Beiträge von grisubear

    Es gibt definitiv nur 2 Fahrzeuge !


    Und die Leitstelle gehört in diesem Fall als Fachdienst in die Kreisverwaltung Stormarn, die anderen beiden Kreise haben die Aufgabe "Leitstelle" dorthin vertraglich abgegeben.


    Man könnte den Standort einfach als "RW Kreis Stormarn" bezeichnen und dort alle Fahrzeuge sammeln, die keine feste Standortwache haben ?

    @Fire: zum einen sollen die Überprüfungen /repararturen bis zum Ende dieser Woche beendet sein, zum anderen wird im "Tagesgeschäft" ohnenhin seitens der FEZ/AAO nur eine Gruppe der FF alarmiert.

    ich arbeite noch an sicheren quellen ;)



    soweit ich das mitbekommen habe, gibt es wohl ein Konzept bei Y-Tours, was ein Rettungszentrum für Ressourcen vorhalten muss. Im Web habe ich leider auch noch nichts näheres rausbekommen...

    Fishki:


    Anhänger ist da, passte aber wohl beim Gustav nicht rein (ich glaub da war die Abgasabsauge im Weg..) nun soll er vorerst ein Stück weiter östlich an F21 untergebracht sein, bis ein geeignetes Domizil gefunden ist.


    Die weiteren Anhänger stehen in Harburg und Bille.


    Auch wenn die FüLaAH von jeweils einer Wehr "betreut" werden, so sollen sie für Einsatz & Übung für alle verfügbar sein und genutzt werden...

    Vorsicht !
    Die (neuen) DME haben auch überhaupt nichts mit dem TETRA-Funk zu tun, die Alarmierung läuft vorerst weiter über analogen 2m BOS-Kanal aber mit digitaler Datenübertragung....
    Meldeempfänger für das TETRA-Net sind nach meinem Kentnisstand nicht geplant.

    auf der gestrigen Sitzung des Fernmeldearbeitskreises der FFen, wurden zwei weitere GW-Fm übergeben an die Wehren Eimsbüttel und Berliner Tor. Das letzte FZ für die FF Harburg muss noch warten, da dort die Halle zu klein sein soll.....


    Falls jemand nähere Infos oder Bilder haben möchte, kann er mich gerne per PN kontaktieren....

    so, die FF Wandsbeck-Marienthal hat ihren neuen GW-FM erhalten => Link.


    Hat jemand von Euch Infos bezgl. der Auslieferung der restlichen Fahrzeuge ??


    edit Chroffer112: Überzwerge Abkürzung entknotet. WDBMA ist ja jetzt net so leicht zu verstehen was es heißen soll...

    abwarten... letztes Jahr war auch eine Fernmelde-FF beim TdoT an F03 um den BFW vorzuführen (die bringen dann evtl auch den neuen GW-FM mit), könnte dieses Jahr evtl auch wieder sein, versuche mich mal zu informieren....

    ...an die 6 FFen mit Sonderkomponente "Fernmelde"


    das sind:


    FF Altona
    FF Berliner Tor
    FF Bille
    FF Eimsbüttel
    FF Harburg
    FF Wandsbek-Marienthal


    das 7. Fahrzeug geht an die LFS als Ausbildungsfahrzeug/Reserve

    die Zuordnung als HLF2 hängt, meines Wissens nach, mit den Einsatzgebeiten zusammen. die FF Altona an F12 hat dort ohnehin ihr Einsatzgebiet und muss nicht extra zugeornet werden. Eppendorf(war nicht Bille immer mit an 22 ??) und Berliner Tor habe dort kein/oder überhaupt kein eigenes "Revier" und bei FF Einheiten funzzt das mit dem Alarmvorschlag als Fremdbesetzung wohl auch nicht so richtig. DAher mussten die Wehren früher immer über Funk bei einem Zugalarm der FEZ mitteilen das sie mit ausgerückt sind oder wurden garnicht erst alarmiert. Über WAchalarm scheint das hingegen ganz gut zu funktionieren, auf Funk fahren sie dann aber mit ihrem eigenen Rufnamen....

    was läuft da Falsch ???


    Auch eine "3.Alarmwehr" (die lt Webseite mehr Einsätze fährt alls so manche 1.Alarmwehr...) benötigt doch Ressourcen um das Personal (falls vorhanden auch in größeren Mengen) Aus- und Fortzubilden, und gerade bei höheren Alarmstufen kann es doch wichtig sein mit Manpower und ggf. 2 Löschfahrzeugen (=2 fache Pumpenleistung und damit "Strahlrohrmöglichkeit" (nenn ich jetzt mal so)) aufzuwarten, da macht so ein Rundhauber mit TS (Stichwort: Wasserförderung) eigentlich Sinn. Für den ersten Alarm bei Mülleimerbränden reicht mir eigentlich eine Kübelspritze im PKW. Da wäre den Mümmelmannsbergern (oder war es Kirchsteinbek ??) doch ein LF mit Wasser an Bord eher helfen....


    Hat das ganze vielleicht was mit den FükomKW zu tun die kommen sollten ?? Die werden doch auch größer als die bisherigen GW-FM....

    nunja, die Mühlen unserer geliebten Verwaltungsapparates mahlen halt etwas laaaaaaaangsaaaaaaaaaaamer.......


    Digitalfunk klappt ja auch sogar in ehemaligen "Schwellenländern", nur die große Industrienation bekommt es nicht gebacken :-))

    wenn du die Codes kennst müsste es eigenlich übersichtlicher werden, da es nach der gesamten Abfrage keine/nur noch wenige "unklaren" Notfälle mehr geben dürfte.


    Ich habe allerdings keine Ahnung ob die Erläuterung der Codes auf den Depeschen mit ausgedruckt wird......


    Ein ähnliches System ist hier erleutert:


    Landesleitstelle Tirol