14 TLF im Land Sachsen-Anhalt kurz vor Abschluss.


    In Sachsen-Anhalt hat man sich für TLF 4000 (6.000l Wasser an Bord) mit Dachluke auf MAN und von Magirus aufgebaut entschieden, das erste Fahrzeug war auf der letzten Florian Messe zu sehen. Ursprünglich sollte jeder Landkreis und jede kreisfreie Stadt ein Fahrzeug erhalten. Das Land förderte die Beschaffung mit 350.000€ pro Fahrzeug.


    Die 14 Fahrzeuge werden, meiner Kenntnis nach und ohne Gewähr der Richtigkeit (Korrekturen sind gerne willkommen), wie folgt verteilt:


    Landkreis/kreisfreie Stadt
    Standortwache
    MagdeburgOttersleben (nach Fertigstellung des Neubaus)
    Halle/SaaleKanena
    Dessau-RoßlauMeinsdorf
    Altmark/SalzwedelMieste
    StendalOsterburg
    BördeIrxleben
    Jerichower Land
    Parey
    HarzStiege
    SalzlandkreisBernburg
    Anhalt-Bitterfeld
    Deetz
    WittenbergApollensdorf
    Mansfeld-SüdharzErdeborn/Hornburg/Lüttchendorf
    SaalekreisQuerfurt
    BurgenlandkreisTeuchern



    Eine weitere Serie von min. 12 TLF ist gegenwärtig in Niedersachsen in der Beschaffung.


    Gibt es neben BRB, MV, LSA und NDS weitere Länder die vergleichbares vorhaben?

    3 Mal editiert, zuletzt von Timbo ()

  • Sachsen hat nach Ausschreibung, die Firma Iturri beauftragt fünf TLF 4000-W zu liefern. Mit diesen Fahrzeugen wird im Jahr 2023 im Landkreis Meißen der vierte

    Kats-Löschzug-Waldbrand des Landes aufgebaut, nachdem die bestehenden in den Landkreisen Bautzen und Görlitz im Jahr 2020 mit neuen TLF 4000-W(9x MAN/Empl; 1x IVECO/Magirus in 2012) ausgestattet wurden und im Jahr 2012 im Landkreis Nordsachsen ein neuer Zug(5x IVECO/Magirus) aufgebaut wurde. Standorte im Landkreis Meißen sind mir bisher nicht bekannt.


    Als Kritisch wird in Sachsen allerdings die recht hohe Bauweise der aktuellen TLF 4000-W Generation gegenüber den vor Jahrzehnten beschafften TLF 16/45-W betrachtet.

  • Als Kritisch wird in Sachsen allerdings die recht hohe Bauweise der aktuellen TLF 4000-W Generation gegenüber den vor Jahrzehnten beschafften TLF 16/45-W betrachtet.

    Durchaus nachvollziehbar, angesichts des Zustandes vieler Waldwege und der Häufung von Unfällen mit Fahrzeugen mit einem hohen Schwerpunkt.

  • Was ich relativ Interessant finde die Fahrzeuge sollen in RAL 3024 kommen. Ist dann auch so ne Besonderheit. Auch die Aufteilung wird Interessant, da drinnen Stand das pro Reg-Bezirk eine Fahrgestell-Werkstatt vorhanden sein muss. (4 Bez. 6 Fahrzeuge?)


    Ansonsten würde ich Rüdiger da schon zu stimmen relativ analog zu den Wald-TLF NDS.. bzw. den Franzosen (hust Vermutung Magirus mit Iveco hust)

    Frohe Ostern

  • Die Feuerwehr Stuttgart beschafft 2022 ebenfalls 2 TLF-Waldbrand, eines davon ist ausgeliefert und im Dienst. Unimog 5023 mit Schlingmann-Ausbau, 3200 l Wasser, Selbstschutzsystem usw. Farbe RAL 3020.

    Grüße

  • Also zu den TLF-Waldbrand in Baden-Württemberg gibt es eine Interessante Info:

    https://ris.reutlingen.de/programme/RIS/ris_web.nsf/xsp/download?documentId=6C2F131A800E689BC125880C004581A2&file=22/014/02_EU-Modul_Waldbrandbek%C3%A4mpfung_am_Boden_unter_Einsatz_von_Fahrzeugen_in_Baden-W%C3%BCrttemberg.pdf

    Die ersten 2 Standorte sind auch schon Fix: Feuerwehr Reutlingen und der Landkreis Böblingen (Bereiche Schwäbische Alb/Schönbuch) werden je eins erhalten.

    Frohe Ostern

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!