Beiträge von R. M. Wend

    Erst einmal sind 6 Fahrgestelle für neue NEF ausgeschrieben...


    nun zu den HLF:

    Arbeitsnahme ist rFKHLF (resilientes Frankfurter Kompakt HLF). Die Ausschreibung wird wohl zur Zeit erstellt...

    Die neuen Fahrzeuge sollen kompakter sein, der Wendekreis von ca. 17 m (z.Zt.) auf ca. 14 m verringert werden. Der Wassertank soll von 1.600 l auf 1.200 l verkleinert werden. Man geht davon aus, dass diese Wassermenge bis zum EIntreffen eines weiteren Fahrzeuges ausreichend ist. Wassersauger und Zugeinrichtung sollen entfallen. Errechnete benötigte Anzahl liegt bei 22 Fahrzeugen. Man geht in Frankfurt davon aus, dass bei den Fahrgestellen eine Lieferzeit von 12 - 24 Monaten einzukalkulieren ist.

    Es wird sich also mit den neuen Fahrzeugen somit einiges verzögern...


    Die drei Fahrzeuge für den Bereich Fernmeldebau sind nochmals ausgeschrieben worden.


    Die 20 neuen RTW werden MAN TGE mit Fahrtec-Aufbau (wie schon weiter oben angedeutet)

    Es wird wieder einmal Zeit, dass dieser Beitrag aus der Versenmung geholt wird!


    DIe drei KdoW auf VW Tiguan sind ja bereits auf der Internetpräsent der Feuerwehr abgebildet.

    Nun ist das vierte Fahrzeug (VW Tiguan) für den A-Dienst ausgeliefert, beklebt und zugelassen (F-W 6215) siehe zwei Fotos von heute.


    Die drei PKW auf VW Caddy sind ausgeliefert und werden noch beklebt und ausgerüstet.


    Des weiteren wurden für den Fernmeldebau drei Fahrzeuge ausgeschrieben: 1 Fahrzeug mit fester Pritsche und zwei Hochdach Kastenwagen.


    Nach unbestätigten Gerüchten sollen die 20 RTW auf MAN TGE aufgebaut werden. Wobei man bei diesem Fahrgestell schon von Problemen hört ...

    Mercedes kann aber wohl wegen eines anderen Großauftrages nicht liefern ?!?


    Der Duschanhänger ist wohl inzwischen auch beklebt.

    nach langer Zeit des Wartens steht nun das LF10 von Lentner für die FF Seckbach im Brandschutzzentrum auf dem Hof und hat das Kennzeichen F - W 6153


    von den drei KdoW (VW Tiguan) gibt es beim Internetauftritt der BF Frankfurt ein Bild. Beim 112 Symbol hat man nun den Hörer durch ein Handy ersetzt.

    ...nach über zwei Monaten will hier mal wieder etwas zu diesem Thema sagen.

    Die 10 bestellten MTF (MB Sprinter kurz) verteilen sich wie folgt:

    FF Niederursel (F W 6601)

    FF Eschersheim (F W 6602)

    FF Schwanheim (F W 6603)

    FF Nieder-Eschbach (F W 6604)

    FF Niederrad (F W 6605)

    FF Unterliederbach (F W 6606)

    FF Sachsenhausen (F W 6607)

    Akademie Z1 (F W 6608), (F W 6609), (F W 6611)


    Weiterhin sind 20 Krankenkraftwagen Typ C (sprich RTW) ausgeschrieben.


    Ausgeschrieben ist ebenfalls ein AB Notfallbetreuung


    Offene Bestellungen gibt es auch:

    Das LF 10 kurz für die FF Seckbach (ein MB Atego/Lentner) ist immer noch nicht ausgeliefert.

    4 KdoW LD (VW Tiguan) sind bestellt bei Fa. Holzapfel.

    3 KdoW für Pool und BSD sind bestellt und werden VW Caddy

    weiter 3 Sprinter sind als MTF bestellt.

    Der GW-Öl wird ein MB Atego mit Aufbau von Berger.

    5 KdoW für PR, SBI und Pool sind als VW Passat bestellt.

    1 Anhänger Logistik für die Fahrschule ist ebenfalls bestellt.


    und zu guter letzt wurde die Lieferung eines Duschwagens mit 4 separaten Duschkabinen bestellt.


    soweit für heute - wer hat weitergehende Informationen ??

    Die letzte DLK (F W 6181) ist als Reserve eigentlich der BLW 4 zugeteilt.

    In Nieder-Erlenbach ist die DLK (F W 6180) vorgesehen.


    Zu dem Kühlanhänger kann ich nichts genaues sagen, ich vermute aber dass er zur Ergänzung des GW-Verpflegung gedacht ist.

    nach über 2 Monaten will ich hier mal wieder etwas schreiben.


    Einer der 10 neuen MTF ist an die FF Niederursel gegangen (F - W 6601)

    Der bisherige MTF (F - 290) ist a.D.

    Mal sehen wann die weiteren MTF ausgerüstet sind und an die FF weitergegeben werden...


    Der Kdow vom BSD (VW Touran) mit F - W 6210 ist a.D.


    Der in 2019 ausgeschriebene GW-Verpflegung scheint nicht zu kommen. Da der AB-Versorgung/Küche a.D. ist, wurde inzwischen ein GW-Kurier (F - W 6323) als GW-Verpflegung entsprechend umgebaut und umgesetzt.


    ansonsten tut sich in Frankfurt nicht viel...

    ...nachdem dieser Thread ja doch noch benutzt wird will ich gerne meinen "Senf" dazugeben.


    Durch die neue politische Zusammensetzung im Stadtparlament sind die offenen Dinge zunächst alle einmal geschoben ...

    Das betrifft auch die baulichen Dinge ...


    Aber es gibt ja noch einige offene Dinge.

    Die oben beschriebenen MTF (10 Stück) sind alle beklebt und werden nach und nach alle ausgerüstet. Weiteres ist hier nicht bekannt.


    Die Ausschreibung 19-00037 bzw. 19-00059 betrifft das LF 10 kurz. Hier ist ausser MB/Lentner nicht weiter bekannt.


    Die Ausschreibung 19-00050 für einen GW-Verpflegung liegt ebenso im "Dunkeln"


    Die Ausschreibung 21-00002 für 4 KdoW ging an die Fa. Holzapfel, es werden VW Tiguan


    Die Ausschreibung 21-00017 für 3 PKW werden wohl VW Caddy.


    Dann gibt es eine weitere Ausschreibung 21-0001 ebenfalls für 3 PKW. HIer ist mir nichts bekannt.


    Ausgeschreiben wurde unter 21-00034 ein GW ÖL.


    Weiter wurden unter 21-00049 5 Kdow ausgeschrieben als Mittelklasse-Kombi/Obere Mittelklasse-Kombi (z.B. Opel Insignia Sports Tourer, Skoda Octavia Kombi, VW PAssat, Mercedes-Benz C-Klasse Kombi oder BMW 3er Touring)

    Es waren 10 MTF (7 x FF und 3 x G1) bestellt. Nun sind mindesten 8 MTF geliefert. MB Sprinter, kurz, Flachdach. Stehen noch ohne Blaulichter und Beklebung im BKRZ. Der Ausbau soll wohl wieder in der eigenen Werkstatt erfolgen (das kann dann dauern ...)


    Im April wurden weitere 3 MTF als Hochdachkombi ausgeschrieben


    Bei den HLF werden zurzeit die Wachabteilungen abgefragt welche Gerätschaften auf der neuen Generation evtl. entfallen können. Die neuen HLF´s sollen wohl etwas kleiner werden.

    ... mal einige Ergänzungen zur Flughafenfeuerwehr.
    Die neuen ELW haben folgende Kennzeichen: ELW 2/1: F - FE 1200, ELW 2/2: F - FE 1201.
    Es gibt zwei GW auf VW T6, lange Version als Kastenwagen, die für „ Brandschutztechnische Infrastruktur u. Schaltungen“ eingesetzt werden mit den Kennzeichen F - FE 206 (KFE 0206) und F - FE 207 (KFE 0207).


    Bei der BF steht im Katastrohenschutzlager ein SDAH-SEA mit dem Kennzeichen WI - KS 2944 und der Beschriftung FEUERWEHR FRANKFURT.

    In den vergangenen Jahren wurden von der Feuerwehr Frankfurt einige RTW vorübergehend gemietet. Mietgeber war die Fa. Rettungstechnik Klein in Bogen.
    Mir sind die folgenden Fahrzeuge bekannt. SR - RD 717; SR - RK 713 und SR - RK 703.
    Sind noch weitere RTW bekannt?
    Hat jemand Fotos von diesen Fahrzeugen, die ich erhalten könnte?
    Herzlichen Dank dafür
    R. Wend

    Wäre diese Frage/dieser Beitrag nicht besser unter der Rubrik "rund um Frankfurt, Fragen/Antworten" aufgehoben?


    zu Frage 1.) Dieser PKW wurde schon im Jahre 2012 beschafft und diente der Verwaltungsleitung. Seit einiger Zeit gehört er ziu den Pool.-Fahrzeugen


    zu Frage 2.) Der Aufbau des GW-Logistik wurde von der Fa. Heinz Schutz auf das Fahrgestell gebaut. Der Innenausbau erfolgte in den Werkstätten der Branddirektion.
    Das Fahrzeug ist auf der Wache 2 stationiert und wurde auch als Redundanz für den GW-HöRG und das KLAF angeschafft.


    Das MTF (MB V-Klasse) ist das neue Reisefahrzeug (F-W 6222)


    viele Grüße aus Frankfurt
    R. Wend

    Der verunfallte GW-Mess stand noch bis Ende des dritten Quartals im Bereich des Katastrophenschutzlagers - dann habe ich ihn auch nicht mehr gesehen.


    Die Vermutung bzw. Aussage, dass es nichts "Großes" mehr geben soll deckt sich mit der Tatsache, dass im letzten Jahr zwei ELW-U in der Planung waren oder noch sind.
    Diese Fahrzeuge sollen dann wieder im Eigenausbau fertiggestellt werden.


    Der AB-Übung LKW ist wohl auch schon im 3. Quartal 20 eingetroffen (Selbstausbau)


    R. Wend

    In diesen Tagen habe ich "alte" Unterlagen/Ausschreibungen gefunden und wollte einmal nach dem Stand der Dinge fragen:
    - unter 37-2019-00037 war ein Löschgruppernfahrzeug LF 10 in kurzer Ausführung ausgeschrieben.
    - unter 37-2019-00059 war erneut ein Löschgruppenfahrzeig LF 10 in kurzer Ausführung ausgeschrieben.
    - unter 37-2019-00050 war ein Gerätewagen Verpflegung ausgeschrieben.
    Diese Ausschreibungen sind wohl noch offen???


    Neu sind nun unter 37-2021-00002 4 Kommandowagen (KdoW) ausgeschrieben. Angebotsabgabe ist hier der 3. 3. 2021


    Weiß jemand etwas über die oben stehenden offenen Ausschreibungen?
    Zumindest ein LF 10 kurz (für die FF Seckbach) soll von Lentner auf MB kommen


    Gruß in die Runde und bleibt schön negativ
    R. Wend