KdoW Medizinisch Task Force

  • Servus, hab da mal ne Frage die mir hoffentlich jemand beantworten kann.
    Und zwar haben wir seit kurzem unseren Kommandowagen der MTF in der Bereitschaft, unser alter Betreuungssprinter ist dafür weggefallen. Jetzt vermissen wir natürlich die Lautsprecherdurchsage im Fahrzeug. Im Handbuch steht, sie sei möglich, jedoch wird diese bei Knopfdruck nicht aktiviert..
    Weiß jemand ob man das freischalten kann/lassen muss?


    Handelt sich um das Fahrzeug: http://bos-fahrzeuge.info/eins…0-01/photo/195196#/264370


    Mit bayerischen Grüßen,


    Jonas

  • Moin,


    es geht ja in erster Linie um die Sondersignalanlage,
    also würde ich die mal losgelöst vom Fahrzeug betrachten und mich entprechend schlau machen.


    ich hab auf die Schnelle mal dies und das als mögliche Informationsquelle gefunden

    es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
    genau Einen !

  • Mit der RTK7 direkt hat es nix zu tun. Die hat ja auch nicht diese "normale" RTK7-Bedieneinheit in Form eines "Funkhörers" sondern diese hier:
    http://www.design112.de/blog/w…ienteil-rtk-design112.jpg


    und da geht wirklich NUR das man eine Kasette/CD abspielen kann. Aber Durchsagen und Funk nach außen gehen eben nicht, da die nicht freigeschalten sind (denke ich).


    Ist halt ein Bund-Fahrzeug, deshalb wäre es interessant zu wissen wie und ob das funktioniert.

  • Ist halt ein Bund-Fahrzeug, deshalb wäre es interessant zu wissen wie und ob das funktioniert

    lt eigener Beschreibung des BBK für seine Kdow soll das gehen,


    wär' ja auch Quatsch wenn man mit einem KatS-Bund-Fahrzeug nur vorgefertigte Warnungen abspielen könnte ....

    es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
    genau Einen !

  • Also wir haben im Stand, während der Fahrt, mit Zündung, ohne Zündung probiert, die Durchsagefunktion geht nicht. Naja, werden wir mal beim BBK nachfragen.


    kurvenfahrer: Hella hat mit der Sache nix zu tun! Der Bund ist dafür verantwortlich was bei den Bund-Fahrzeugen freigeschalten und gesperrt ist. Also lass solche Kommentare einfach, wenn du keine Hilfe parat hast.


    kellern: Wie gesagt, wir haben alles mal ausprobiert. Wir werden uns einfach mal beim Bund direkt erkundigen. Danke schonmal!

  • kurvenfahrer: Hella hat mit der Sache nix zu tun! Der Bund ist dafür verantwortlich was bei den Bund-Fahrzeugen freigeschalten und gesperrt ist. Also lass solche Kommentare einfach, wenn du keine Hilfe parat hast.

    Reiß Dich mal zusammen, es ist nicht Deine Aufgabe hier User zu maßregeln ...


    Der Hinweis, sich an Hella zu wenden ist bei einer Anlage, die Hella gebaut hat, mit Sicherheit
    nicht falsch. Ausserdem bezweifel ich, dass irgendwer beim BBK weiß, was freigeschaltet ist
    und was nicht ...


    Und Hella wird Dir im Zweifel auch sagen können, wie etwas freigeschaltet werden kann, selbst
    wenn das beim BBK nicht vorgesehen war ... zumindest, wenn die Funktion überhaupt vorhanden
    ist.

  • Hallo,


    Standartmäßig erfolgt die Sprachdurchsage bei der RTK7 über diesen Hörer von Peitel. Bei euch muss, solltet ihr nicht einen Extra-Hörer bzw. ein Mikro haben, der Funkhörer genutzt werden. Somit muss eine Umschaltung zwischen Funk und Sprachdurchsage programmiert werden. Das ist bei euch anscheinend nicht geschehen. Das kleine Bedienteil an der Decke bei euch lässt Sprachdurchsagen auf jeden Fall zu.
    Ein weiteres Problem ist m.M.n. das die RTK keine Lsp. hat. Eine Sprachdurchsage über die Lsp. in der Stossstange ist auf keinen Fall effektiv. Vielleicht der Grund warum man bei euch keine Sprachdurchsage erlaubt/vorgesehen hat.

  • Hallo,


    ob nur die abgesetzten Lsp. der Grund sind kann ich nicht beurteilen. Das wissen allein die Beschaffer.
    Grundsätzlich kann man auch mit den Lsp. in der Stossstange Durchsagen machen. Auch Fustkw. der Polizei haben überwiegend nur Lsp. hinter dem Kühlergrill. Und können trotzdem Sprachdurchsagen realisieren. Aber die beschränken sich doch größtenteils darauf,, Leute anzuschreien " , weil sie das Stopp Polizei nicht wahrnehmen oder keine Rettungsgasse bilden. Dann sind die ,,Angesprochenen" direkt vor dem Fustkw. und bekommen mit was man will.
    Anders ist es jedoch, wenn man eine Evakuierung wegen eines Bombenfundes durchführt. Oder bei einem Brand den Leuten mitteilen möchte , dass sie doch Bitte die Fenster und Türen geschlossen halten sollen. Dann ist es vorteilhaft diese Durchsage 360 Grad ums Fahrzeug rum und verständlich zu machen. Und das geht doch am besten, wenn die LSP. auf dem Dach sind.

  • Also, die Sprachdurchsage ist bei den KdoWs definitiv möglich. Ich hatte gestern die Möglichkeit dies bei dem KdoW unseres Nachbar-OVs auszuprobieren. Rechts neben der Bedieneinheit für die SoSi-Anlage befindet sich die Bedieneinheit des Außenlautsprechers.


    Dazu ist folgendermaßen zu verfahren:


    Der Lautsprecher wird über die obere linke Taste eingeschaltet. Der Funkhörer fungiert dabei als Mikrofon, das FuGe muss eingeschaltet sein. Über die Knöpfe Vol+ oder Vol- lässt sich die Laustärke variieren.


    Über die mittlere Taste lässt sich (theoretisch) der Funk auf den Außenlautsprecher schalten, Die rechte Taste dient dem Abspielen von Bandaufnahmen. Ob diese beiden Varianten möglich sind, kann ich leider nicht sagen, da ich es nicht ausprobiert habe.


    Sollte es weiterhin nicht funktionieren, würde ich es nochmal nach drücken der Tasten F1 oder F2 am Bedienelement der Sondersignalanlage versuchen.


    Falls es danach immer noch nicht funktioniert, würde ich bei Binz anrufen und dort erfragen, wo der Fehler liegt. Da diese den Ausbau übernommen haben, sollten die am besten wissen, wie die Anlage programmiert ist.

  • Das Fahrzeug ist ein Bund-Fahrzeug des BBK, ich denke deswegen denke ich mal. Wieso genau kann ich dir nicht sagen.

    Das hat damit aber nichts zu tun, denn Behördenkennzeichen dürfen nur noch von Bundesländern (und höher)
    ausgegeben werden. Kreis sind dazu eigentlich nicht mehr befugt. Und der Eigentümer des Fahrzeuges sollte
    auch der politische Kreis sein, denn ansonsten dürfte der nicht einmal mehr ein lokales Kennzeichen haben.


    Fragen über Fragen ;)

  • Nicht ganz ernst gemeinte Vermutung meinerseits:
    Evtl. hat ja die eine oder andere Zulassungsstelle den 1.3.2007 schlicht verpennt und einfach weiter 8000er Nummern vergeben? :zwinker:


    Aber man hat ja auch schon Pferde k.....n sehen - direkt vor der Apotheke!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!