Beiträge von olly2341

    vielleicht kommt er zu einer FF oder er kommt in die Feuerwehrschule. Wo sollte der Atego sonst hin kommen? Das Kennzeichen ist seit dem 01.03.2007 normal. Da es ja keine Behörden Kennzeichen mehr gibt.


    Gruß
    Olly

    weil es vor etwas längerer Zeit eine Änderung und Umgruppierung im Hause gegeben hat. Deshalb wurde dann auch der Funkrufname gewechselt. Der aber als 27-41 immer noch korrekt ist.


    Gruß
    olly

    Also der 711 D ist in einer Stückzahl von 400 damals von der Fa. Boddenberg gebaut worden. Zumindest die zwei die wir bekommen haben sind von denen.
    Die Fa. Boddenberg, ist übrignes der Vorgänger der Fa. WAS und heute die Fa. Fahrtec Syteme in Neubrandenburg.


    Die Fa. Ambulanzmobile in Schönebeck hat auch mal ne Reihe Vitos für die Polizei gebaut.


    Gruß
    Olly

    Hallo,
    ich denke das sich hierbei, genau wie bei den anderen Großfahrzeugen der BF Hannover um Techno Design Balken bzw. "Stücke" handelt. Habe das Fahrzeug bis jetzt auch erst einmal aus der Nähe gesehen.
    Sämtliche aktuellen Fahrzeueg der BF Hannover haben diese Blitz balken.
    Das abgebildete Modell aus dem kleinen Autoladen hat einen sehr langen Topas Balken vorne und hinten drauf verbaut.


    Gruß
    Olly

    Hallo 14/44/1,


    es war lediglich eine Vermutung. Die OWS kenn ich aber auch mit Gitterblenden und Ausschnitten für die Arbeitslampen. Auch af vielen HH HLF sind ja breite Hella Balken verbaut, wo einfach ein Martinshorn verbaut wurde. In Hamburg sind früher ja fast alle Fahrzeuge mit dem Hella Balken unterwegs gewesen. Das machtschließlich SInn in der Ersatzteilbevorratung. Und ausserdem auf den alten RTW(siehe HH-2760 25 Anton) waren ja vorne und hinten die Hella Balken verbaut, und ich glaube das daß zwei vollwertige RTK 4 S/L waren!


    Gruß
    Olly

    1.Es kann auch sein das die Hamburger Feuerwehr nur OWS Balken gekauft hat und blaue Kappen montiert hat.
    2.S/L haben eigentlich alle, viele haben aber einfach die Umschaltung nicht nageschlossen, dabei ist es nur Kabel mit Schalter.
    3. Der Unterschied besteht in der RTK 6 das sie ein festes Radioschacht großes Steuer/Bedienteil hat, während die RTK 5 mit normalen Schaltern betrieben werden kann.


    Gruß
    olly

    nur das die Fa. Miesen, nie einen eigenen Koffer gebaut hat. SIe hat die Koffer zugekauft, und dann ausgebaut. Der KOffer Typ sieht auf allen vier Bildern sehr stark nach der Fa. RKB bzw. Döbelner Kofferwerke aus. Als Ausbauer der Koffer könnten in Frage kommen:


    - Ambulanzmobile Schönebeck
    - KFB Extramobile
    - Fa. Miesen in Bonn
    Gruß
    Olly

    Hallo,
    meine Bilder sind leider alles zu klein,
    ich habe ein sehr schönes Bild der d-hbzu. Wie kann ich es euch zu kommen lassen ??
    Gruß
    Olly

    Das Fahrzeug ist mal für die Rettungswache Flughafen der JUH beschafft worden, nachdem ein VW LT bei einem Unfall zerstört wurde. Das Fahrzeug stammt definitiv von der Fa. Miesen in Bonn. Daher auch der Eintrag des RP Köln was die Farbgebung angeht, hat nichts mit Hannover zu tun.Das Fahrzeug bekommt ja eine Vollabnahme nach dem AUsbau bevor er zu gelassen wird das macht der Ausbauer. Kann sein das mal ein vorführfahrzeug von Miesen war !!! Das Fahrzeug ist im aktiven mal verunfallt, wurde danach wieder aufgebaut, und tingelte dann durch die ein bzw. andere SEG, bevor es dann an die Johanniter Schule Ronneberg und danach an die AKademei nach Münster ging. Ich hoffe ich habe geholfen.

    es könnte sich hierbei um eine falsch montierte OWS Blende handeln, wo Arbeitsscheinwerfer oder Blinker montiert werden können. Die OWS wird als reines Optisches Warn System verkauft daher der Name. Ich könnte mir vorstellen das dies ein umgebauter OWS mit blauen Kappen ist un der der Martin Kompressor darin enthalten ist. Bitte korrigiert mich wenn ich etwas falsches sage.


    Gruß


    olly2341

    Richtich!!!
    88-81 stand in Hannover meist D-HOSC
    88-82 stand in Mariensiel meist D-HOSD, beides waren Hubschrauber vom Typ Sikorsky S 76 vund gehörten der Fa. Wiking Helikopter Service.Besetzt wurden sie durch die JUH, und In Hannover zur Hälfte durch das DRK.

    Es gibt sogar einige Ausbauer die Lautsprecher nur noch in oder an die Stoßstaneg bauen. Siehe z.b. KTW typ Hornis, oder RTW Delfis. Viele Zivilfahrzeuge der Polizei sind ebenfalls so gebaut. Der Lärm ist auch wesentlich erträglicher im inneren.

    Also bei dem hier abgebildeten Fahrzeug handelt es sich um ein ehemaliges NEF der BF Hannover. Wenn ich mich nicht ganz Irre sogar um das ehemalige NEF 2 am Nordstadt KH stationiert. Dieser T4 war die nachfolge Serie der Passat NEF. Als Alternativen diskutierte man über Mercedes G Land Rover und Opel Montera. Nach seinem NEF Leben war es dann ein Fahrzeug der Höhenretter der BF Hannover. ISt aber mittlerweile auch ausgemustert.
    Ausgebaut wurde das Fahrzeug damals bei der Fa. Stolle Karosserie ind Hannover.
    Dieses NEF auch, man sieht es andem kleinen Aufkleber an der Tür.http://galerie.bos-fahrzeuge.i…b929594858762c1&l=deutsch
    Vielleicht haben die sich damals mit der BF Hannover zusammengetan. Es gab auch eine RTW der BF Hannover die dieses Design hatten.



    Gruß
    Olly

    Also erstens funken die Fahrzeuge schonmal auf anderen Funkkanälen und 2.tens beschreibt Ihr ja nur die Kurzform des Funkrufnamens.
    Bei der FMS Auswertung kann man das ja auch schnell erkennen!

    Ja, bis auf die Nummer mit den Robel Koffern. Die Fa. W.A.S. ist damals an die Fa. Robel getreten und hat um den Bau eines Koffers gebeten. Die Fa. Robel befindet sich in der Nähe von Wiethmarschen. Die neueren Koffermodelle, wie der Typ "Delta" sind allerdings selber von der Fa. W.A.S. entworden und gebaut.
    Selber Koffer produzieren meines Wissens nach die Firmen W.A.S; Fahrtec; Strobel;GSF sowie die Fa. RKB. Alle anderen Ausbauerwie z.B. Hospi,Ambulanz Mobile, Binz, Miesen und KFB kaufen je nach gedünken bei diesen Firmen ein. DIe Fa. GSF verkauft Ihren Koffer meines Wissens nach nicht an externe Ausbauer.
    Gruß
    Olly

    Na. jetzt geht es aber los.
    Ich versuche mal ein wenig zu helfen.


    Die Fa. W.A.S. war mal ganz früher die Fa. Boddenberg mit SItz in Wiethmarschen.
    Aus der insolventen Fa. Boddenberg, bekannt durch diverse Polizeiund Telekom Fahrzeug ausbauten, aber auch RD wurde dann die Fa. W.A.S. ein Teil der ehemaligen Mitarbeiter gründete dann die Fa.GSF mit SItz in Twist, das ist ca. 15 km von Wietmarschen entfernt. DIe Fa. GSF ist am bekanntesten durch den sog. Schleswig-Holstein RTW. Aus der Fa. Boddenberg wurde dann die Fa. FFT in Mainz und kurze Zeit später die Fa. Fahrtec in Neubrandenburg. Bekannt durch die RTW aus Berlin und Hamburg. B.A.U.S. war mal der GF von W.A.S. baut jetzt aber in seiner eigenen Fa. in Polen!!! Ah ja und die Fa. Hospi hat mit allen garnicht zu tun, ausser das sie von W.A.S. mittlerweile den Koffer kaufen !!!


    Ich denke ich konnte ein wenig Helfen!!


    P.S. Jeder baut übrigens seinen eigenen Koffer nach seiner eigenen Methode.