Beiträge von Tobias Voss

    Zitat

    Original von LarsHH
    Aufgebrachte Fragen waren etwa die Anordnung der Pressis


    Sicherlich eine eher suboptimale Anbringung ... aber ich entsinne mich an einen KTW vom Typ Hoch-Lang, wo man mehr auf die Optik, als auf die Sicherheit geachtet hatte und dieses Fahrzeug mit einem flachen Kranefeld-Balken (Einzelblitztechnik) und irgendwelchen ganz leisen Elektrohörnern HINTER der Stoßstange ausgestattet hatte ... zu hören (und zu sehen) war das Auto eigentlich nie ;)


    Zitat

    Original von LarsHH
    der Sinn des Pferdeanhängers (schon klar, Pferdetransport, der einsatztaktische Sinn beim DRK...)


    Auch im DRK gibt es, wie in den anderen HiOrgs teilweise auch, eigene Reiterstaffeln, die zum Beispiel bei großen Veranstaltungen im Gelände oder aber auch bei Suchen eingesetzt werden können ...


    Viele Grüße
    Tobias

    Nabend,


    grundsätzlich kann doch jedes Fahrzeug so ausgerüstet werden,wie es die Wehrführung, die Gemeinde oder die HiOrg es möchte und bezahlen kann.


    Ich bezweifel, dass es für eine HiOrg größere Probleme geben wird,wenn diese zusätzlich zu den Blaulichtern auch gelbe Lichter zur Absicherung auf die Fahrzeuge bauen wollen.


    Grundsätzlich finde ich diese Art der Warmeinrichtung nicht verkehrt, gerade wenn es sich um Fahrzeuge handelt, die regelmäßig auch auf Autobahnen oder Bundesstraßen zur Absichrung eingesetzt werden sollen.


    Ob ein "Billig-Triblitz" wirklich besser ist, wage ich einfach mal zu bezweifeln, besonders, wenn der mal kaputt gegangen ist ... wobei, Hänsch da auch nicht unbedingt besser ist :-))


    Viele Grüße
    Tobias

    Nabend zusammen ...


    ich kann einerseits verstehen, dass so eine Neubeschaffung die Frage aufwirft, warum es so teuer sein muss .... aber, gutes Gerät ist nun einmal nicht umsonst zu bekommen und für den Anschaffungspreis wird der LKW mit Sicherheit einige Jahre (vieleicht auch Jahrzehnte) halten und eingesetzt werden.


    Die Nutzung alter Bundeswehrfahrzeuge war sicherlich eine gute und kostengünstige Übergangslösung, aber immerhin darf man nicht vergessen, dass diese bei der BW ausgemustert und damit am Ende ihres BW-Lebens gestanden haben.


    Mir persönlich scheint es jedoch auch so, dass Florian mit der Ausstattung seiner eigenen Feuerwehr nicht zu frieden ist und so etwas "eifersüchtig" auf diese Neubeschaffung ist.


    Grundsätzlich kann ich dazu nur sagen, es gibt halt Gemeinden, die Geld in ihre Feuerwehr(en) investieren und es gibt Gemeinden wo das leider nicht der Fall ist. Ist man in so einer Gemeinde in der Feuerwehr aktiv, so muss man halt versuchen, die eigenen Wünsche und die der Feuerwehr entsprechend in den jeweiligen Gremien einzubringen und auch durchzusetzen. Eine Feuerwehr, die sich deutlich gegen den eigenen Bürgermeister stellt, und das am besten vor einer Wahl, wird sicher eine entsprechende Unterstützung bekommen.


    Mit dieser Aussage möchte ich übrigens nicht Florian angreifen ... wie schon gesagt, ich kann dieses Verhalten in Teilen auch verstehen.


    Viele Grüße
    Tobias

    Nabend,


    wenn dieses Gerücht der Wahrheit entspricht, haben sie sich für ein Fahrzeug entschieden, welches bei einem Unfall eine sehr hohe Gefährdung der Fußgänger hat ...


    So schafft man sich auch seine Patienten bei gleichzeitig 0 Minuten Eintreffzeit ... :down:


    Schade eigentlich ...


    Viele Grüße
    Tobias

    Hallo Zusammen,


    unbestätigten Gerüchten zufolge beschafft Falck gerade auch diverse neue Fahrzeuge um sich dann an entsprechenden Ausschreibungen auch in Deutschland beteiligen zu können.


    Mal schauen, wann der erste RD-Bereich in Deutschland von Falck abgedeckt wird. Bislang haben die Privaten ja (fast) immer das nachsehen gehabt.


    Viele Grüße
    Tobias

    Zitat

    Original von tansamalaja
    Mein erste Rettungsdienst-TV-Erfahrung kann ich auf "NAW7" zurückführen, lief auf RTL und wurde trotz meiner damaligen Nachfrage nicht wiederholt... :-))

    Brian,


    die Serie NAW7 war von der ARD und spielte in Frankfurt mit dem damaligen NAW 7 ... ich glaube, der stand mal an der Uni oder dem BGU, aber da kann ich mich auch irren.


    Viele Grüße
    Tobias

    Zitat

    Original von peter83
    Moin,


    mal eine Frage weiß jemand wann die ersten MB Sprinter ´06 in Schleswig-Holstein ausgeliefert werden?

    Es ist der falsche Thread, aber trotzdem mal eine Antwort von mir ...


    Das Landesmodel SH ist so knapp finanziell kalkuliert, dass sämtliche Fahrzeuge vorerst weiter auf dem alten Sprinter 416 CDI beschafft werden. Nicht umsonst hat GSF noch mal eben fast alle Restfahrzeuge von Mercedes aufgekauft.


    Es gibt derzeit nur einen Sprinter 06 in SH und der Fährt in Rendsburg und ist ein Testfahrzeug von GSF ... allerdings soll da so gut wie nichts sinnvoll sein ...


    Viele Grüße
    Tobias

    Zitat

    Original von Hilmar
    Hallo,


    vielleicht können die vielen Administratoren / Moderatoren sich mal einigen wie sie die skandinavischen RD-Fahrzeuge nun nennen wollen.


    mfG
    Hilmar

    Hmm,


    ich denke, eine einheitliche Bezeichnung ist sehr schwierig, weil ja jedes Land die RTW anders benennt ...


    Mein Vorschlag wäre daher, dass man einfach die deutschen Bezeichnungen übernimmt, dieses dann aber einheitlich.


    Viele Grüße
    Tobias