Beiträge von Till

    Das alles klingt nach einer Generation die nach kurzer Zeit bei der FF die Iveco-Generation ablösen wird. Hat jemand die Grundfarbe irgendwo gefunden? RAL3000 würde mich nicht wundern. Die Idee an sich ist ja gut, nur warum geht man damit nicht offen um? Insgesamt erinnert mich das an die damaligen VLF vor der Lentner-Generation oder die aktuellen HLF in München, die sind auch sehr kompakt im Vergleich zu den Rosenbauer-HLFs die gefühlt aktuell in jedem Dorf ein LF8/6 ablösen.

    Die elektronische Heule ist gruselig, wenn ich an all die Kopfhörer-Träger in der Stadt denke - das Gedudel nimmt doch keiner wahr. Aber ok, bestimmt gibts das Bullhorn dazu.

    Na denn, lassen wir uns überraschen wer das Rennen macht. 😊

    Es waren 10 MTF (7 x FF und 3 x G1) bestellt. Nun sind mindesten 8 MTF geliefert. MB Sprinter, kurz, Flachdach. Stehen noch ohne Blaulichter und Beklebung im BKRZ. Der Ausbau soll wohl wieder in der eigenen Werkstatt erfolgen (das kann dann dauern ...)


    Im April wurden weitere 3 MTF als Hochdachkombi ausgeschrieben


    Bei den HLF werden zurzeit die Wachabteilungen abgefragt welche Gerätschaften auf der neuen Generation evtl. entfallen können. Die neuen HLF´s sollen wohl etwas kleiner werden.

    Die MTF hatte ich am Martinszehnten stehen sehen. Sahen eher aus wie Schulbusse…

    Zu den HLF: bei unserer neuen Stadtregierung kann ich mir vorstellen dass die was vollelektrisches (emissionsfreies) bevorzugen…

    „Gibt es Neuigkeiten zum Seckbacher LF 10 ?
    Auf "Höhrensagen" soll man nicht viel geben, ich habe mir dennoch erzählen lassen, dass das Fahrzeug weitestgehend fertiggestellt sei und (wieder) Pressluftfanfaren habe.
    Kann das bestätigt oder dementiert werden?“


    wieder von Lentner auf MB? Nur der Neugier halber

    Die zwölfte Drehleiter L32A XS 3.0 wurde von Metz/Rosenbauer ausgeliefert.


    https://www.rosenbauer.com/no_…2a-xs-feuerwehr-frankfurt

    Scheint so, die ursprüngliche Ausschreibung war damals 10 Fahrzeuge, dann wurde währenddessen Fahrzeug Nr.11 nachbestellt und jetzt ist Nr.12 da. Als komplette Neuerung (sowas gab es vorher noch nie) steht eine Leiter bei der FF Frankfurt im Stadtteil Nieder-Erlenbach. Ob diese Leiter als Platzhalter dient, bis in wenigen Jahren der neue Stadtteil Josefsstadt für über 30.000 Menschen an der A5 gebaut ist und dort eine neue Wache notwendig sein wird, ist meiner Ansicht nach sehr gut vorstellbar.

    Kann mir einer der Insider aus Hannover die Länge des AB-Gefahrgut nennen? Danke vorab!

    Heute Vormittag ist ein Lastzug von Sirch mit 2 Abrollbehältern „Mulde“ Richtung BKRZ gerollt. Fertig beschriftet und in Verkehrsrot. War auf der A661, konnte in der Sekunde nicht mehr erkennen. Wer mehr Infos hat - her damit!

    Die FF Nieder-Erlenbach soll die DLK bekommen und diese Wehr bereitet sich seit Monaten auf die Stationierung vor.
    Es soll wohl noch weiter Fahrzeuge in der FF Frankfurt umgesetzt werden.

    Habe mal „intern“ mal nachgehakt. Diese Aussage kann ich so nur bestätigen, was die DLK angeht. In Erlenbach ist von den 3 genannten FFs der beste Stellplatz. Harheim ist zu klein (da steht ein Neubau an). Nieder-Eschbach hat auch keinen Platz.
    Was die anderen Umstellungen von Fahrzeugen angeht, ist mir nichts bekannt. Spekulativ würde ich sagen, dass der Lichtmast aus Erlenbach weichen wird. Den Rest soll jemand hier bekannt geben, wenn was spruchreif ist. Auf Gerüchteküche stehen hier die wenigsten.

    Eventuell hängt die Miete der beiden Drehleitern mit den Veranstaltungen rund um den 3.Oktober zusammen?! Frankfurt ist ja dieses Jahr der Gastgeber für den Tag der Deutschen Einheit. Dies erklärt auch die Mietdauer in diesem Zeitrahmen. Halte das für schlüssig, darum mein Beitrag. Ansonsten halte ich mich ja aus Gerüchten heraus. LG

    Wer von den beiden Herstellern hat in den letzten 3 Jahren 100 Gelenkleitern ausgeliefert? Und welche Wehr hat 10 Stück am Block bekommen - ausser München?
    Ist das schon ein Hinweis auf einen bestimmten Hersteller?

    Hallo ,
    ich habe mitbekommen das es wieder ein Reserve Fahrzeug für die FF´s in FFM geben soll. Meine frage wäre, welches Fahrzeug dies wäre? Und aus welcher Wehr es kommt?


    Euer Alex :)



    In Bonames steht wieder ein Reserve-LF für die FF's.
    Es handelt sich dabei um ein LF8 Iveco mit Aufbau von Magirus, Baujahr 1991, Kennzeichen F-657.
    Den ehemaligen Standort reiche ich nach [pardon]

    Was ein Theater wegen 'nem gebrauchten Reisebus von Y-Tours der jetzt hellrot beklebt ist [dance]
    Hier kleine Infos zu den ehemaligen FF-Fahrzeugen:
    Der F-613 (MB/Ziegler) wird zur Partnerfeuerwehr nach Nicaragua verschenkt.
    Der F-614 (MB/Ziegler) bleibt in FfM und wird das neue WAMO (Wassermobil) der Jugendfeuerwehren.
    Das ehemalige HLF der FF Sindlingen hat nun das Kennzeichen F-W 6154 , den Grund kenne ich nicht.... [hmm]