Beiträge von fetty

    Hab ich über Funk gehört (im Dienst) dass am Kanal einiges los war, dass es sich dabei aber um ein Fahrzeug der Johanniter handelt wurde über Funk natürlich nich gesagt.
    Es wurde ja zunächst davon ausgegangen dass noch jemand im Fahrzeug ist oder zumindest war als es in den Kanal gefahren ist.


    Die vollidioten werden auch nicht weniger. Was hat man denn davon ein Auto zu stehlen und es zu versenken? Pack. :-aua

    Zitat

    Original von JuniorKDK
    Hallo, habe aus sicherer Quelle erfahren das die neuen Bayern-RTWs mit Allradantrieb ab jetzt mit "LED Beleuchtung" sprich Sputnik Nano, LED Balken und am Heck LED Blitzer ausgeliefert werden sollen. Kann das trotzdem jemand bestätigen.
    Steffen


    Was für ne Quelle ist denn das?
    Vor allem LED Balken? Also doch wieder Balken?


    Interessant bezügl. dem RTW BY 2009 fand ich die Ergebnisse der Umfrage zu dem neuen Auto, was vom BRK in Umfrage gegeben wurde. Der Großteil der Teilnehmer hat wohl angekreuzt dass das Schaltgetriebe mangelhaft sei. Und bei den Verbesserungswünschen war auch ganz oben auf der Liste "Wieder Automatikgetriebe" (Die leute die beim Schaltgetriebe "gut" angekreuzt hatten waren hauptsächlich welche, deren vorgänger RTW auch ein Schaltgetriebe hatte), ausserdem natürlich auch Wünsche wie "Pressluftanlage" und "LED Technik", unter dem Artikel über die Umfrage stand es werde geprüft wie weit das Technisch und Preislich umsetzbar sei, und dann beim RTW BY 2011 berücksichtigt... ich bin da ja sehr gespannt. :D

    Zitat

    Original von Tobias Voss
    Dir ein eigenes Bild über den KTW zu machen und
    uns Dein Ergebnis dann in einem gesitteten Tonfall mitteilst?


    Das was Du hier gerade ablieferst zeugt nicht unbedingt von Fachwissen
    und Erfahrung.


    Mach Dir mal über Deinen Tonfall Gedanken ...


    Pardon wegen dem Tonfall, bin definitv zu viel in anderen Foren unterwegs wo sowas normal is... wird nicht wieder vorkommen.


    Eigenes bild von dem Auto machen wird getan sobald er im Einsatz ist, und ich mal wieder a KTW Schicht hab, aber nachdem halt 3 Leute die selben Fehler bemängelt haben dachte ich es wird scho was dran sein. :D


    Aber nachdem die letzte KTW Generation auf dem NCV 3 Sprinter ein echt supi Auto ist (vor allem dank ner gescheiten Automatik) ist der Ford halt definitiv ein Schritt zurück, aber auch beim Bayern-Retter haben sie ja nen Schritt nach hinten gemacht in dem sie wieder auf Schaltgetriebe umgesattelt haben.
    Vom Preis her wird Ford einfach mal unschlagbar gewesen sein, immerhin haben die weit über 40% Rabatt gewährt.


    Was die Helme auf dem KTW angeht; gebraucht werden die vermutlich so gut wie nie, aber wenn man denn mal mit dem KTW zu nem VU fährt, wer weiss ob man sie da nicht mal gebrauchen könnte :D (angeblich gehören die zur vorgeschriebenen Beladung)

    wir haben einen von denen jetzt auch in der Werkstatthalle zu stehen, mein Kollege hat sich das teil mal genau angeguggt, muss ja n richtiger Scheisskarren sein.
    Die Trage stößt wohl bei normal geöffneter Hecktür immer irgendwo gegen, was bedeutet dass man sie jedesmal "aushängen" und ganz aufklappen muss, allerdings ist der Mechanismus anscheinend ein ziemlich klappriger Plastikhebel (naja, an dem Auto ist ja alles Plastik).
    Platz für die Helme gibts auch so gut wie keinen (liegen jetzt unterm Tragentisch) und man hat entweder die Wahl nen Rollstuhl mit zu nehmen oder das LP1000 aber beides zusammen passt nicht in das Auto.


    Ich hoffe die fallen was folgekosten angeht ma so richtig auf die Schnauze und merken dadurch dass man doch etwas mehr in die Fahrzeuge investieren sollte und die dann auch halten.

    Soweit ich weiss ist es in Österreich nicht vorgeschrieben das Horn und das Balulicht zusammen zu nutzen, also dass das was bei uns das Wegerecht ist auch ohne das Horn gilt.
    Ob das ganze nu sinnvoll is oder nich... (ich tendiere zu zweiterem), naja...

    Zitat

    Original von hamstermann
    Und ich dachte Bayern wäre nun komplett von den VW-KTW's abgekommen - und siehe da, sie kommen wieder!


    Ob wir das jetzt Gut oder Schlecht heißen sollen, bleibt jedem selbst überlassen.


    Naja, sind ja nur die paar allrad fahrzeuge, die neuen KTW werden dann ja Ford, soweit ich weiss auch von Ambulanzmobile ausgebaut.
    Ich bin da ja ma sehr gespannt drauf...


    Edit: Tja, erst links klicken, dann antworten, steht ja da dass die auch aus Schönebeck kommen :-aua :-))

    Zitat

    Original von De-Hattstedter
    Besagt der FRN nicht einfach nur das es ein RTW vom ASB IN Bayern ist?
    Seit wann kann man darüber ersehenwas fürn Fahrgestell und was fürn aufbau es hat?


    In S-H haben auch alle RTW egal vom wem gebaut die 83 als kennung.Oder hab ich da was verpennt?


    MFG Hatti


    Eigentlich besagt der FRN nicht mal dass es ein RTW ist.


    1 = Regierungsbezirk (in dem Fall Oberbayern)
    4 = Leitstellenbereich (die 4 wird wohl München sein)
    /
    67 = Fortlaufende nummer, die quasi alles sein kann...


    Die Bayern sind noch immer dabei ihr System umzustellen, das dauert halt noch alles n bisschen...


    Was den Karren an sich angeht denke ich ist eigentlich das wichtigste gesagt, für mich sieht es auch nach einem RTW aus der Zeit vor den Bayern-RTW aus, der eben neu Lackiert wurde.
    Ich fürchte die leute die ich beim ASB in München kenne, können mir zu dem Fahrzeug auch nichts weiteres sagen.

    Zitat

    Original von Icsunonove
    Wo soll denn da bitte eine Gewichtsreserve sein?
    Ein aktueller Sprinter als Fahrgestell wiegt inkl. aller Betriebsflüssigkeiten 1,9t, da bleiben dann mal 1,6t um nen Koffer (wiegen um die 700 - 900kg mit Schränken), medizinisches Gerät, SoSi, Pat. und Besatzung unterzurbingen.
    3,5t und Koffer ist und bleibt ein Irrweg. Da läuft alles auf der letzten Rille: das Fahrzeug und die Sicherheit der Besatzung.


    Wie gesagt, ich bin von den 3,5t-Koffern auch kein Fan, wenn ich mich recht erinner hatten die Kärren ein Gewicht von 3,2 Tonnen, voll beladen und mit Fahrer, aber sicher bin ich mir wirklich nicht mehr.


    Zitat

    Original von KaMü


    DIESES Thema ist wohl (mal wieder) vom Tisch, vgl.:
    http://www.lfv-bayern.de/cms/p…ng_Fahrerlaubnisrecht.pdf


    Oh, morgen gleich ma meinem schulleiter mitteilen, der meinte nämlich Montag noch wir sollten bezügl. Führerschein erstma das endgültige Urteil wegen dieser Sonderregelung abwarten.
    Wobei ich ohnehin vor hatte den C1 zu machen, die neuen Bayern RTW wiegen ja sowieso mehr als 4,25 Tonnen. :-))


    hm, lass mich ma überlegen ob ich die "beladung" überhaupt richtig im Kopf hab...
    am Einsatzort wars defintiv so, ich hab nur nich mehr im Kopf ob jemand ausgestiegen ist vor Fahrtantritt. Wobei die Koffer anscheinend eine recht hohe Gewichtsreserfe haben (laut einem der RAs mehr als der olle Kasten), aber auch das gemessene Gewicht beim TÜV hab ich nimmer im Kopf.


    Ich muss ja sowieso dazu sagen dass ich weder ein Fan von den Strobel teilen allgemein bin, noch von Koffern bis 3,5t, aber die Führerscheinproblematik ist halt einfach gegeben, mal schauen ob sich evtl. n bissl was ändert wenn angehörige von HiOs tatsächlich mit der Klasse B Fahrzeuge bis 4,25 Tonnen fahren dürfen.

    Zitat

    Original von Sani-SEG
    Also der Trend geht eindeutig zu Mehrzweckfahrzeugen und die werden meist auf Kastenbasis angeboten.


    Naja, ein MZF kann ich auch auf Kofferbasis anschaffen, die ganzen Schleswig-Holstein RTW sind ja als MZF unterwegs.


    Ich könnt mir sehr gut vorstellen dass Icsunonove recht hat und alles wie so oft nur eine Kostenfrage ist...



    Der Grund warum in Biberach, wo ich her komm, sehr lang keine Koffer angeschafft wurden war lediglich dass W.A.S. die Teile nich auf 3,5t baut, nachdem man sich nun aber mal getraut hat über den Tellerrand zu spicken wurden neue Strobel Koffer angeschafft, zum arbeiten defintiv deutlich angenehmer (vor allem wenn 2 Rettungsassistenten, 1 Notarzt, 1 PJ Studentin und 1 Praktikant im fahrzeug sind :-))), und die Fahrer waren sich eigentlich auch alle einig dass die auch nicht schlechter zu fahren sind als die alten Kastenwagen.