Beiträge von thwler85

    Wäre ja auch mal Zeit...
    HiOrg und Private RD sind ja nicht "doof" oder "unfähig". Sie können durchaus auch "Rettungsdienst fahren" und dabei oft flexibler und auch kostengünstiger sein, als eine überwiegend von Beamten getragene Struktur.


    In vielen Bundesländern fährt man ganz gut damit, den RD auf verschiedene Leistungserbringer aufzuteilen

    Warum sind denn die Hiorg's und privaten kostengünstiger? Richtig, sie zahlen ihren Angestellten weniger. Ich glaube nicht, dass man das als Argument auf der Pro-Seite verbuchen kann.
    Nichts desto trotz gebe ich dir Recht, das die Hiorg's und Privaten nicht "doof" sind.
    Allerdings kennst du glaube ich die Spielchen die hier in Hamburg gespielt wurden zu wenig (ist ja auch viel Interna, das hier nicht hin gehört).


    Begrüßen tu ich die Hiorg/Privaten-RTW's trotzdem, da sie mit Sicherheit eine Entlastung für die BF-RTW bringen werden.

    Warum eigentlich 2 neuen BF HLF, für die 2 neuen Wachen im Bereich West ?


    Bei denen gehe ich doch stark von Magirus/Atego aus, also werden die nb. wohl auch "alt" bewährt.

    Oder für die Wachen 31 und 36. Die haben ja noch 2010er HLFˋs und keine 2013er.
    Aber wie immer, man wird sehen, wenn die beiden HLFˋs an den Wachen sind.

    An den Wachen an denen ein GW-MANV (F12, F15, F22, F23, F33 und F36) stationiert ist, wird der GW-MANV in Doppelfunktion vom W-Trupp des HLF besetzt.
    Allerdings bilden das HLF und der GW-MANV eine taktische Einheit, somit wird der GW-MANV quasi nur einfach vom HLF mitgenommen.


    Die KLF's werden gewartet. An F36 ist zur Zeit der 34 GW-TEL als KLF im Einsatz.

    Was ist den mit dem GWRD passiert? Außer das sie im Rahmen der AGBF-Umstruckturierung an die FF abgegeben wurden?


    Begründe doch mal bitte deine Aussagen, warum die GW-MANV keinen Sinn machen.

    Kennst du denn das neue MANV-Konzept im Detail, oder woher nimmst du diese nicht zutreffenden Infos?

    Moin fährt der https://bos-fahrzeuge.info/ein…n_Hamburg_16_SMFZ_HH-2474 nun als zweiter U-Dienst? habe den nun mehrfach mit 32-UDienst 2 Schild in de Scheibe sowie Umweltdienst Aufklebern an de Seite gesehen

    Ja, allerdings ist der UDI/2 aktuell nicht fest besetzt.
    Wenn es die Lage erfordert und das entsprechende Personal an F32 im Dienst ist, kann er in Dienst genommen werden.
    Während des G20-Gipfels wird der UDI/2 analog zum OSZE-Gipfel fest besetzt sein.

    Die WLF/GW-R2 werden von 2 FM in Doppelfunktion besetzt.
    Der GRTW war und ist schon immer fest mit 2 Diensthabenden Desinfektoren besetzt.
    Das TMF54 ist in Doppelfunktion mit dem Kran mit 2 FM besetzt.
    Die GW1 sind in Doppelfunktion mit dem RTW Kaufmann mit 2 FM besetzt

    Das ist ganz einfach. Auf der Fahrerseite ist das gelagert was der Fahrer mitnimmt und auf der Beifahrerseite das was der Beifahrer mitnimmt.
    Im Heck ist alles weiter gelagert was beim 0815-Einsatz nicht sofort benötigt wird.
    Sprinter mit Heckklappe gibt es als Sonderausstattung. Allerdings hat die Heckklappe ein enormes Gewicht, so das hier abgewogen werden muss.

    Wie sieht es eigentlich mit den Ersatzbeschaffungen der AB Schaum aus? Ist da schon bekannt, wann sie kommen und wer sie baut?
    Ist es in nächster Zeit geplant die AB Atemschutz ebenfalls zu erneuern?

    Ja, man könnte auch mal einen RW oder GW R 1 zu einem THZUG oder THLKW alarmieren, statt irgendwelche weit entfernten GW R 2 der BF zu alarmieren und damit für längere Zeit zusätzlich auch noch die WLF zu binden. Aber es ist offenbar nicht gewollt...

    Dies scheitert aber schon an den unterschiedlichen Fahrzeugtypen! Ein GWR1 ist kein RW, ein RW ist kein GWR2 und ein GWR2 kein GWR1... und es ist nun mal ein GWR2 vorgesehen.
    Hat ja nicht nur was mit der Seilwinde, sondern auch mit der Beladung zu tun, oder hat ein GWR1 seit neustem eine Arbeitsplattform zur LKW-Rettung oder eine Lore für Zugunfälle an Bord?

    Das war von mir unglücklich formuliert. Die Spezialisierung einzelner Kollegen wird natürlich funktionieren. Auch wir besetzen Funktionen wie z.B. den GRTW nur mit Spezialisten, aber das sind alles Fahrzeuge die mit wenig Personal betrieben werden können. Bei Rüstfahrzeugen wird das schon etwas umfangreicher und benötigt u.U. deutlich mehr Manpower. TH-Gerät und dessen (richtige) Anwendung ist oft Komplex und ich tue mich schwer damit sowas an "helfende Hände" abzugeben.

    Hier geht man ja in HH schon in die richtige Richtung. Bei einer Alarmierung des AB-Rüst rückt grundsätzlich ein HLF von F25 mit aus. Somit ist gewährleistet das vor Ort mindestens eine Staffel vorhanden ist, die den AB bedienen kann.

    Die BF hat Reservefahrzeuge!
    Das sind zum Teil Fahrzeuge der FeuAK zum anderen Fahrzeuge die an den FuRW untergebracht sind.
    Als Reservefahrzeuge werden von HLF's über DL/TMF, WLF, GW-Rüst 2, RTW bis hin zum NEF vorgehalten.

    Wenn dem so ist, verstehe ich deine Antwort nicht.
    Dann müsstest du doch wissen, woran es liegt? Zuviele Kranke, nicht ausreichende Personaldecke?
    Ich kann an dem AGBF Konzept, so wie es jetzt gefahren wird, auf jeden Fall keine Verbesserung erkennen. Rücken in den Randbereichen 2 HLF an und es kommt zu einem Paralleleinsatz, kommt das nächste HLF aus der 3. ALF und das dauert richtig.
    Aber wie heisst es so schön? Wir haben hier keine Vollkaskomentalität...

    Da wir vor der Umstellung auf AGBF eine dünne Personaldecke hatten und mit der Umstellung kein neues Personal gekommen ist, haben wir die Problematik nach wie vor.
    Und da das KLF bei Krankheitsfall nicht besetzt ist, da der GW/ RTW K heilig ist, passiert es halt immer mal wieder das ein KLF nicht besetzt ist. Zum Ausgleich wird schon wie in einem Post weiter oben beschrieben eine weitere Ergänzungskomponente alarmiert. Ob HLF oder FF entscheidet der jeweilige Disponent.
    Die Gebiete in denen regelhaft 2 FF'en ausrücken sind etwas komisch, macht nicht immer Sinn. Aber das legen Leute weit über meiner Gehaltsstufe fest...

    Was ist los mit dem AGBF Konzept?
    Alarmierungen laufen ständig ohne das im Konzept vorgesehene KLF, dafür wird zum Teil trotz eingesetzter FF ein zweites HLF alarmiert.
    Der eigentlich abgeschaffte 24 RTW L kam mir neulich entgegen.
    Mal werden bei FEU zwei FF alarmiert, mal nur eine. Weiss irgend jemand etwas damit anzufangen, oder funktioniert die 10 Mann HLG schon nach 3 Wochen nicht mehr?

    Wenn das KLF nicht besetzt ist, wird eine weitere Ergänzungskomponente (HLF oder FF) alarmiert!
    Den 24 RTW L gibt es definitiv nicht mehr. Da hatte der RTW sicher noch das alte Schild in der Scheibe!
    2 FF werden immer dann alarmiert, wenn der HLG der BF nicht binnen 8 Minuten vor Ort sein kann. Durch die Alarmierung zweier FF's versucht man 10 Mann binnen 8 Minuten vor Ort zu bekommen.
    Das war alles von vorne herein geplant.
    Aber manche Menschen meckern ja lieber gleich und machen alles schlecht, statt einfach mal ganz normal nachzufragen.