Bayerisches Einsatzkommando ?

  • Vor einigen Tagen kam auf einem der Nachrichtensender eine Doku über Hooligans bei der WM06. Dabei wurde auch ein "Bayerisches Einsatzkommando" gezeigt das eingesetzt wird als Spezialisten gegen gewaltätige Hooligans.


    Hat da jemand nähere Infos dazu oder weiß einen entsprechenden Link ? Ich fand das höchst interessant und doch recht ungewöhnlich. Allein schon das absolut martialische Auftreten in den Anzügen die eher an Darth Vader und Star Wars Storm Troopers erinnerten als an einen deutschen Polizisten.

    "Wir wissen zwar nicht wo es hingeht, wollen aber als erste dort sein"
    "Lassen sie mich mal vor, das geht hier nach Kompetenz"

  • Danke. Nachdem ich ausgeschlossen habe das du Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) meinst.... :-))


    Schade das ich kein Bildmaterial gefunden hab. Schon interessant was es alles so im deutschen BOS-Getümmel an Einheiten gibt.

    "Wir wissen zwar nicht wo es hingeht, wollen aber als erste dort sein"
    "Lassen sie mich mal vor, das geht hier nach Kompetenz"

  • Diese Einheit ist ja berühmt-berüchtigt bei Groß-Demonstrationen bundesweit.... :zwinker:


    Und dass die ihre Protektoren über anstatt unter dem Overall tragen wie üblich bei Bereitschaftspolizeieinheiten lässt sie halt ein bisschen abschreckender wirken, aber das dürfen und sollen sie ja auch...

  • einfach gesagt:
    etwas besser ausgerüstete und trainierte Bereitschaftspolizisten. Mit einem etwas speziellen Ruf im linken Mileu, welcher auch gezielt geschürt wird, um abzuschrecken.


    Im Alltagsdienst für alles da, was kein SEK erfordert bzw. wenn das SEK gebunden ist.

  • Zitat

    Original von Betriebswirt
    einfach gesagt:
    etwas besser ausgerüstete und trainierte Bereitschaftspolizisten. Mit einem etwas speziellen Ruf im linken Mileu, welcher auch gezielt geschürt wird, um abzuschrecken.


    Teilweise aber auch zurecht, die Hools aufm Altermarkt haben mir bei der WM schon ein bissel Leid getan.

  • nur weil die in dem Moment vielleicht etwas unterlegen und mitleidbedürftig gewesen sind heisst das ja nicht dass sie gute Menschen sind die bisher nie jemanden geschadet haben.


    Wer sich so einer bekannt gewaltätigen Vereinigung öffentlich anschlisst muss halt auch mal mit Maßregelung rechnen ;)


    Die Erfahrung, auch mal unten zu liegen und selbst aufs Maul zu bekommen, kann denen nicht schaden !

    es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
    genau Einen !

    Einmal editiert, zuletzt von kellern ()

  • Es ist immer wieder erstaunlich das Personen in Deutschland selbst mit hirnlosen Gewalttätern sofort Mitleid haben aber jegliches durchgreifen der Staatsmacht sofort verurteilt wird. In Stuttgart haben diese Bemitleidenswerten Kreaturen nicht mal vor kleinen Kindern und Familien halt gemacht. Und hier soll man Mitleid habe wenn sie mal verdient eins auf die Fresse kriegen ?


    Meinetwegen können die auch ein MG aufpflanzen und in die Menge halten, oder Scharfschützen auf die Dächer und direkt ausknipsen, ich fänds um keinen davon schade. Ach ja. Das ist politsch nicht korrekt diese Aussage, ich weiß. Bla laber grütz...

    "Wir wissen zwar nicht wo es hingeht, wollen aber als erste dort sein"
    "Lassen sie mich mal vor, das geht hier nach Kompetenz"

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!