Beiträge von frankdrabbin

    na klar sind die tv´s gw sache.. das scheitert häufiger ganz einfach daran, dass der kaufmann ausgerückt ist oder einfach zu wenig personal da ist um die karre zu besetzen... klar sind dann die nachbar klf dran. wollte nur drauf hinweisen, worauf die neue Beladung der ff-hlf hinweisen könnte... mittelfristig auf schadenarten, die bisher durch die bf abgedeckt werden.


    feuk geb ich dir recht, reiner "nasenfaktor" des Dispatchers... offiziell ist das zum einsatzort am nächsten liegende Fahrzeug zu alarmieren... meines erachtens ist das in 90% der fälle immer die bf, weil sie eben nur eben zum hlf laufen müssen... es gilt ja zumindest theoretisch "Einsatz vor Vorhaltung", da soll also kein zug zusammengehalten werden.... theoretisch zumindest :)


    ich persönlich würde zum Beispiel zu nem qualmenden Mülleimer immer nen bf-hlf schicken... und zu nem pkw oder Wohnwagen immer ne ff... da brauchst du auch mal mehr als 6 mann für schaum, wasserversorgung etc... aber auch hier wieder mein persönliches empfinden... die offizielle ansage siehe oben...

    ich merke schon... wir sind im großen und ganzen auf einer Wellenlänge :D
    und mir ist bekannt, dass die ff-hlf fast identisch mit den bf-hlf ausgerüstet sind... das ist der Einheitlichkeit wegen auch genau richtig, aber du weißt wo damit der hase mittelfristig hinlaufen wird ?!! dann fahrt auch hier regelrecht tv, ausl oder trh… das übersteigt meiner Meinung nach das aufagbengebiet einer ff in der Großstadt Hamburg. nicht dass ihr das nicht leisten könntet... das AUF JEDEN FALL!! aber die Belastung soll ja "ff-mäßig" bleiben oder??


    zum Thema C1... wir müssen einmal im jahr an die feuak zur defi-ABNAHME bei einem Arzt... eine einzelne Einweisung reicht da nicht.... bei der größe unserer lösche werden wir NIEMALS alles Eventualitäten abdecken können. das war so, das ist so und wird immer so bleiben...


    ich selber bin ja auch ff "vorbelastet" und ich denke 100-150 einsätze im jahr ist völlig ausreichend oder?? und dabei wird es (wie jetzt auch schon bei einigen wehre) dann nicht bleiben, wenn ihr auch klssische bf lagen fahrt... das kann doch keiner ernsthaft regelrecht wollen oder?? ich finde es jetzt schon bekloppt, wenn die ff Altona nachst drei container ausmacht und ich mitm hlf durchliege. gut ich freue mich, aber das kann es ja nicht sein oder?? ich werde bezahlt, kann mich zuhause hinlegen, und die ff muß morgens nach der scheiß nacht wieder zur arbeit… wenn wir schon ausgerückt sind, dann ok, dann ist das eben so... das ist Feuerwehr, und deswegen machen wir den kram ja auch so gerne :thumbup:


    so nu is aber gut :bluelight:

    das wird alles kommen, aber willst du das wirklich?? erstmal fährt die ff nur im seltensten fall BMAIM (ausser es brennt mal wieder ein dampfer im hafen) mit... und gegen alles kann man sich nicht wappnen.... freiwillige soll freiwillige bleiben oder nicht? es wird anders kommen vermutlich, denn was Geld kostet sind nicht die Fahrzeuge, sondern das bin ich... also das personal...
    ohne euch geht es definitiv nicht und soll auch nicht gehen, aber tragehilfen, Türöffnungen oder ölspüren?? willst du das wirklich regelrecht fahren?? ich glaube auf dauer nicht... aber es wird eben immer mehr in die Richtung gehen, wie oben schon angedeutet.


    und zu der Ausrüstung: diese muss auch aus und fortgebildet werden, vor allem die medizinische komponente … C1 auf nem ff hlf, welche keine EV fährt?? der sinn erschließt sich mir nicht, sorry. die aus-und Fortbildung ist schon bei uns in der rettungsassistentenfortbildung, die ZWINGEND ERFORDERLICH ist, völlig unzureichnend!! und dann sollen noch 3000 ff kameraden aus und fortgebildet werden?? ich bin 25 jahre in dem laden, sei mir nicht böse, das wird auch bei den recht motivierten kollegen an der feuak nichts werden....


    und die oben genannten Prioritäten sind durch den gesetzgeber und mangelnde Personalplanung hausgemacht. auch dir ist denke ich aufgefallen, dass die Feuerwehr Hamburg im Moment eher ne RETTUNGSWEHR MIT NEN BUESCHEN FEUERWEHR ist. hier nur genannt die mehr als unzureichenden zahlen der ausgebildeten notfallsanitäter, weil die Obrigkeit in ihrem Elfenbeinturm uns kollegen nach vielen Einsparungen die letzten lahre die hochqualifizierte Ausbildung und das Berufsbild ohne auch nur IRGENDEIN entgegenkommen aufs auge drücken möchte. und wir da nicht soooo wirklich mit machen, wied die es gerne hätten...


    zusätzlich geht die pensionswelle los, so dass zu den eh zu wenigen kollegen ab dem nächsten noch mehr Pensionäre dazu kommen. und bis die neuen in den neu geschaffenen asubildungsgängen fertig sind, dauert es eben nis zu drei jahre!


    Zuviel interna haue ich nicht raus, denn dazu kommen ja auch noch die neuen feurwachen am Volkspark und in schnelsen… für die ja auch personal und fahrzeugtechnik her muss...


    die nächsten fünf jahre werden spannend!

    ich bin natürlich grundsätzlich deiner Meinung! auch ich habe mit dem herrlichen rundhauber angefangen :) aber aufgrund der Planung mit den "ganzen" scania hlf sind nun mal wehren dran gekommen, die noch nicht dran gewesen wären und wehren, die schon dran gewesen wären, müssen eben warten... wie gesagt, man kann nicht alles haben und da heißt es eben warten... zumal die Feuerwehr Hamburg die Prioritäten im Moment GANZ GANZ anders setzt (und setzen muß) .aber das gehört nicht hier hin...


    und wie meinst du sollten die 16/12 nachgerüstete werden und vor allem wofür?

    moin moin,
    ich muss Heiner da beipflichten... das ist jammern auf ganz hohem Niveau.. ich kenne das lf der ff Osdorf sehr gut und muss auch sagen, dass das Schätzchen sehr gut gepflegt ist. natürlich ist es nicht wünschenswert, dass ein lf in so einer Feuerwehr wie Hamburg älter als 20 werden sollte... und wenn das lf1 in der Werkstatt ist, dann ist das eben so! ist ja nicht so, dass ihr dann eben mal 2 Wochen "nur" mit einem lf ausrücken könntet, oder? mal ehrlich...
    und zu den Versprechungen der Politik... :flieger: ich weiß nicht wie lange du bei der lösche bist, aber ich glaube immer erst an ein neues Auto oder andere Neuerungen wenn sie auf dem Hof oder in der remise stehen... bei 86 (84) wehren dauert die ganze geschichte nun mal ein wenig länger, zumal ja auch die Fahrzeuge der bf und vor allem die vergurkten rtw/nef ständig im wandel sein müssen. wir sind bis vor kurzem noch mit einem rw Baujahr 86 ausgerückt (was IMMER ein vergügen war) und unser AB-ASG ist übrigens Baujahr 1979 (glaube ich)… der sollte auch schon x-mal neu kommen... also abwarten und tee trinekn und genießen, dass wir in dem laden ham burg mit machen dürfen.klar geht es immer besser toller höher weiter.... aber eben auch bescheidener wie in berlin, wo wehren wochenlang GAR KEIN lf zur verfügung haben..


    wünsche einen schöne sonntag männer :bluelight:

    moin,
    auch ich verstehe nicht warum man an dem bus Konzept festhält... am Führerschein liegt es übrigens nicht. den brauchst du für den bfw nicht sondern nur für den grtw… Rüstzeiten sind auch wurscht, denn wenn ich überlege bei wievielen feuern ich schon BDI west Fahrer und auch ewig Befehlsstelle, denn die technick im bfw hat niiiieeee rihtig funktioniert und bei feu3 etc kommt es auf die 15 min auch nicht an. zumal die Kameraden der funk wehren wissen was sie zu tun und routine haben, "ihren" gwfm aufzubauen…..


    bin gespannt was kommt...vielleicht sowas wie in Düsseldorf....

    ich hätte es nicht besser sagen können...


    wir sind sehr froh als Maschinist. dass die l32 jetzt bei uns läuft und ihr seid froh über den mast! also alles schicki :bluelight:
    und korrekt 14/44/4, aus erster Hand ist immer am besten, deshalb sagt eich ja deutlich, dass es "meines wissens" war :D

    Eine Sache wird mir grad nicht so klar.
    An der F-22 steht wieder ein TMF ? Ich dachte auf Grund der UVA-Geschichten und dem Platzbedarf an Ausrüstung (PA) geht dies nicht mehr?
    Statt dessen steht die an der Schule und eine ältere Magirus-Leiter wird benutz? (Ok "alt" ist böse..)
    Welchen Grund hat denn die Logik?

    das liegt meines wissens einzig und alleine daran, dass die kollegen der wache das >TMF praktischer und besser fanden als ihre leiter.... das müsste das "alte" 16er TMF sein, denn f16 hat wieder eine leiter (auch eine amgirus".-.. wo die daimler-leiter hingegangen ist entzieht sich meiner Kenntnis....

    richtig hamburger Jungchen... solche foren sind dafür da auf solidem Niveau dinge zu diskutieren.... :) auch ich sehe das ein oder andere im hause f nur noch mit Ironie und Sarkasmus... anders überlebt man das ja nicht :thumbup: aber wenn du nun mal nur ein cm rohr hast, musst du eben das nehmen, auch zum innenangriff, oder willst du Oma meier nicht retten können, weil du kein Hamburg-force auf dem Auto hast...


    Wie oft seid ihr an dem Punkt eine Rauchgaskühlung zur Prophylaxe einer Durchzündung durchführen zu müssen? Das wird bei euch nicht anders sein, als überall auch: sehr, sehr, sehr selten. Meist kräht der Hahn raus oder der Entstehungsbrand bekommt wenige kurze Wasserstöße - beides kann auch ein CM. Und wenn es erforderlich ist: Umgebung schützen und warten, wenn eurer Behörde dieser mögliche Umstand nicht ein paar hundert Euro wert ist.


    es ist ja wie es ist...


    ich bin seit 1993 im Einsatzdienst und da kannte man eben nur das cm Strahlrohr, die teledjacke und keine überhose.... zum glück hat sich das geändert und das ist auch gut so....


    Und nein, ich bin ja gerade unzufrieden weil komplett sinnbefreit bei zig Wehren 2 LF20 vo sich hingammeln die dort weder benötigt, geschweige denn besetzt werden können, auf der anderen Seite zig Probleme im Fuhrpark bestehen, die nicht angegangen werden. Da sind Millionen Euro versenkt.

    hierbei bin ich ganz klar auf deiner seite! liebe EV wehren seid mir nicht böse, euch als Beispiel genommen zu haben... diese wehren brauchen defintiv kein zweites lf... sondern den besagten GW-EV... von mir aus mit fichtenmoped und tauchpumpe.... da scheintes mir sinnvoller den EV wehren ein lf2 zu geben, diese dann als reservepool pro Bereich zu nehmen... ist nur ein gedankenspiel....
    auch hier spreche ich wieder das berühmte "maurerische tischtusch" an, es kann nur soviel Geld ausgegeben werden, wie da ist... und da sind die lf2 der ff nun mal nicht vorrangig, sondern zum Beispiel die dl én.... wir an der wache fahren im Moment die ausbildungsleiter von der feuak, und die feuak hat im Moment KEINE zu ausbildungszwecken... nicht gut, nicht professionell aber ist nun mal so...


    aufgrund der B-dienst Fahrerei bekommt man eben viel mit und glaubt mir, das wollt ihr gar nicht wissen, was in den letzten jahren alles angedacht war... auch was die ff anging.... zum glück ist es anders gekommen... aber auch das gehört nicht in ein fahrzeugforum....


    und nun feuer frei :tuersteher:

    Soweit ich weiß sind aber auch auf den LFKats aus 2005/2006 Fog Fighter vorhanden und nicht nur CM-Strahlrohre.

    selbst wenn es nicht so wäre bekommen wir das feuer definitv aus :thumbup::thumbup: aber umso besser isses dann ja... bin was die Beladung der Autos angeht ´ja nicht ganz so firm....

    du wirst lachen, die elfer leiter war eine Woche (und zwar mehrfach!) als reserveleiter an einer anderen wache weil keine ersatzleiter zur verfügung stand... ebenso das 35er tmf... also auch bei dem deutlich wichtigeren (sorry) hubrettungsgerät gab es das schon.....


    aber du hast recht, zu einem konsens kommen wir hier nicht....

    HHFischbek ich hätte es nicht besser sagen können :) was willst du noch alles an Eventualitäten absichern.... und zum Thema c Strahlrohr.. solange viele kollegen und Kameraden aufgrund mangelnder Erfahrung und Übung das tolle hohlstrahlrohr zum ozeanischen löschprinzip benutzen... ist das auch wurscht... ist allerdings ein anderes Thema...
    und richtig, bei einem feuer kommt gerade in den aussenbezirken die nachbar ff mit... also da muss es schon ganz ganz dumm kommen..+


    bin ich wieder bei der kirche und dem Dorf....

    oh mann Männer!
    mal die kirche im Dorf lassen.... zu einem feuer kommen die mit den zwei Ziffern aufm helm ja auch noch... und korrekt: auch ein CROHR kann zum löschen genommen werden, auch wenn es oldschool ist.. wie immer in ham burg... jammern auf ganz ganz hohem Niveau


    und Heiner ich hoffe du hast es so gemeint wie ich es verstanden habe.. als Ironie... :thumbup::thumbup: denn auch zu dieser lage kommen ja die anderen auch noch mit den zwei Ziffern aufm helm.. also an material ist mehr als genug vorhanden... und was für zeiträumen reden wir hier... wenns doof läuft zwei Wochen....
    die Idee mit der taktischen reserve aus wohldorf oder einer anderen wehr... finde ich top die Idee!

    wieso sollten die wehren nicht einsatzbereit sein, wenn das einser ausser dienst ist?? das zweider ist doch auch ein voll ausgerüstetes lf oder steh ich jetzt auf dem schlauch?? für die normalen einsatzlagen völlig ausreichend ...

    richtig, schwieriges thema.
    aber in diesen Zeiten muss man eben auch mal versuchen neue wege zu gehen. bei dir, 14/44/4, ist in der wehr nahezu der Idealzustand (wie ich aus eigener Erfahrung weiß :) ). na klar gibt es auch in einer recht homogenen gruppe wie bei euch mal ärger oder Diskussionen. aber da alle meistens zumindest mit "Herzblut" am vereinsleben teilnehmen und eben nicht "nur" an der reinen feuerwehrarbeit, werden Konflikte ausgeschaltet oder gar vermieden.


    aber in Städten oder gemeinden in denen es "nur" und ausschließlich eine ff gibt, müssen die Kommandanten diesen weg gehen. versteht mich nicht falsch, ich bin absolut dafür, dass ff eben nicht nur ein "ehrenamtlicher Job" ist,sondern mit Herzblut geführt wird und meistens auch mit der Muttermilch eingesogen wurde :) so ist es in Hamburg und das ist auch sehr gut und richtig so!!
    solange genug personal über jf oder wehrwechsel nachkommt ist das in Ordnung. selbst wenn das perosnla weniger wird ist aber für den bürger immer noch die nachbarwehr oder eben die sowieso vorhandene Berufsfeuerwehr...


    auf dem land oder in Städten ohne bf kommt eben ausser der ansässigen ff keiner, gerade tagsüber... und das wird sich natürlich auf die (tages)Alarmbereitschaft auswirken... und wenn ich kein personal "mit vereinsleben" bekomme muss ich eben die "ohne vereinsleben" nehmen... ob es mir gefällt oder nicht... immer noch besser als eine pflichtfeuerwehr...


    das Problem betrifft ja nicht nur die ff sondern in den Städten wie hamburg auch die bf...nicht umsonst wurde der "werkfeuerwehrmann" eingeführt und nun können sich auch bankkaufleute bewerben und müssen als "handwerklichen nachweis" nen reifen wechseln oder whatever... auch das halte ich für fragwürdig.. aber auch die bf muss sich den neuen gegebenheiten anpassen ob sie wollen oder nicht. trotz massiven personalmangel will eben nicht jeder berufsfeuerwehrmann werden.... die "mit Herzblut" werden nämlich auch bei uns weniger.... da werden noch viele Ideen gesammelt werden müssen....


    14/44/4: du hast einen intakten laden unter dir und das scheint was ich so weiß wirklich ein goßer Glücksfall zu sein :tanzennde:

    min moin,


    der 15dora ist immer noch der 15 Dora, da die wache für den 26gustav noch nicht fertig ist. besetzt wird der 15 Dora an f15 von einem kollegen von f35 und einem von f13... findest du verwirrend?? ich nein wir alle auch :)

    moin moin,


    spannendes thema und erwartungsgemäß heiß diskutiert.... ich kenne ja nun bf und ff seite und glaube mir eine Meinung abgeben zu können. auch ich finde es mehr als fragwürdig warum eine EV mit einem LF gefahren werden muss und nicht mit einem "GW-EV" oder wie auch immer das auto dann heissen soll.... und nicht jede wehr braucht zwei großfahrzeuge, schon gar nicht zwei hlf20.... (ne nummer kleiner tuts auch, was auch die fgh-problematik erledigen würde für extra tiefergelegte Autos..)...
    alles in allem kann sich de ff Hamburg über die fahrzeugausstattung nicht beschweren denke ich... andererseit hat sich gezeigt, dass unwetterlagen zumindest bei den meisten wehren nen zweites Auto rechtfertigt... aber warum sollte eine wehr mit 90% EV einsätzen nicht EIN HLF und einen VW bus haben sollen... das reicht doch sogar als mannschaftstransporter, denn auch die zweiten lf sind im allermeisten fall auch nicht mehr...
    andererseits ist es zum besipiel bei den EV wehren umso wichtiger ein reeles Fahrzeug zu haben und vor allem eine top persönliche schutzausrüstung.. denn auch wenn die wehrne nur drei-8 feuer im jahr haben sind diese wehren im allermeisten fall als erstes und lange alleine vor ort.... ob nun die "Stadt wehren" 200 melder oder kleinfeuer mit einer zeitmäßig versetzt beschafften Ausrüstung ausrücken, halte ich im rahmen der Prioritätensetzung für nachrangig... zumal auch in der Stadt teilweise von vorneherein zwei ff alarmiert werden und dann mit diversen großfahrzeugen an der einsatzstelle stehen...


    ich freue mich sehr für die ff Hamburg, dass ihr "nur" diese sorgen habt.... ohne euch geht es nun mal nicht und da finde ich persönlich ein zeitgemäßes feuewehrhaus mit zeitgemäßen sanitär und sozialräumen viel wichtiger, als zwei ganz ganz schicke und vor allem teure hlf in der remise stehen zu haben.... wie sagt herr maurer immer.... "das Tischtuch hat nur eine bestimmte größe und wenn der tisch größer ist kannst du das tischtuch nach links,rechts,oben und unten verschieben, es bleibt zu klein"... heisst ich kann nur das Geld ausgeben was ich habe und muss dementsprechend priortäten setzen... und da kann es ein, dass eben mal ein hlf nen büschen länger braucht in der Beschaffung....


    zum Thema GW-HLF... das sind die HLF für die taktische reserve.... wir an 12 haben zum glück einen kleinen GW... ein super Auto mit genau der richtigen Ausstattung und super wendig und klein....


    bei 86 ff und bis jetzt 17 bf wachen und er persönlichen ausstattung von über 5000 Mitarbeitern kann nun mal nicht alles gleichzeitig kommen....


    und nun guten rutsch und feuer frei... :)

    in diesem falle kann die Behörde gar nicht anders, zumindest nicht wenn die abläufe so in der Feuerwehr Hamburg bleiben sollen, dass jeder alles kann oder zumindest macht......


    umsetzungstermin???? :hops::hops::hops: ich muss lachen... es gibt noch nicht mal ein Grundstück..!!!! entweder zu klein, taktisch ungünstig .....alles was bis jetzt im raum steht sind gerüchte.....


    man wird gespannt sein..... für den betrieb des deckesl ist die wache übrigens nicht notwendig..... und auch nicht vorgesehen.... primär zumindestens..

    moin Männer...


    alle haben wir uns wieder lieb ok :)


    der ist ja nicht über, er stand nur an der wache im basselweg ungünstig, und steht deshalb eben jetzt in schnelsen. da dies eine aussenstelle ist, heisst er dann eben Ida...
    und das y nef geht in den 24std dienst an f 33.... die 12 "mannstunden" werden einfach vom garstedter weg an die veddel verlegt und das 15nefa geht ZUSÄTZLICH als tages nef am garstedter weg in dienst. besetzt von f35, ebenso wie der Friedrich und der Gustav in Eidelstedt... der Ida und der Julius werden von f 15 besetzt.
    und der 12 emil mittelfristig von f32...



    alles was die nächsten jahre noch evtl an rtw dazu kommen soll wird ausgeschrieben werden MÜSSEN... durch f alleine ist das dann nicht mehr leistbar... irgendwann ist das fass nunmal voll und die belastungsgrenze erreicht....