Beiträge von Bayreuther2

    Mit den AT3 kann ich dir nur recht geben: In "meinem" Landkreis stehen 7 ATs auf TGM.. dieses Jahr kommen noch zwei dazu
    der einzige AT auf Benz steht in Bayreuth-Stadt :S


    Der ES sollte schon vor Jahren auslaufen, der Tank hält aber nach wie vor dicht. Es werden ja bis heute immer mal wieder welche ausgeliefert. Auch wenn der Unterschied zum AT immer kleiner wird.

    Vermutlich ist das dort noch die einzige RD-Notrufnummer, soll es ja durchaus noch geben. In RLP gibt es meines Wissens nach auch noch Ecken mit der 19222...
    Auch in Bayern ist der letzte Leitstellenbereich (dürfte Amberg gewesen sein) erst vor wenigen Wochen umgestellt worden auf die integrierte Leitstelle mit der gemeinsamen Nummer 112.


    (Ob das auch im Saarland so gilt, weiß ich nicht, was ich oben geschrieben hab ist eine Vermutung.. aber warum sonst sollten sie es draufschreiben?)

    Auf der einen Seite dürfte klar sein dass die Seite nicht als seriös angesehen werden sollte.
    Das mit den acht Stunden ist, wie Steffen Kauschke geschrieben hat, auch vom Tisch.


    Allerdings, die Sache mit dem Nachrüsten stand vor wenigen Tagen auch im hiesigen Lokal-Klatschblatt (schimpft sich auch Tageszeitung). Von daher weiß icht nicht inwiefern das vielleicht doch stimmen könnte.. Wahnsinn wäre es natürlich. In dem Artikel war aber auch die Rede, dass zukünftig möglicherweise die Drehleitern auf den Fahrzeugen weggelassen werden müssten, um die Gewichtsgrenze von 16t nicht zu überschreiten... besonders gut recherchiert, würde ich sagen. :-))


    Ich frage mich aber auch ob dieses Harnstoffsystem überhaupt bei allen Fahrzeugen nachrüstbar ist, wenn ich an 40 Jahre alte Feuerwehrautos denke...

    Bos-Fahrzeuge ist doch eigentlich ein allgemein verbreiteter Begriff bei dem es schwer sein dürfte ihn als eine geschützte Marke eintragen zu lassen. Glaube nicht dass Herr Kalinowski das geschafft hat. Warum auch? Meiner Meinung nach liegt hier keine starke Ähnlichkeit oder Verwechslungsgefahr vor. Das wäre ungefähr das gleiche wie wenn die Seite heißen würde "Fotografie Landwirtschaftliche Fahrzeuge Bauer Heinrich" oder sowas.


    Übrigends ist Marcus Heinz (wenn es der gleiche ist) ein User der auch bei Bos-Fahrzeuge.info regelmäßig Fotos hochlädt.

    richtig, die Bezeichnungen sind teilweise schon abenteuerlich. Hella C-LED werden auch gerne mal als "WL-LED Blitzecken" o.ä. bezeichnet, aber die Dinger sind eigentlich mittlerweile so verbreitet dass ich meine jeder Admin könnte das auch wissen und kurz ausbessern.. ;)


    Wie du schon angesprochen hast ist bei vielen Anlagen auch die genaue Bezeichnung nicht herauszufinden weil man z.B. im Internet nichts dazu findet. Wenn man nicht zufällig das Etikett abfotografiert hat, steht man vor leeren Händen. Genauso ist das bei den "unbekannten Frontblitzern" von denen immer mehr in Verbreitung kommen. Die sehen sich auch oft noch recht ähnlich oder sind nur umgelabelt (z.B. die Axixtech MS6 verkauft mittlerweile sogar Hella umgelabelt als "Hella BST-LED" oder sowas in der Art, bei den Britax XT6 das gleiche). Teilweise weiß man dann auch nich was man hinschreiben soll. Und auf manchen Blitzern steht nichtmal der Name/das Modell drauf, ist mir auch schon passiert (Hat ein Admin dann ergänzt, waren "Chinastrobes").


    Edit: hier der Link zu den Hella Frontblitzern (anscheinend haben sie gemerkt, dass ihre eigene LED-Technik nicht so das einzig wahre ist :kichern: )
    http://www.sondersignalanlagen…mentid=17907&d=1384878271

    soweit ich weiß wurden die Tunnel TLF von garnicht allzu langer Zeit erst ausgeschrieben, von daher wirds bei denen dann eher Ende 2013 werden, solange es kein Vorführfahrzeug o.ä. wird, wovon ich mal nicht ausgehe.

    Die Liste kann man ewig fortsetzen, Hänsch baut auch die integrierten Blaulichter für Delfis/Tigis/Hornis/Otaris/Novaris/Tauris-Aufbauten von Ambulanzmobile, die vorderen und hinteren Elemente der Fahrtec-Koffer, Neuerdings auch beim GSF-Koffer, Ziegler bietet nun auch vorne und hinten integrierte Lösungen an. Die Heckmodule von Lentner sind auch von Hänsch.

    Vorschläge:


    • Wagner Projekte: aufstrebende Firma die haupsächlich MTW/MZF (FW) und MTW/PKW (KatS) ausrüstet und beklebt, oft wohl unter Verwendung von Sortimoteilen. In letzter Zeit tauchen immer mehr Fahrzeuge auf.


    • Zanner Fahzeugbau: Etablierter Fahrzeugbauer (LKW-Trailer usw.) der seit 2012 auch in den Feuerwehrmarkt eingestiegen ist (WLF-K, Muldenbehälter). Bisher nur im oberfränkischen Raum vertreten.


    • C&S Special Fire and Rescue Vehicles: Baut so ziemlich alle Fahrzeuge der Bergwacht Bayern aus (zumindest die, die vom Innenministerium beschafft wurden), auch größere Serien wie Toyota Landcruiser und jetzt die neuen Amarok. Wohl irgendwie ne Tochter/Partnerfirma von W.A.S, der Patientenkoffer bei den Amarok scheint jedenfalls von W.A.S. zu sein.


    • Albert Fahrzeugbau GmbH: Z.B. neues WLF der BF Nürnberg

    Ich könnte mir vorstellen dass die Korrektur von einem Admin überarbeitet werden soll, um fehlende Infos zu recherchieren und nachzutragen. Das dauert dann natürlich seine Zeit.
    War bei mir auch schon so: 90% der Korrekturen von Fahrzeugdatensätzen/Wachen innerhalb von einer Woche, der Rest hat auch schon mal Monate gedauert. Der Grund war mir auch nicht immer ersichtlich. In der Regel ist es aber kein Beinbruch.

    Ford Transit sind ja verbreitet als KTW unterwegs, was man hier über das Fahrgestell hört spricht nicht unbedingt für den Transit. Mit einem Sprinter kann der von der Verarbeitungsqualität und dem Motor her nicht mithalten. Denke nur der Preis spricht für den Transit.

    Iveco Daily sieht man häufiger mal, u.a. in Emden, Hamm, Ludwigsburg, Delbrück.


    in Leverkusen fährt auch ein Daily: http://www.youtube.com/watch?v=CRtEGIHtLWI
    "häufig" vertreten sind die Dinger meiner Ansicht nach aber trotzdem nicht.


    In Bielefeld gab es bei einem privaten RD auch mal ein oder zwei Dailys, einer davon glaube ich noch einer der alten Generation. Zumindest eines der beiden Fahrzeuge wurde mittlerweile aber durch einen Sprinter ersetzt.

    die BF Bocholt setzt auf Fiat Ducato:
    http://www.youtube.com/watch?v=zskdjKuT2Bw
    sehen zumindest recht neu aus und dürften in Deutschland einmalig sein.


    bei der BF Herne gibt es relativ neue Vario RTWs, der neueste RTW ist allerdings schon ein Sprinter
    http://www.youtube.com/watch?v=S68REkQ7JCM


    Im Harzkreis setzt man auf Ford Transit mit Einhorn-Ausbauten:
    http://www.youtube.com/watch?v=LODLtqQ_QY0


    Neue Renault Master des RD Mittelhessen:
    http://www.youtube.com/watch?v=yWns3eE2DFQ