• Das letzte große Projekt von Metz im Segment der Löschfahrzeuge war in den 1990er Jahren die Entwicklung der AS-Aufbauten und deren Markteinführung 1999. Zu diesem Zeitpunkt war Metz als unabhängiger Feuerwehrfahrzeughersteller aber schon Geschichte, denn im Jahr zuvor hatte Rosenbauer den Karlsruher Traditionshersteller übernommen. Bis zur vollständigen Integration von Metz in den Rosenbauer-Konzern wurden noch rund drei Jahre Löschfahrzeuge mit AS-Aufbauten produziert.


    Ich habe mir die Mühe gemacht, ein wenig in der Literatur recherchiert und eine kleine Standardbeschreibung zu Entwicklung und Geschichte der AS-Aufbauten von Metz verfasst. In der Galerie sind die Fahrzeuge gesammelt unter dem Tag Metz-AS zu finden. Beispielhaft hier der Verweis auf meinen quasi Haus-und-Hof-AS: https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/34222


    Erstaunlich finde ich das alleine in der Galerie derzeit rund 90 Fahrzeuge mit AS-Aufbauten von Metz zusammenkommen. Ich hätte ehrlicherweise mit deutlich weniger Exemplaren gerechnet. Auffällig ist auch wie wenige LF 8/6 auf Straßenfahrgestellen mit AS-Aufbau offenbar gebaut wurden - gerade mal eine Hand voll dieser Fahrzeuge konnte ich auffinden. Wenig verwunderlich hingegen ist die nur geringe Anzahl von AS-Fahrzeugen im Stammwerk in Karlsruhe gefertigt wurden, verbindet man mit dem Stichwort AS doch häufig vor allem Metz-FGL/ FGL-Metz in Luckenwalde mit diesem Aufbautyp.


    Noch etwas ist verwunderlich: Neben demLF 8/6 Straße mit "klassischem" AS-Aufbau hat Metz wohl noch eine zweite Variante mit optisch leicht anderer Kabine und Aufbau gefertigt:
    https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/69796
    https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/68191
    https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/21492


    Ich weiß jetzt ehrlicherweise nicht ganz zu welcher Baureihe ich diese nun zählen soll.


    Übrigens hat Metz und Metz-FGL/ FGL-Metz parallel zu den AS-Aufbauten auch weiterhin Aufbauten aus seinem "Standard-Portfolio" gebaut.

  • Erstaunlich finde ich das alleine in der Galerie derzeit rund 90 Fahrzeuge mit AS-Aufbauten von Metz zusammenkommen. Ich hätte ehrlicherweise mit deutlich weniger Exemplaren gerechnet.

    Exoten dürften dagegen die AS sein, welche bereits unter dem Markennamen "Rosenbauer" ausgeliefert wurden. Das dürften tatsächlich nicht viele gewesen sein, hatte man bei Rosenbauer in Luckenwalde doch seit 2002 den ES.


    Rosenauer AS:
    https://bos-fahrzeuge.info/ein…eterglueck_23/photo/73877
    https://bos-fahrzeuge.info/ein…89/Florian_Schoenebeck_23
    https://bos-fahrzeuge.info/ein…1660/Florian_Nalbach_0345

  • In Krefeld gab es meines Wissens nach bei der BF ein paar baugleiche HLF mit AS-Aufbau. In der Datenbank ist momentan nur eins verzeichnet. Die FF Krefeld-Traar hat ein LF 8/6 aus dem Baujahr 2003 auch bereits von Rosenbauer (auch noch nicht im Datenbestand):


    http://www.feuerwehrinduesseld…0Feuerwehr%20Krefeld.html


    Kleiner Fun-Fact: bei einem der BF-HLF ist bereits bei der Überführung aus Luckenwalde der Hilfsrahmen gebrochen. Bei der folgenden Beschaffung bekam man danach nur noch Fahrzeuge aus Leonding (AT-Aufbau) und erst seit dem AT3 wieder aus Luckenwalde. Grundsätzlich schafft es Krefeld seit Jahren die Löschfahrzeuge nur von Rosenbauer zu beziehen... :huh:

  • Die Verlagerung der Löschfahrzeug- und Rüstwagenproduktion von Karlsruhe nach Luckenwalde war im Quartal 2/2001, spätestens zu Beginn des 3. Quartals 2001. AS mit dem Baujahr 2004 sind mir bekannt, vielleicht gibt es auch noch welche mit Baujahr 2005?
    Da FGL-Metz mit Metz die Produktion der AS-Reihe aufgenommen hatte ist es klar, dass FGL-Metz / Metz-FGL (die Umfirmierung fand mit der Verlagerung der Löschfahrzeugproduktion 2001 statt) den Großteil der Fahrzeuge stellt. Wann genau im Jahr 2003 die Umfirmierung zu Rosenbauer Deutschland vorgenommen wurde kann ich zur Zeit nicht genau sagen...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!