Beiträge von Till

    Wurde ja auch Zeit mit dem LF Logistik [pardon]
    Und bei Mercedes steht ein neues NEF zur Auslieferung bereit, noch ohne Kennzeichen. Das ist wenn ich mich recht erinnere ein Ersatzfahrzeug für ein verunfalltes Fahrzeug.
    Ferner ist der neue G-KTW (MAN-Bus) im BKRZ gesichtet worden.
    Und es kommt noch ein neues MTF-1 als Ersatz für den Neoplan von MAN.


    Zur obigen Frage nach den LF 20 für die FF's sieht es so aus:
    - FF13 Enkheim F-321
    - FF16 Kalbach F-314
    - FF23 Eschersheim F-317
    - FF28 Schwanheim F-324
    - FF35 Höchst F-318
    - FF36 Unterliederbach F-320
    - FF38 Sindlingen F-325
    - FF39 Sossenheim F-315


    Ich brauche mal Muße um endlich eine aktuelle Liste zum Tausch der LF bei den FF's nieder zu schreiben...
    Ebenso die Beladeliste muss ja auch noch angepasst werden nach den Umbauten.
    Bald sind alle Fahrzeuge ausgeliefert und es Weden ganz wenige umgesetzt.

    Am vergangenen Dienstag übernahmen die FF Kalbach (F-314), Höchst (F-318 ) und Schwanheim (F-324) die ersten 3 umgebauten LF20.
    Ausser Dienst gingen: LF16 Kalbach (F-613), TLF16 Schwanheim (F-683), LF16-TS Höchst (F-8155). Die alten Fahrzeuge stehen im BKRZ hinter der Bahn-Schulungsanlage, falls noch jemand Bilder machen möchte.
    Wann wer welche weiteren Fahrzeuge bekommt ist mir leider nicht bekannt.
    Die Aufbauten der Fahrzeuge aus Höchst und Schwanheim wurden neu lackiert an den Seiten und auch neu beschriftet. Zu erkennen an anderen Schriftarten im Vergleich zum "original". Technisch sind die Fahrzeuge Klasse, optisch sind nun mal 8 Jahre BF nicht zu verkennen. Aber das ist wirklich nachrangig!
    Am 04. Mai kann das Kalbacher Fahrzeug beim TdoT im Nachbarort Bonames besichtigt werden!
    Gruß an alle User und ein schönes Osterfest!

    Gestern sind die ersten 4 umgebauten Fahrzeuge eingetroffen! Es geht jetzt wohl "Schlag auf Schlag", recht bald sollen nämlich die nächsten umgebauten Fahrzeuge eintreffen. In der Tat stehen noch einige alte HLF im BKRZ rum...
    Sorry, mehr Infos habe ich momentan nicht zur Hand, besonders was die Verteilung angeht... [crying]

    Also im Prinzip soll es ein Löschfahrzeug mit einer möglichen Austauschbarkeit bzw. Zulademöglichkeit anderer Ausrüstung sein und nicht ein Nachschub-LKW mit Löschausstattung. Ich glaube, so rum ist es am Besten erklärt... [hmm]
    Die LF10 für Nied, Niederursel und Hausen sind jetzt noch mal neu im Paket ausgeschrieben worden. [pardon]

    Ganz einfach, es sollte ein vollwertiges LF10 werden mit der Möglichkeit zusätzliche Beladung für unsere Sterneköche mit zu führen.
    Es sollte nicht ein LKW mit Ladefläche und Bordwand und zusätzlicher Löschkomponente sein, so wie man landauf/landab die typischen LF-Logistik kennt. Z.b. gibt es in Dortmund bei deren FF einige dieser Fahrzeuge. Such mal hier in der Galerie, dann erkennst Du was ich meine.
    Gruß von Hibbdebach!
    P.S. Das Essen unserer Seckbacher Kameraden ist wirklich immer fabelhaft, DANKE mal an dieser Stelle!

    Zurück zum Thema, also in Frankfurt werden die sozialen Brennpunkte ausschließlich von BF gemeinsam mit der Polizei angefahren. Es ist traurig genug und Gott sei Dank nur an Silvester so schlimm, aber die Erfahrung hat gezeigt, dass es besser für alle ist, wenn solche Einsatzstellen von der BF angefahren werden. Für die FF gibt es genug andere und nicht so fiese Einsatzstellen. Habe grundsätzlich das Gefühl dass der Respekt gegen 0 sinkt in unserer Gesellschaft...

    Hey Feuerfreak, mit Sicherheit wirst Du das LF10-Logistik für die FF Seckbach stehen sehen. Das ist mit Sicherheit ein interessantes Fahrzeug, da bis dato ein Einzelstück! Die Fangemeinde hier freut sich sicher auf einen Schnappschuss davon. Je nachdem ob die Fa.Lentner Dich überhaupt Bilder machen lässt? Euch viel Spass mit Eurem neuen Gefährt!

    Das erste ex-HLF wird momentan bei Lentner umgebaut und soll, wenn die Abnahme erfolgreich war, Ende Januar nach FfM kommen. Es werden alle 18 Fahrzeuge an FF's übergeben, also auch das verunfallte Fahrzeug. Die Wehren die solch ein Fahrzeug bekommen, sind informiert. Wer sich ein wenig in FfM auskennt: es verschwinden alle Rosenbauer-Fahrzeuge, die 2 MB/Ziegler sowie diverse LF8 und ehemalige LF16-Kats, aber auch nur die, die der Stadt gehören. Es kann gut sein, dass in dem Zuge auch Fahrzeuge umgestellt werden, aber welches jetzt wohin kommt, ist mir nicht bekannt und da sollten wir abwarten bis alle Fahrzeuge verteilt sind. Die ehem. HLF's gehen demnächst in diversen Chargen zu Lentner und werden danach auf die FF's verteilt. Das erste Fahrzeug wird bis dahin als Trainingsfahrzeug verwendet, so werden vorab Vertreter der jeweiligen FF' s daran geschult und diese geben ihr Wissen dann an die Kameraden in ihren Wehren weiter. Genau so ist auch bei der BF mit den neuen HLF 's verfahren worden. Was die Lackierung angeht kann es sich bei der recht kurzen Umbauzeit tatsächlich nur um eine Beklebung handeln, obwohl die typische FfM-Lackierung noch in Ordnung ist. Aber es scheint irgendwie sehr wichtig zu sein, dass der Frankfurter Bürger zwischen FF und BF unterscheiden kann. [hmm] Die Beladung ist den LF10 angepasst, im Grunde unterscheiden sich dann die Fahrzeuge nur durch eine größere Pumpleistung und den größeren Wassertank.

    Das wäre der Bruch einer Tradition: keine Magirus-Leiter mehr. Dass die von Magirus sich das gefallen lassen. Aber vielleicht hatte Magirus keine Leih-Drehleiter so kurzfristig zur Verfügung. Sollen die Jungs von der 2 die Leiter testen und dann warten wir mal die Ausschreibung bzw. die Vergabe ab. Noch ist ja nichts passiert und die Stadtkasse ist auch leer...

    Definitiv nicht. Die ersten 3 Wachbereiche haben ihre neuen Fahrzeuge schon und werden zur Zeit (be-)geschult.
    Der Bereich 4 ist zuletzt dran, wohl bis Ende des Jahres. Und da Bonames ein Fahrzeug aus dem Bereich 4 bekommt,
    werden sie also zur letzteren Lieferung gehören die ein "neues" umgebautes Fahrzeug bekommen.
    Ein Prototyp macht keinen Sinn da die Fahrzeuge abgerüstet sind - was soll es da noch zum Testen geben?

    2 weitere LF10 für die FF sind derzeit ausgeschrieben. Es wird wohl 2014 bis sie dann in FFM eintreffen. Also NOCH gehen die Ersatzbeschaffungen weiter. Mal sehen wann die Kassen der Stadt mal wieder nix hergeben... [hmm]

    Viel Spaß beim Umbennen der Funkrufkennzeichen und der Datenbank:


    Mit der Inbetriebnahme der neuen Feuerwache der Berufsfeuerwehr in der Westerbachstraße wurden Änderungen im Gesamtkonzept der bestehenden Bereichsstruktur erforderlich. Die bisherige BW 30 (gateway gardens) wird mit der Inbetriebnahme der neuen Feuerwache in der Westerbachstraße und Aufgabe der bisherigen Wache 20 in der Schwälmer Straße zukünftig als BW 20 bezeichnet und dem Bereich 2 zugeordnet. Die bisherige BW 20 wird mit dem Umzug an den neuen Standort in der Westerbachstraße als BW 30 bezeichnet und dem Bereich 3 zugeordnet.
    Durch diese Änderung in der Bereichsstruktur ergeben sich einige Veränderungen in der Bereichszuordnung Freiwilliger Feuerwehren sowie veränderte Standortkennzahlen. (Welche das genau sind, muss ich noch rausfinden, sry.. )Während die Freiwilligen Feuerwehren weiterhin in der Chronologie der Standortzahlen den Bereichskennungen zugeordnet sind, wurde die Rettungshundestaffel, welche als Regieeinheit eingeordnet ist und somit unabhängig von einem bestimmten Stadtteil (Standort) eine Kennung erhielt, trotz der Kennung 47 dem Bereich 3 zugeordnet. Die Kennzahl 47 entspricht in diesem Fall der Kennung im Funkrufnamen der Einheit.