Beiträge von Hamburger Löschknecht

    Und dann schreibt der Dispatcher den Einsatz auf einen Zettel und bringt den zum GARD Arbeitsplatz, der das dann in sein System tippt und danach einen RTW alarmiert?
    Damit ist der Zeitgewinn bei fast jedem Einsatz weg und ob das Fahrzeug auf Funk günstig steht, kann der Dispatcher der FW auch nicht sehen.
    Kann man ja nur hoffen, dass man nicht in einem davon betroffenen Bereich wohnt...

    Genau das hatte ich mich auch schon gefragt.
    Wie will man denn bitte die Hilfsfrist kontrollieren, wenn Teile des Rettungsdienstes gar nicht erfasst werden?
    Ich weiss ja nicht wer da jetzt der große Bedenkenträger ist, aber nur kurz hinter der Landesgrenze läuft geht es ja komischerweise.
    Wenn ich das richtig verstanden habe, gilt das jetzt aber nur für GARD, da die HiOrg (auch ASB) ja eh schon über DME und BOS Funk verfügen.
    OTTS 1 oder NIEND 1 werden ja schon jetzt immer mal wieder alarmiert.

    Wie bitte, Frank?
    Das ist doch nicht deren ernst!?
    Die Hiorg RTW werden doch jetzt bereits durch die Feuerwehr eingesetzt und haben BOS Funk, ebenso die NAW, RTHub...
    In anderen Bundesländern werden Private auch normal über Funk eingesetzt.
    Bekommen die wenigestens DME, oder sollen da auch alternative Wege gefunden werden?
    Immer wenn man denkt, die Feuerwehr Hamburg hätte schon alles gebracht, dann haut sie nochmal so ein Ding raus... :-aua
    Das ist doch unpraktikabel, zeitraubend und bürokratisch... :frown:

    Ich stelle hier nochmal meine Frage aus der RD Spalte des Forum, auch wenn sie hier eigentlich nicht hingehört.
    Weiß einer von euch was zur Einbindung der HiOrg RTW in den Rettungsdienst ab 01.11.?
    Habe dazu nichts offizielles gefunden.

    14/44/4: Da mache ich extra für dich den Smiley hinter und trotzdem verstehst den Spaß nicht.
    Wenn ihr ein neues HLF bekommt, wird man sicher darauf achten, dass ihr eines bekommt, dass in die Halle passt.
    Das Oldenfelder wurde so abgesenkt, dass es eher wie ein NAW aussieht. Da haben sie bei mehreren Wehren die speziellen Notwendigkeiten berücksichtigt.
    Wo wir bei der Rangliste für neue Gerätehäuser wären.
    Aber ich würde als Meckerer und Neider diffamiert, würde ich da jetzt auch noch was zu schreiben.
    Ansonsten muss man weder bei F03 sein, noch LBF werden, um sich Transparenz und Offenheit zu wünschen.

    That‘s Feuerwehr Hamburg.
    Intransparent und mit viel Geheimniskrämerei.
    Genau das sollte eigentlich mit dem LBM Info mal geändert werden...


    14/44/4: Ich gehe doch stark davon aus, dass ihr verzichtet, euer Schätzchen behaltet und ein schlechteres 2001er LF ersetzt werden kann... ;)

    Die TV Geschichten sind ja eigentlich GW Sache, danach HLF oder Fremd GW.
    Ich sehe da auch keine FF Relevanz, außer es ist mal wieder Ausnahme und nichts geht mehr.
    Die Einsatzzahlen mancher Wehren nehmen ja auch heute schon bedenkliche Formen an. Aber da gibt es natürlich auch manchen Wehrführer der hier noch mehr fordert. Wer es denn braucht...
    Die FEUK Vergabe verstehe ich auch nicht. Zur besten FF Zeit am Wochenende wird fast direkt vor das eigene Gerätehaus ein HLF der BF entsandt und in der Woche am Tag wird die FF für einen rauchenden Mülleimer an der Bushaltestelle alarmiert, obwohl das HLF am Stütz ist.Das weiß nur der Dispatcher was das soll und das macht auch noch jeder anders... ?( Ich vermute, die wollen vielleicht den Zug für wichtige Einsätze zusammenhalten.

    Ok.


    Die internen Melder kommen ab und an tatsächlich mal vor. Da reicht es schon, wenn das örtliche HLF nicht da ist.
    Die grundsätzliche Bandbreite der Einsätze der FF möchte ich definitiv nicht erweitern.
    Die genannte Ausrüstung ist auf den FF HLF übrigens vorhanden. Es ginge hier nicht um Neues, sondern lediglich um eine Angleichung der Wehren.
    Die Sanitäter der FF werden übrigens am C1 ausgebildet, egal ob Erstversorger oder nicht. Die regelmäßige Fortbildung könnte wirklich ein Problem sein, weshalb es auch ein AED sein könnte.
    Den Satz „Wir brauchen mal schnell eure Sauerstoffeinheit“ habe ich auch nicht nur einmal an einer Einsatzstelle gehört, woraufhin wir nur freundlich entgegnen konnten „Was für eine Sauerstoffeinheit?“
    Das kostet doch nun wirklich kein großes Geld und ist sinnvoll investiert. Der Platz dafür ist sogar auf den 16/12ern da und beschriftet... ;)

    Halligan Tool, Türöffnungsgeschirr, anständiger Notfallrucksack, Sauerstoff und AED oder C1, evtl Hygieneboard. Alles oft nützlich und von den Kosten im Rahmen.
    Wenn man bei einem BMAIM mit KLF und DL vor einer Wohnung steht und dann auffällt, dass wir die Tür gar nicht aufbekommen, dann sieht es schon blöd aus...


    Was sind denn derzeit die Prioritäten?
    Darüber hört man ja nichts. Personal?

    Frank: Es sind bald 25 Jahre. Angefangen habe ich mit einem LF 16 Rundhauber Bj 1977 als LF1. Ich mochte das Fahrzeug, leider fiel es nachher ständig aus.
    Damit gingen die Feuer auch aus. Das ist allerdings kein Grund, nicht trotzdem ein Fahrzeug mit aktuellem Stand der Technik haben zu wollen.
    Ich will die 16/12er auch gar nicht schlecht reden. Sie sollten jedoch in einigen Details nachgerüstet werden, um auf einem Stand mit HLF zu sein.
    Ob der jetzt 3 Jahre länger fährt, wenn er denn fährt, ist mir am Ende relativ egal.
    Aber gerade weil ich das ganze jetzt seit 25 Jahren mache, kann ich sagen, glücklich schätze sich der, der ein Fahrzeug abbekommen hat. Die andern warten mitunter ewig...

    14/44/4: Schön, dass euer Fahrzeug so gut läuft. Aber du bist nicht der Mittelpunkt der Erde...
    Ich weiß von anderen Wehren, dass es da etwas anders aussieht und die Fahrzeuge schon fast regelhaft bei F03 sind.
    Als kritisch wurde besonders die 2001er Baureihe beschrieben.
    Mal eben reagieren, wenn das Fahrzeug ausfällt ist auch nicht. Wie wir aus der Vergangenheit wissen, hat die Wehr dann nur noch ein Fahrzeug...
    Was ich viel schlimmer finde, sind wieder die großen Versprechungen von den 20 Jahren Laufzeit und dann wird eine Verlängerung von 7-8 Jahren mal eben so in einer Zwischenzeile des aktuellen LBM Info verkündet.
    Wie immer bei der FW HH, die ersten die ein HLF bekommen, können sich glücklich schätzen, der Rest wartet, wie zuletzt bei den LF 2 mitunter bis zu 9 Jahre länger mit selbigem Baujahr...

    Laut letzter LBM Info ist die Beschaffung erstmal beendet und neue Geldmittel sollen für 2024/2025 eingetrieben werden.
    Da wird manches Fahrzeug noch ein wenig durchhalten müssen, bzw wird es möglicherweise eben nicht mehr schaffen.
    Von den euphorisch angepeilten 20 Jahren Laufzeit ist man offensichtlich still und leise wieder deutlich abgerückt...