• Moin zusammen,


    ich hab eine Frage zum Ausbauer der vom Bund gelieferten ABC-ErKw auf Fiat Ducato. Habe heute ein solches Fahrzeug abgelichtet, welches einen Innenausbau von "Rheinmetall" hat, auf der Kennzeichenhalterung "Mosolf" stehen hat und auf der Seite mit einem Logo der Firma "Dangler" versehen ist.


    Ich bin auf dem Gebiet nicht sooo bewandert, meins ist eher die Pflasterkleberei. Drum meine Fragen:


    Ist das bei allen ABC-Erkundern vom Bund Standard?
    Was genau kommt von Rheinmetall, was von Mosolf, was von Dangler?


    Bei Dangler könnte ich mir vorstellen, dass es um den Einbau des Allrad-Fahrgestells geht... Aber das ist auch nur eine Vermutung.


    Also, ich bin dankbar, wenn da jemand mit gesicherten Infos helfen kann.


    Grüße,
    Lars

  • Rheinmetall hat die Fahrzeuge mit der Spürtechnik ausgerüstet, ich glaube sie ist in vielen Details deckungsgleich mit der des ABC-Fuchs -> *klick*


    Dangel ist ein französchischer Allradspezi, der die zuschaltbare Hinterachse geliefert hat - serienmäßig ans Montageband. Eigentlich wäre ein besseres System von Steyer-Puch gekommen. Da der Ducato aber in einer Gemeinschaft produziert wird (Fiat federführend, PSA-Konzern), hat man diese Variante gewählt.
    Das das Fahrzeug, das kellern verlinkt hat, eine Untersetzung haben soll, glaube ich eher nicht. Die ABC-Erkunder, die ich bisher gesehen habe, waren alle mit dem serienmäßigen Allradsystem ohne Reduktion ausgerüstet.


    Mosolf sagt mir nix. Über google läßt sich auch nur eine Spedition mit diesem Namen finden.

  • da hier explizit auf mein bisher verlinktes Fahrzeug eingegangen wird, habe ich natürlich noch ein anderes auf Lager:


    im aktuellen FeuerwehrMagazin ist der ABC-ErKW der FF Pfarrkirchen abgebildet - ebenfalls mit "Zeppelin"-Kennzeichenhalter.


    Genau wie der aus Hannover-Linden.

    es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
    genau Einen !

  • Die Fa. Mosolf ist tatsächlich eine Spedition und betreibt in Lahr / Schwarzwald ein großes Auslieferungslager und Technikzentrum.


    Dort werden u.A. auch Funkanlagen und Sondersignalanlagen montiert.


    Die Kombi Betreuungsdienst und Kombi Technik und Sicherheit des Landes-KatS Baden-Württemberg wurde über die Fa. Mosolf ausgeliefert und meines Wissens dort auch mit Funk und SoSi ausgerüstet.

  • Die Fa. Mosolf ist eigentlich sehr bekannt im Bereich logistik und hier im speziellen oft mit Autotransporten zu sehen (türkisblaue LKW mit dunkelblau/rot/türkisblauen Streifen). Hat bestimmt jeder schonmal gesehen.


    Desweiteren machen die Flottenmanagement für Autovermieter, Aus-, Um- und Einbauten und Sonderanfertigungen.
    Auch die Betr.-Kombis vom Land NRW wurden durch diese Fa. ausgebaut und dazu muss ich sagen, keine schlechte Arbeit, Binz ist da auch nicht besser.
    Soweit ich weiß machen die sogar alles, also auch Funkanlagen (Binz gibt sowas an Subunternehmer, was nur Ärger bringt).

    Männer müssen stark sein, wie sollten sie sonst schwach werden.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!