Luftrettung in Bayern

    • Offizieller Beitrag

    Hallo Gemeinde,


    derzeit gibt es starke Diskussionen und Bewegungen in der bayerischen Luftrettung.
    Zwei weitere Luftrettungsstandorte sollen aus der Taufe gehoben werden, eines davon sogar Länderübergreifend. Weitere Standorte sollen in den 24 Stunden-Betrieb gehen.
    Seit November 2009 gibt es sogar eine Bedarfsanalyse die direkte Vorschläge unterbreitet. So kommen Amberg (oder Weiden in der Oberpfalz) und Donauwörth als neue Standorte ins Gespräch.
    Weiterhin überlegt man Bayreuth und Kempten auf einen 24 Stunden Betrieb umzustellen. Auch Christophorus Europa 3 - im österreichischen Suben (Nähe Passau) - soll rund um die Uhr alarmierbar werden.


    Meines Erachtens eine interessante Entwicklung... Meinungen?

  • Generell sind weitere LRZ sicherlich nicht verkehrt. Es gibt ja schon noch einige Bereiche in Bayern, die nicht optimal abgedeckt sind und zB. in Augsburg (alternativ Donauwörth) wird ja grade mächtig Dampf gemacht wird. Allerdings bin ich mir nicht immer sicher, ob es -vor allem bei den Politikern- tatsächlich um die optimale Rettungs geht oder ob es nicht doch manchmal eher um die prestigefördernde Stationierung eines "eigenen" RTH geht.


    Zitat

    Weiterhin überlegt man Bayreuth und Kempten auf einen 24 Stunden Betrieb umzustellen. Auch Christophorus Europa 3 - im österreichischen Suben (Nähe Passau) - soll rund um die Uhr alarmierbar werden.


    Das erstaunt mich schon eher. Bayern ist ja mit 24-Std-RTHs/ITHs eh schon gut versorgt und jetzt noch weitere Standorte?
    So viel fliegen die vorhandenen Iths in der Nacht auch nicht, die haben schon noch Reserven. Ob das wirtschaftlich darstellbar ist?

    • Offizieller Beitrag

    Ich hätte eher an Amberg gedacht, aber gut, in Weiden kann man noch den ein oder anderen Synergieeffekt nutzen. Das "könnte" nun Christoph Europa 6 werden.

  • Also die Spatzen pfeifen von den Dächern, dass es eine "gelbe" Angelegenheit wird. Wenn man den tschechischen Betreiber noch berücksichtigt, welcher mit Sicherheit ebenfalls mit von der Partie sein wird, dann kann man dies als gegeben ansehen.
    Auch der genannte Funkrufname ist nicht von der Hand zu weisen, sicher wäre ich mir allerdings nicht, denn wir wissen das selbst Funkrufnamen ein Politikum sein können.
    Nun bleibt es spannend, was wird aus dem zweiten Standort in Bayern? Augsburg oder Donauwörth? Was ist mit den restlichen Änderungen?

    Grüße vom Marcel
    Global Head of durcheinander Mensch :cursing:


    If anybody meint, er must what with mir klären, so he kann everytime use the Nachrichtenfunktion!

  • Neues vom zukünftigen RTH-Standort Weiden:


    Der ZRF Nordoberpfalz will mit Investitionen von ca. 1,5 Millionen Euro den Luftrettungsstandort auf dem Flugplatz Latsch errichten.
    Die Geschäftsführer des ZRF haben bereits die Luftrettungszentren Bayreuth und Regensburg besucht, um sich ein Bild der dortigen Bedingungen zu machen und diese in die Planungen des Hangars einfließen zu lassen.
    Der Betrieb der neuen Station sei vorerst ganzjährig von 7:00 Uhr bis Sonnenuntergang + 30 Minuten geplant. Allerdings verpflichtet der Bescheid des BStmI den ZRF die Möglichkeit eines 24 h-Betriebes vorzusehen.
    Noch Ende Mai soll die europaweite Ausschreibung über den Betrieb der Station für die nächsten 5 Jahre erfolgen. Experten rechnen damit, dass die Entscheidung letztendlich zwischen den beiden großen deutschen Betreibern ADAC und DRF entschieden wird. Der Betreiber stellt die Piloten und den Hubschrauber. Die Ärzte werden abwechselnd von den Kliniken Nordoberpfalz AG und dem Klinikum St. Marien in Amberg gestellt. Die Rettungsassistenten sollen durch eigenes Personal des ZRF gegen entsprechende Kostenerstattung gestellt werden.


    Sicher ist, dass es vor Herbst 2010 keinen RTH in Weiden geben wird. Mit einer guten Übergangslösung könnte der Winter diesen Jahres eine Ziel für die Inbetriebnahme sein. Der Geschäftsführer des ZRF geht allerdings eher von Anfang 2011 aus. Ein möglicher Funkrufname für den neuen RTH ist allerdings noch nicht bekannt, da dieser über das bayerische Innenministerium vom künftigen Betreiber beantragt werden muss und von einer Abteilung der Bundespolizei in Bonn vergeben wird.


    Außerdem ist geplant, dass am Klinikum Weiden bis zum Herbst 2010 ein neuer Landeplatz gebaut werden soll.

  • Und wieder ist eine Standortentscheidung gefallen. Laut der "Augsburger Allgemeine" vom 04.08.2010 und auch der Online-Ausgabe von B4B-Schwaben hat der Bayerische Innenminister Joachim Herrmann ein Machtwort gesprochen. "Der Helikopter kommt nach Augsburg" sagte Herrmann am Mittwoch und beendete damit Spekulationen, dass die Entscheidung des Ministerpräsidenten Seehofer, nach heftigen Protesten aus Donau-Ries, wieder in Frage steht. Außerdem machte Herrmann deutlich, dass es in Nordschwaben und dem südlichen Mittelfranken keine weißen Flecken in der Luftrettung geben dürfe. Derzeit wird eine Lösung mit dem Nachbarland Baden-Württemberg gesucht, wo ein möglicher Standort in Ellwangen zur Debatte stehen soll.
    Das neue Luftrettungszentrum soll auf dem Dach des Wirtschaftsgebäudes entstehen und neben einem Hangar auch eine Tankanlage erhalten.


    Somit wurde wieder einmal Geld für ein Gutachten zum Fenster hinausgeworfen, denn die Politiker machen ja sowieso was sie wollen und der kleine Steuerzahler bzw. die Krankenkassenbeitragszahler müssen für die Überheblichkeiten unserer Landesregierung bluten. :mist:

  • Zitat

    Derzeit wird eine Lösung mit dem Nachbarland Baden-Württemberg gesucht, wo ein möglicher Standort in Ellwangen zur Debatte stehen soll.


    Dies wird allerdings vom baden-württembergischen Sozialministerium heftig dementiert. Der Standort im östlichen Grenzbereich wäre zwar grundsätzlich nicht schlecht, allerdings kommt aus Stuttgart die klare Ansage, dass es dafür (zur Zeit) keine Planungen gibt. Macht sich aber natürlich schon gut als Argument für die Stationierung des bayr. RTH am politischen Wunschstandort Augsburg.

    • Offizieller Beitrag

    Um es mal ganz ketzerisch auszudrücken, derzeit ruht man sich auch gerne auf der Hilfe aus Bayern aus, ich nenne da nur mal die Versorgung mit ITHs bei Nacht ;)
    Vielleicht sollte man das in Baden-Württemberg zuerst angehen.
    Was allerdings die Primärrettung angeht, da kann ja der neue Hubschrauber nun aushelfen, wobei ich Augsburg immer noch nicht als den Standort ansehe, auch wenn er es nun werden wird. Aber gut, dass entscheiden andere mit mehr Ahnung! 8|

  • [hi]



    Weiden in der Oberpfalz ist nun klar, die DRF wird den Standort am 1. April 2011 mit einer EC-135 betreiben.
    In der Region ist allerdings noch nicht das letzte Wort gesprochen, gewisse Veränderungen werden da sicherlich noch folgen.


    Für die DRF sicherlich interessant, denn auch der Verlust der Station Ochsenfurt ist damit ausgeglichen. Da war im Hintergrund bestimmt das ein oder andere im Gange. Vielleicht lässt dies nun darauf schließen, dass Augsburg an den ADAC geht.


    Interessant ist die Meldung auch für die Luftrettung bei Nacht in dieser Region. Ich kann mir vorstellen das da einige Änderungen kommen werden.


    Ich bin nun gespannt, ob die DRF sich bei der Vergabe des Funkrufnamens ebenfalls so ins Zeug legt. Wie schon einmal angemerkt wurde, ist das Funkrufzeichen "Christoph Europa" für diesen Standort nicht uninteressant. Kooperationen zwischen der Leitstelle Weiden und dem angrenzenden Tschechien sind ja schon seit ein paar Jahren am laufen. [hehe]

    Grüße vom Marcel
    Global Head of durcheinander Mensch :cursing:


    If anybody meint, er must what with mir klären, so he kann everytime use the Nachrichtenfunktion!

    • Offizieller Beitrag

    Servus...


    Also ich hätte nun mit allem gerechnet, aber nicht das die DRF sich den Standort Weiden krallt. Sehr interessant!
    Wie schon geschrieben wurde, ist damit der Verlust Ochsenfurt wieder "ausgeglichen".


    Die möglichen Veränderungen haben sich ebenfalls sehr interessant gelesen, bzw. lassen sie einen ordentlichen Raum für Spekulationen. So war ja in der Vergangenheit bekannt geworden, dass es in der Region einen Änderung für den 24. Stunden Betrieb eines Standortes geben soll. Man könnte also nun darauf kommen, dass nicht Weiden 24. Stunden betrieben wird, sondern eher Bayreuth, wo ja auch angeblich eine neue Maschine stationiert werden soll, eine von den ehemaligen PHuSt-Bayern Maschinen, welche ja komplett IFR- und Nachtflugtauglich sind.
    Aber gut, derzeit wären das noch Spekulationen.


    Ich meine auch, dass eine Europa-Kennung angestrebt werden könnte, denn dies macht die Finanzierung des Standortes durchaus einfacher und wie schon gesagt wurde, bietet sich der Standort einfach dafür an. Was das betrifft - als kleine Zwischenbemerkung - könnten die Kollegen in Österreich sich auch mal angesprochen fühlen, gerade bei den Stationen die eine solche Unterstützung ebenfalls gebrauchen könnten... aber gut, das ist ein anderes Thema.


    Ich kann mir nun auch sehr gut vorstellen, das Augsburg an die ADAC-Luftrettung geht, so wäre eine gerechte Verteilung erfolgt.
    Wobei es hier ja schon wieder Stress und Ärger geben soll, ich meine zumindest sowas neulich im Internet gelesen zu haben, hatte es allerdings nur überflogen. Wer da mehr wissen sollte, darf sich gerne auslassen oder einen Link posten.


    Alles sehr interessante Entwicklungen, ich bin gespannt wie es weitergeht.
    Gerade hier bei uns in Oberfranken wird sich sicherlich auch noch etwas tun und wenn es wirklich so kommen sollte, dass CHR 20 demnächst rund um die Uhr fliegt, dann kann man hier einfach nur davon profitieren!

  • Es wird sich bestimmt Einiges tun!


    Bayern wird in den nächsten zwei Jahren sehr interessante Entwicklungen erleben, bzw. soll sie erleben, denn alles ist noch nicht spruchreif.
    Hier kann man aber schon die NVG´s und die Luftettung bei Nacht anmerken und auch Standortveränderungen stehen auf dem Programm.
    Nun heißt es abwarten...

    Grüße vom Marcel
    Global Head of durcheinander Mensch :cursing:


    If anybody meint, er must what with mir klären, so he kann everytime use the Nachrichtenfunktion!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!