Beiträge von kellern

    LF 16TS ehemals Reserve Fahrzeug stationiert bei der FF Anderten, steht jetzt bei der FF Badenstedt und ist kein Reserve Fahrzeug mehr

    um welches Fahrzeug hanldet es sich da ?
    ich hatte kein Fahrzeug in Anderten, aber ein Badenstedt.


    meine, wohl nicht ganz aktuelle, Übersicht der LF16-TS:



    7-44-07----LF 16 TS-15----Davenstedt----H-FW 2632


    7-44-03----LF 16 TS-16----Badenstedt----H-8323


    7-44-05----LF 16 TS-17----Bornum--------H-8324

    also für die nächste Zeit habe ich Folgendes auf dem Zettel:



    2x GW-L für den Rettungsdienst


    5x (mind.) RTW


    3-4x HLF (aber für die wurde doch KEIN Auftrag vergeben ??)


    1x AB Aufenthalt


    1x AB Hygiene


    2x baugleiche GTLF (vermutlich auch baugleich mit GTLF W5)


    1x GW-FK elektrisch

    ... ich sage ja auch nicht dass das Fahrzeuge werden die wir täglich im Stadtbild sehen .... eher so eine Prestigesache um bei der Interschutz staunende Augen zu provozieren ...


    bei der Gelegenheit könnte der eine oder andere Hersteller zu "Showzwecken" auch einfach mal günstig ein Fahrzeug hinstellen .... und alle Welt wird es sehen ... was das Fahrzeug nach der Interschutz macht, interessiert niemanden :)


    Und so ein eKLF bzw eRTW für Brandsicherheitswachen, Sandienste etc wo so ein Fahrzeug eh am Strom hängt wird ja wohl möglich sein

    neue Fahrzeuge:


    Es sollen neue DLK für die BF da sein, welche Wachen bekommen denn eine neue Leiter ?


    Ausserdem habe ich neue BF-RTW gesehen: 82 und 84.
    Gibt es auch 83 und 85 ?
    Und welche Wachen haben neue RTW bekommen ?


    Dankesehr ....

    Moin;


    Portraits sind mit deiner Linse auch schon machbar:


    - stelle es auch etwa 35mm ein (entspricht dann 50mm KB-Format)


    - Blende 2.8


    - und positioniere dein Model so dass der Hintergrund sehr weit weg ist
    (also stelle es auf einen Weg oder an ein Seeufer anstelle vor ein Haus, Gebüsch usw)



    Damit kannst du anfangen.
    Dann kannst du mit verschiedenen Blenden und Brennweiten experimentieren.


    Du wirst dann merken, ob oder was du noch brauchst.


    bei einem 50/1.8 hast du zB den Vor- oder Nachteil dass "weniger" scharf wird,
    es kann sein, dass dann nur die Nase oder die Augen scharf abgebildet werden
    und du abblenden würdest, um das ganze Gesicht scharf zu bekommen.


    genauso kann es sein dass dir dein Objektiv bei 2.8 nicht "scharf" genug ist,
    und du deswegen abblenden würdest.


    Aber wenn du das machst, wird der Hintergrund leider auch "etwas schärfer".
    Das will man bei einem Portrait meisstens nicht, deswegen soll der Hintergrund ja auch "weit weg" sein.


    Und ich rede immer über Schärfe.
    Zuviel Schärfe ist aber auch nicht gut.
    Models mögen es nicht wenn man jede Hautunreinheit oder jedes Häarchen genau erkennen kann.


    Also kommt es insgesamt auf einen natürlichen Gesamteindruck an.


    Möglicherweise wirst du "zu scharfe" Bilder am PC noch glätten (müssen).


    Darum experimentiere erstmal mit dem was du hast.


    Wichtigere als perfekte Ausrüstung ist ein gutes Foto.
    Und gut ist es wenn es natürlich ist.


    Dazu kann zB die Serienbildfunktion helfen.


    Gestellte Fotos sehen auch so aus.


    Die Besten Fotos entstehen manchmal wenn sich das Model zwischen den Posen ungezwungen
    bewegt, du wegen der Serienbildfunktion aber dennoch draufhalten kannst.


    Digitalfotografie "kostet ja nix", im Gegensatz zur analogen Fotografie kannst du unnötige Bilder ja ohne Geldverlust wieder löschen. Also halte drauf :)

    ich weiß dass ich mit sowas gleich in die rechte Ecke gestellt werden könnte
    aber langsam gehen mir diese Taten unserer Gäste gehörig auf die Eier !


    Und die "volle Härte des Gesetzes" ist zurückhaltend gesagt ein Scheiß.
    Die "volle Härte" trifft dich nur wenn du als Deutscher ein Fiskaldelikt begehst.


    In diesem Fall wurde vermutlich das Leben eines Menschen,
    vielleicht sogar einer ganzen Familie, vorsätzlich zerstört.


    Selbst wenn unsere Gäste nun die volle Härte zu spüren bekommen
    dann verbringen sie ihr weiteres Leben immer noch in bester Gesund - und haben dabei vielleicht nur etwas mehr Stress.


    Gleiches mit Gleichem vergelten, das wäre mal eine ordentliche Devise,
    aber leider wird sich das nicht durchsetzen können.


    Ich sehe es aber langsam nicht mehr ein dass sich irgendwelche Leute alles erlauben können
    während die Einsatzkräfte nur verzweifelt und mit Alibimaßnahmen dagegen halten können (mehr Personaleinsatz, Deeskalationstraining, bloß nicht aufrüsten usw)


    Die Schraube der Gewalt dreht sich immer weiter. Leider.
    Ich denke dass ist nur zu stoppen wenn es auch für den Aggressor selbst gefährlich wird.


    Und ein deutsches Gefängnis oder eine Abschiebung (sofern man dem Täter überhaupt habhaft wird)
    ist nun wirklich keine Gefahr für die.


    Die haben augenscheinlich bereits so viel mitgemacht,
    die kennen alle Tricks !


    Da man die Gerichte nicht dazu bekommen wird Gliedmaßen zu amputieren würde ich mir vorerst amerikanische Verhältnisse wünschen.
    Mehr Respekt vor den BOS im Allgemeinen und der Polizei im Besonderen --- und die gerne mit einer lockeren Schußhand.


    Und wie war das ?
    deutsche Bürger des Ortes wollten die Festnahme von zwei Straftätern die eine NEF-Besatzung angegriffen haben, verhindern ?
    Was sind denn das für Arschlöcher ??

    Ach Gottchen ... sind wir hier im Unterforum "Mimosen" gelandet und warum ist der User nicht in der Lage mir seinen Ärger direkt mitzuteilen und muss jemanden vorschieben

    wir sind hier im sterbenden Forum ... darum bin zumindest ICH der Meinung,
    dass man den wenigen gutmütigen Teilnehmern nicht auch noch Vorwürfe machen muss.


    Wie ich sehe hat sich hier nichts geändert.
    Ich verschwinde wieder in der Versenkung. Hochdruck hab ich auch so schon. adieu .....

    Da stelle ich mir doch glatt die Frage, warum Du nicht einfach ein paar Meter nach rechts gegangen bist
    und das Fahrzeug galerietauglich fotografiert hast. Immersteht der doch schon ziemlich perfekt ...

    da stelle ich mir doch die Frage seit wann es Handy-Fotos in die Galerie schaffen ?!


    und warum man einen User, der mal sein privates Fotos mit uns teilt, derart ärgern muss.

    Fakt ist, dass der Zeitvorteil des Hubschraubers bei weitem nicht so ist, wie man sich das vorstellt.


    bisher vielleicht nicht
    aber wir wissen ja nicht, was noch kommt.


    Beim Münchner Amoklauf war die Stadt wohl ziemlich dicht.
    Vorteil war dass die SE teilweise schon in der Stadt war ...


    ... jetzt stell dir' einen Angriff auf eine Infrastruktur einer / mehrer Städte gleichzeitig vor,
    wenn die Straßen dann dicht sind ist nur noch fliegen schöner ...


    Was bedeutet luftverlastbare Ausrüstung?

    zb dass spezielle Ausrüstungsgegenstänge wie Feuerlöscher, Ramme, Leitern, Kettensäge, Kommunikation usw sicher zusammengestellt und adhoc eingeladen werden können


    ohne dass jedes Teil einzeln verzurrt oder festgehalten werden muss

    "Extremlagen" hört sich nach einem Hilfegesuch in extremer Lage an.


    Man bräuchte eine Art belastbaren Vertrag um im Einsatzfall nicht bitten, betteln und verhandeln zu müssen. Die Schwelle der Kooperation müsste niedriger sein. Das meinte ich.


    Ausserdem müssten von Seiten des SEK das Erstangriffsmaterial luftverlastbar gemacht werden
    um im Alarm nicht improvisieren zu müssen und möglicherweise die Luftsicherheit zu gefährden,
    sodass auch ohne weiteren Zeitverzug abgehoben werden kann.


    Von den (Transport-)Lösungen könnten Spezialeinheiten sowohl von Länder- als auch Bundespolizei profitieren.

    jetzt mal unabhängig von dem was hier läuft:



    wenn ein User unter einem Nickname auftritt dann sollte man keine Klarnamen nennen, oder ?


    Die Grundlagen des Datenschutzes sollten innerhalb der BOS bekannt sein.

    wenn der Daily immer nur mit dem Sprinter verglichen wird dann kann er ja fast nur verlieren.


    Der Sprinter ist in dem Bereich schon sowas wie die Königsklasse.


    Aber privat fahren wir ja auch nicht alle mit einer E-Klasse rum ...,
    diejenigen die mit ihrem Audi, Skoda oder Opel glücklich sind würden sich nie mit einer E-Klasse vergleichen, sondern sind mit "ihrem" Fahrzeug zufrieden.


    Vielleicht setzt dieses Gefühl auch mal nach einem "Downgrade" auf einen Iveco ein

    Du hast Recht, sooo schlimm ist es wirklich nicht.


    Aber es ist doch bezeichnend dass wenn ein User einen Denkanstoß in diese Richtung gibt - er gleich wieder nur Gegenwind erntet, oder etwa nicht ?!


    Ich meine, wir haben hier kein "echtes" Problem,
    nichts was zB strafrechtlich relevant wäre, keine Hetzparolen oder Copyrightverletzungen,
    sondern einfach nur die Bitte nach etwas mehr Kameradschaftlichkeit.


    Und was kommt zurück ?
    Meisstens verbale Schelte.


    Statt einfach nur zu sagen:
    "Sorry, ich kann das nicht nachvollziehen, ich fühle mich hier wohl.
    Wo hab ich dir vielleicht versehentlich auf die Füße getreten ?"


    bekommt man hier das Gefühl vermittelt also Mimose für Unruhe zu sorgen.


    Ich glaube genau dass ist es was der TE zB sagen wollte und genau das wird bestätigt.

    ernstgemeinte Frage oder Ausdruck von "der Scheiß nervt" ?


    ich glaube dass das Forum für dich nur lästiger Ballast ist.
    Schalt es doch ab.
    Das meisste passiert hier wahrscheinlich sowieso im Hintergrund
    und du hast eine Sorge weniger.

    1.) die Welt fliegt in die Luft ? ach ja ? und warum ? vielleicht liegen die Ursachen im Kleinen ... "wehret den Anfängen" Darum finde ich es richtig wenn jemand es mit kunstruktiver Kritik versucht bevor es knallt.


    2.) wie oft soll der TE denn noch sagen dass es ihm nicht um eine Person, sondern um den Umgang generell miteinander geht ?


    3.) das ist ebenfalls ein großes Problem hier ... fragen werden schlicht missverstanden und in eine ganz falsche Richtung gelenkt. Und auf dem Holzweg beissen sich dann alle mit Genuß fest !


    4.) wahrscheinlich muss man einfach akzeptieren dass dies hier nicht mehr das ist, was es mal war, und es auch nicht mehr werden wird.