RUND um FRANKFURT Fragen/Antworten

  • Preßluft gibt es auch nicht mehr. Die Elektrodinger sitzen hinter dem Kühlergrill und sollen wohl reichlich Krach machen (Aussage aus Heddernheim). Na ja, bei uns in FFM reicht es um zum Hochwasser und Sturmeinsatz auszurücken :-)) . Die BF lässt auch sehr oft nur ihre jodelnde Elektromelodie laufen.

    Das Heddernheimer hat doch noch Pressluftfanfaren. Was ich allerdings bestätigen kann, ist das zumindest die DKL 620 von Hänsch mit dem Pressluftsound ganz gut rüber kommen.
    Ich bin mal gespannt, ob es eventuell bald ein Video irgendwo gibt, wo man sich das mal anhören kann.

  • Hallo zusammen,


    ich habe - Asche auf mein Haupt - in einer Konkurrenzgalerie folgendes Fahrzeug gefunden: http://bos-einsatzfahrzeuge.de/details.php?image_id=6837


    Erst dachte ich an einen Aprilscherz, aber das Aufnahmedatum scheint aus diesen Tagen zu sein und die Beschreibung läßt auf eine Innovation schließen. Geht die BF Frankfurt damit wieder einmal neue Wege? Dieses ist m.E. derzeit einmalig in D'land. Hat jemand Detailinformationen?


    Gruß aus Bad Vilbel
    Alex Thoms
    (http://www.alexblaulichtmodelle.de)

  • Merkwürden... [hmm]
    Ich würde ein halbes Monatsgehalt wetten, dass ich eine ähnliche Frage schon mal beantwortet habe!


    Aber was gehst du auch fremd, Alex? Warum in der Ferne surfen, wenn das Gute liegt so nah'? [vain]
    Gruß, Jürgen

  • Zitat von "Jürgen Mischur"

    Ich würde ein halbes Monatsgehalt wetten, dass ich...

    ...den Thread wiederfinde! Und ich hätte gewonnen! :thumbup:


    -> Akut Rettungsteam BF Frankfurt a. M.

    • Offizieller Beitrag

    Im Facebook ist heute ein Foto vom neuen RW aus Frankfurt aufgetaucht.
    Actros 2036 mit EMPL-Aufbau, Zweiachser und DBS3000 LED-Sondersignalanlage.
    Was immer wieder angepriesen wurde lief ja eigentlich auf eienn Dreiachser raus, scheint dann doch anders gekommen zu sein.
    Wird Anfang September werden, bis die Karre kommt. Stationiert wird das Fahrzeug dann auf der neuen BW30.

  • Im Facebook ist heute ein Foto vom neuen RW aus Frankfurt aufgetaucht.
    Actros 2036 mit EMPL-Aufbau, Zweiachser und DBS3000 LED-Sondersignalanlage.
    Was immer wieder angepriesen wurde lief ja eigentlich auf eienn Dreiachser raus, scheint dann doch anders gekommen zu sein.
    Wird Anfang September werden, bis die Karre kommt. Stationiert wird das Fahrzeug dann auf der neuen BW30.



    Kommen nur 2 RW Schiene oder auch normale RW's?

  • Es gibt bereits eine Arbeitsgruppe mit dem Namen "HLF 2013" die ihre Arbeit aufgenommen hat, es wurden auch schon Vorführfahrzeuge von verschiedenen Herstellern in Frankfurt erprobt, darunter ein Rosenbauer AT auf Atego 1529 (sehr schönes Fahrzeuge übrigens). Soviel zu den Infos, die fest sind.


    Es hält sich auch hartnäckig das Gerücht, dass die jetztigen HLFs nach der Indienststellung ihrer Nachfolger an die FFs abgegeben werden sollen, was ich persönlich nicht glauben will.

    • Offizieller Beitrag

    Was mich ein wenig wundert ist, dass sie den Atego geschickt haben. Meinen Infos nach sollen die neuen HLF ja schon im Jahr 2012 anrücken, dass wäre allerdings ein wenig knapp. zudem konnte ich vernehmen, dass man sich beim Fahrgestell ein wenig vergrößern möchte (Axor/Actros), allerdings muss ich auch zugeben, dass ich das nicht verstehen könnte, denn es gibt in FFM genug kleine, zugeparkte Gassen, in die man dann mit so einem Schiff nicht mehr reinfahren könnte und wenn dann nur schwer.


    Rosenbauer AT3, ja, dass wäre eine nette Sache und an die könnte "ich" mich schnell gewöhnen. Verarbeitungstechnisch und vom Ausbau her ist es eben der Mercedes, allerdings auch entsprechend teuer. Wobei, es soll ja Aussagen von der "Führung" geben, dass Geld keine Rolle spiele.


    Das die derzeitigen HLF dann an die Freiwilligen abgegeben werden sollen, ist mir ebenfalls zu Ohren gekommen und ich halte das gar nicht für abwegig, gerade im Kontext dessen, dass die Frankfurter Feuerwehr den Fuhrpark vereinheitlichen will und die Fahrzeuge sind top in Schuss!


    Die Gerüchteküche streute ja noch so ein paar Kräuter in die Suppe, in dem es heißt, dass demnächst ein vierachser Kranwagen, ein Teleskopmast und weitere Wechselladerfahrzeuge ausgeschrieben werden sollen. Alles in allem eine ordentliche Beschaffungsserie, natürlich nicht zu vergessen die Ersatzbeschaffungen für die RW-Schiene und dem Umweltschutzzug.


    Ich bin gespannt was letztendlich auf dem Hof stehen wird... Fakt ist, dass es die nächsten zwei Jahre in Frankfurt sehr interessant wird.

  • Da gebe dich Dir Recht, der Rosenbauer ist die Premium Klasse. Ich hatte ja genug Zeit ihn mir anszusehen, was erstaunt ist, dass der AT gut nen halben Meter kürzer und auch noch flacher ist, als die jetztigen Lenterns, ziemlich wendig muss der auch sein.
    Ich würde gerne mal wissen, von wem der "Geld spielt keine Rolle" Satz stammt, denn Teile unseres Gerätehauses müssen wir mit Spanngurten sichern, dass es uns nicht entgegen kommt, aber Geld spielt ja keine Rolle^^
    Einheitliche Fahrzeuge - ja. Aber was will man mit so einem hochgezüchteten Gaul bei ner FF in Frankfurt? Vorallem intressiert mich mal, wie die Fahrzeuge dann schlussendlich beladen werden sollen, den Ausrüstung für TH wirds bestimmt nicht geben. Meiner Meinung nach wärs viel vorteilhafter, den FFs durchgänig LF10/6 mit angepasster Beladung zu geben.
    Wir werden sehen was die Zukunft bringt

    • Offizieller Beitrag

    Nun ja, aber die HLF muss man nicht mehr beschaffen, die sind da und bezahlt.
    Und das die THL runterkommt, ist meiner Meinung nach nicht so schlimm, dafür ist dann Platz für ein paar andere Dinge.
    Wie dem auch sei, seit 2001 hat man begriffen, dass es mal ganz schnell gehen kann und eine Großstadt wie Frankfurt sich im Ausnahmefall befindet, da möchte man gut gerüstet sein. Ich finde die Idee als Solches auch nicht schlecht. Man sollte da auch weniger meckern, sondern eher froh sein, dass man ggf. einen solch "hochgezüchteten Gaul" in den Stall bekommt.


    Und die Gelder BF und FF sind zwei vollkommen unterschiedliche paar Schuhe ;)

  • Ich verstehe gerade auch nicht was gegen die HLFs bei den FFs sprechen sollte. Ich als FF würde mich doch freuen ein so gut ausgestattetes Fahrzeug zu haben. Auch wenn man so manches eh fast nie einsetzen wird, ist es bestimmt für die ein oder andere Übung ziemlich interessant. Lieber etwas mehr, als zu wenig;)

  • Die Wunschliste ist groß, es sind auch viele Fahrzeuge in die Jahre gekommen. Sollten nicht 2 RW's kommen?! Wechsellader waren ausgeschrieben. Die RW Schiene sollen schon Ende des Jahres kommen. Die HLF sollen 2013 getauscht werden, sie werden umgerüstet für die Zwecke der FF's, z.B Umbau auf Gruppenkabine, keine THL, die Beladung wird sich den LF10 anpassen (müssen). Diese Tauschaktion ist Ideal, da zu viele Fahrzeuge bei den FF's aus den 80iger Jahren in großer Stückzahl ausgetauscht werden müssen. Ich finde es klasse, es hebt das Gesamtniveau der Frankfurter Feuerwehr deutlich an. Es rächt sich momentan, dass in den 90iger Jahren fast keine Neubeschaffungen stattfanden, das ist der Grund des derzeitigen Beschaffungsbooms hier in FFM. Aber wehe die Kassen der Stadt füllen sich nicht so wie geplant, dann müssen einige Wünsche vertagt werden. Und wie schon oben beschrieben, es gibt getrennte Kassen für Technik und Gebäude! Es wird derzeit reichlich neu gebaut bei BF und FF. Manchmal ist halt die Standortsuche das größte Hindernis.

  • Da kann ich Dir nur beipflichten. Ein passendes Grundstück zu finden ist bei uns eine schon fast unlösbare Aufgabe, man rufe sich die Schererei beim Neubau Höchst ins Gedächtnis.
    Würde man aber alle LF16 und TLFs tauschen, käme man mit 18 Fahrzeugen allerdings gar nicht hin. Ich fänds schade, wenn alles LF16 TS verschwinden würden, dass sind sehr solide Fahrzeuge und dazu noch optimal für die Jugendfeuerwehr. Die TSen, die in den 90ern geliefert wurden sind auch noch in nem sehr guten Zustand, wäre bedauerlich.


    Mal was anderes, das Löschboot is ja umgezogen nach Niederrad. Kann man das vom Ufer aus sehen, oder von ner Brücke etc. ? Bei dem Wetter würde mich ein fototechnischer Besuch reizen.

  • Denke dass erst mal die Rosenbauer Fahrzeuge dran sind. Und vom Einsatzwert her gesehen sind die LF10 den LF16-TS um Längen überlegen. Zum Löschboot eventuell von der Bahn-Brücke aus (da ist ja eine Fußgängerbrücke dran)oder gegenüber könnte es der Sommerhof-Park sein, von der Gutleutstrasse gibt es irgendwo einen schmalen Durchgang/Weg wo Du bis ans Ufer kommst. Die Angler sitzen da auch in der Kante, meistens am Kraftwerk.
    Oder direkt zur Wache gefahren und dort fragen, evtl. kommst Du auch direkt aufs Boot.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!