Beiträge von Rettungsengel

    Hallo ,


    in Zeiten wo der Bund immer wieder alte Autos abzieht und nicht wieder ersetzt ist das sicher eine schöne Sache für den entsprechenden Ortsverein . Nur ersetzt das nicht die alten Bundfahrzeuge und hier werden falsche Zeichen gesetzt für den Bund . Schließlich gibt es auch kleine finanzschwache Vereine , die sich solche Autos nicht leisten können . Wenn der Bund einen funktionierenden KatSchutz will dann soll er mit den Ländern ein vernünftiges Konzept erstellen und auch genug Material zur Verfügung stellen . Und wenn es nur gebrauchte Bundeswehr KrKW auf MB 609D oder Unimog sind . Die Kosten nicht mehr so viel , auch wenn sie generalüberholt ewerden müßten , würden aber auch noch ein paar Jahre durchhalten .


    Gruß Thomas

    Hallo ,


    bin Modellbauer und würde den Koffer gerne nachbauen . Hätte mir einer von euch gute Aufnahmen von allen Seiten ( am besten 90Grad ) und die Maße des Fahrzeuges ? Würde euch auch über den Baufortschritt auf dem Laufenden halten . Hier bei uns Läuft auch so einer , aber leider erwische ich den nie , da er meist unterwegs ist .


    Gruß Thomas

    @Chroffer112 : Danke für die schnelle Info . Auf der Seite des Herstellers findet sich nämlich noch nichts zu diesem Balken und der dazugehörigen RKL am Heck . Die Hersteller-HP erreicht man unter http://www.intav.it . Dort findet man auch Balken mit einer hohen Ähnkichkeit zu Federal Signal . Interessant sah das Innenleben der Lampen aus ( siehe Anhang )

    In unserem alten OV haben wir ein Ladegerät nachgerüstet , da immer wieder vergessen wurde den Nato-Knochen umzudrehen . Dafür sollte aber ein FI-Schutzschalter installiert werden . Hat sich auch bei längeren Diensten sehr gut bewährt wenn es kalt war und man einen Heizlüfter betreiben wollte und für die Ladeerhaltung der Funkgeräte . Aber für Einbauten braucht man eine Genehmigung vom Zuständigen Beamten .

    Hallo ,


    ich denke wenn das Modell in Kleinserie realisiert werden würde , wäre es aber ein reines Standmodell . Einen ausziehbaren Masten mit beweglicher Leiter wird man in der Kleinserie kaum realisieren können . Zum anderen kommt der dann doch sehr hohe Preis durch z.B. Großserienteile und Ätzteile ( Leiterpaket am Mast ) . Und wer kauft die dann . Man beschwert sich über die Preise bei RMM . Wisst ihr was ein maschinell gefrästes Urmodell kostet ? Alleine diese Kosten müssen bei einer 100er Auflage mal schnell mit ca. 20-25€ pro Model umgelegt werden . Ein geätzter Park wird auch so bei ca. 20€ liegen plus die Großserienteile noch mal nen 5er . Dann wären wir schon bei ca. 45-50€ . So und nun will der Gießer und der Lieferant auch noch was verdienen und sein Material bezahlt haben . Und dann sind schnell mal 100€ weg . Habe mich auch schon mal mit dem Thema befasst und es dann sein gelassen ! Da warte ich lieber mal bis es herpa oder Wiking doch noch bringen , oder baue mir das Teil als Einzelstück für meine Vitrine . Denkt doch auch mal darüber nach !


    Gruß Thomas

    Hallo Wolfgang ,


    im Thalburgforum unter Modellvorstellungen habe ich einige Bausätze im Rohzustand und als gebaute Modelle vorgestellt . Ansonsten wenn du mal was suchst melde dich einfach per e-Mail und ich schaue was ich an Fotos habe . In Sachen RD habe ich fast alle Bausätze vorrätig . Und falls du mal in die Freiburger Ecke kommst einfach melden , dann kannst du die Sachen in Natura bei mir bewundern .
    Über Gießqualität und Paßgenauigkeit brauche ich ja nichts mehr zu sagen , da es hier ja schon erwähnt wurde . Außerdem bietet RMM einen Bauservice an für diejenigen , die die Modelle nicht selbst hinbekommen . Bei weiteren Fragen zu RMM und seinen Modellen bitte PN an mich . Übrigens sind die meisten neueren Modelle auf der RMM HP von mir gebaut worden .


    Gruß Thomas

    Hallo ,


    auch ich bin sehr an den alten Stuttgartern interessiert . Würde mich freuen wenn ich Bildmaterial auf diesem Wege bekommen würde ( wenn jemand was hätte ! ) . Nehme auch sonst alles was vom Flughafen Stuttgart zu bekommen ist . Möchte nämlich alle Fahrzeuge von dort nachbauen im Maßstab 1:87 .


    Grüße Thomas

    Nicht nur von Seiten des DRK und HiOrgs wird mittlerweile genau kontroliert , sondern auch die BG´s kontrollieren genau welche Ausbilder ihre Fortbildungen besucht haben und wie die Kurse abgehalten werden . Somit ist für diesen Bereich zumindest eine Qualitätssicherung da . Wenn ich meine Fortbildungen nicht besuche ist mein Lehrschein futsch . Nur der Bereich der lebensrettenden Sofortmaßnahmen ist leider immer wieder der selbe Frust . Darum mache ich diese Kurse nur noch wenn es unbedingt sein muß . Alle wolllen nur sehr schnell wieder raus und am besten schlafen und nichts tun . Nur das lasse ich in meinen Kursen nicht zu . Bestes Motivationsmittel ist der Rotstift ! Mit dem ein Vermerk auf der Teilnahmebescheinigung " Teilnehmer verweigerte die Prakt. MAßnahmen " und das LRA erkennt den Schein nicht an und er muß noch einmal kommen . Aber im Normalfal bekommt man die Leute immer irgendwie motiviert .l

    Das kann nicht nur in Hamburg passieren . Auch hier auf dem Lande fahren oft Ärzte ohne Fachkundenachweis Notfallmedizin und ohne Erfahrung im ÄND am Wochenende . Das kann zu sehr großen Problemen führen . Nur reagiert bei uns die KV auch mal auf Beschwerden und setzt diese Ärzte nicht mehr ein . Mir selber sind solche Dinge bereits mehrfach untergekommen wie z.B. KTW bestellt bei Atemnot und auf Anfrage der Lst. ob ein NA nicht besser wäre , wurde dies verneint . Und als ich mit dem KTW ankam war mein erster Ruf nach dem NA wegen einer dekompensierten Linksherzinsuffizienz mi Lungenödem ! NA hat natürlich erst getobt warum wir und nicht der NAW alarmiert wurde . Oder ein anderer Fall war ein unstillbares Nasenbluten bei PAt mit ca.75 Jahren . AUch hier war unsere erste Diagnose anders wie der Arzt meinte . Nicht mal der RR war gemessen ! Beim Nachmessen war es ein Druck von 280/160 !!! Mit etwas Adalat und Ruhe war ds Nasenbluten bis ins KH erledigt und der HNO-Arzt sauer , da er vom ÄND vom Golfplatz geholt wurde . Auf den Hinweis mal auf dem Schein unten den Stempel anzuschauen war schallendes Gelächter die Folge : Facharzt für Gynäkologie ! Und es gibt noch viele Beispiele ...