Beiträge von Sonne40

    Es soll ja eine Trennung von BS-Kleidung und TH-Kleidung geben.
    Macht bei der BF ja vielleicht auch Sinn, da kann man dann die leichte TH-Kleidung gut für alles mögliche tragen und nur im Brandfall umsteigen auf Brandschutz.
    Bei der FF sehe ich das aber schwierig, da wird ja nie einer beides mitschleppen, wenn zum DRZF ausrückt und dann für FEU gewappnet sein möchte. Sehe da nicht 9 Kameraden auf einem Auto, von denen 6 doppelte PSA mitschleppt. Den Kostenfaktor kann ich nur bedingt verstehen, denn auch ohne AGT zu sein, arbeiten man möglicherweise genau so im Gefahrenbereich und spätestens bei einer Explosion oder Durchzündung kann es auch mal einen nicht AGTler erwischen und dann hat er den gleichen Schutz verdient wie seine Kameraden mit Maske im Gesicht - da kann ich die FF-Führung schon verstehen.


    So ganz neben bei... mir gefällt das neue Design richtig gut, wenn es so kommt, wie ich es bereit gesehen habe.

    Moin, ich glaube es gibt keinen Unterschied der Kleidung von TH zu FEU. Da ist doch nur eine farbliche Kennung ( Streifen ) anders ? Kann mich da aber auch täuschen. Mal schauen was da kommt. P.S. das Design ist besser als bei den Fahrzeugen :-))

    Moin,


    hat jemand den Preis, was ein HLF20 Schlingmann kostet bzw was der Beschaffungspreis ist ?

    Fahrgestell 132.767,00 und der Koffer 255.202,00 € laut Preisliste Schlingmann und dann der Rest der Beladung on Top. Genauen Preis wirst du glaube ich nicht bekommen.

    LF20/HLF20 VARUS | Schlingmann Feuerwehrfahrzeuge
    Universeller Löschgruppenfahrzeugaufbau in Edelstahl-Aluminium-Verbundbauweise für Fahrgestelle mit Straßen- oder Allradantrieb.
    www.schlingmann112.de

    Unter downloads findest eine Preisliste.

    Das wird anders gelöst. Es wird ein Zaun angebracht, sodass man nicht hinter den Fahrzeug laufen kann/muss. Mit den und anderen eingeleiteten Maßnahmen ist es wieder DGUV gemäß.

    Hamburg bestellt erst und macht sich dann Gedanken wie das wohl in die Halle passt :kichern:

    HLF Auslieferung ab Ende diesen Jahres und dann alle Fahrzeuge binnen 2 Jahren.


    KLB Typ 1 soll als erstes ein Testboot ausgerüstet werden und dann wollte man wohl auch noch in diesem Jahr damit beginnen alle Boote auf zu rüsten. Das Alter spielt bei den Booten aber keine all zu große Rolle. Haben ja grade erst alle einen neuen Motor bekommen.

    Neue Motoren machen die KB aber nicht besser ( leider ), auf jeden fall muß da mehr Licht ran um im dunkeln zu arbeiten.

    Bis auf natürlich diejenigen, die schon in die ewigen Jagdgründe gegangen sind. Ich glaube, das waren Altengamme, Cranz, Hausbruch, Wilhelmsburg und Lurup, die sich schon vorzeitig trennen mussten.

    In den ewigen Jagdgründen ???. Stehen doch an der LFS zum Üben :) können dann ja so tot nicht sein. Achtung Ironie

    Das Thema finde ich ja spannend, klingt ein wenig nach Unimog-TLF. Etwas was es seit über 30 Jahren in HH nicht mehr gegeben hat, wenn ich recht informiert bin. Und nein, die GW-R2 mit IBC und PFPN halte ich nicht für ein TLF ;)
    Gibt es dazu noch weitere Infos? Eventuell eine Anzahl und ein Stationierungskonzept? Auch wenn es nur der Buschfunk ist der da mitgehört wurde... :)

    Ja als Ersatz für die AB-Wasser wohl angedacht, so munkelt man.