Wachendatenbank im Einsatzgeschehen

  • Einem anderen User aus dem unbedeutenden Märkischen Kreis kam gerade eben eine ganz nette Idee, die ich selbst auch für ganz nützlich erachte.


    So ziemlich jeder kennt ja das Problem von größeren Einsätzen wenn es daran geht Fahrzeuge nachzualarmieren. Der Einsatzleiter vor Ort kennt nur seine eigene Wehr, nicht den ganzen Landkreis und auch der Wache sind nicht alle Fahrzeuge bekannt.
    Jetzt suche ich aber große TLFs oder einen RW oder einen Hubsteiger...


    Wäre es also möglich eine Suchanfrage zu basteln á la:
    "Such mit alle Tanklöschfahrzeuge rund um die Adresse X"


    Funktionieren tut das natürlich nur dann wenn die Fahrzeuge auch den Wachen zugeordnet sind und wenn bei den Fahrzeugen die passenden Klassifizierungen hinterlegt sind.

  • Kommt darauf an als was du "offiziell" verstehst... Ich glaube auch kaum das man so etwas mit einem Feuerwehrverband absprechen will.
    Es wäre letztlich nur eine weitere Funktion/ Dienstleistung in der Galerie, nur mit dem einzigen Unterschied das sie auch im Einsatzgeschehen einer Hilfsorganisation sinnvoll genutzt werden kann.

  • gibt es im märkischen Kreis keine Leitstellen ?


    soll ein Einsatzleiter vor Ort seien Laptop auspacken, zum nächsten Hotspot rennen, die BOS-Fahrzeug.info - Seite aufrufen und selbst nach nachlarmierbaren Fahrzeugen suchen ????????????????????????


    Zum Glück gibt es doch übergeordnete Leitstellen.


    Die funkst du an und bestellst.


    Geliefert wird dann fast von allein.


    Wo's herkommt kann dir egal sein und ist nicht dein Problem !


    gem. AAO wird dann schon das nächstliegende geeignete und einsatzbereite Fahrzeug entsandt.


    Mal weiter gesponnen:
    was wäre wenn der Mockel vor Ort sich in nun in der Wachen-DB "sein Wunschfahrzeug" ausgesucht hat ?


    danach zum 'das-oertliche.de', Telefonnummer raussuchen und dort anrufen ?
    Oder darfs vielleicht noch eine Alarmierungssoftware dazu sein ?


    genau, wollen wir hier also auch noch die Alarmschleifen posten ?


    ... und die einzelnen Wehren sollen zukünftig ihre Fahrzeuge hier abmelden sobald sie die Kreisgrenzen verlassen oder nicht einsatzbereit in der Werkstatt stehen ?



    *kopfschüttel*

    es gibt immer einen Idioten der einem die Tour versaut !
    genau Einen !

    Einmal editiert, zuletzt von kellern ()

  • Hhm... Bei uns bestellt man auch bei der Leitstelle. Dieser Lieferservice hat bisher auch immer bestens funktioniert.


    Im Regelfall kennt man allerdings auch die umliegenden Wehren, inklusive deren Fuhrpark. Sollte der Einsatzleiter vor Ort wirklich nur seine eigene Wehr kennen, dann sollte der sich mal ein paar Gedanken machen.


    Hoffentlich gehen die Überlegungen nicht so weit: LINK Denn dann müßten noch überall Transponder in die Fahrzeuge :-))

  • Also ich sehe das wie kellern.


    Als EL funk ich eine Leitstelle an und sag "Ich brauche DLK, TLF, RW"


    Der bearbeitet das weiter. Aus taktischen Gründen kannes auch mal besser sein, nicht die nächstgelegene DLK zuholen, sondern eine bei der nicht der ganze Landkreis nackt dasteht, nur weil eine Lagerhalle der Meinung ist, sie müsste größer und länger brennen als ein Zimmer oder Wohnhaus.


    Das ist alles eine Sache der organisation. evtl sollte man sich im Vorfeld gedanken machen, wo man im Fall des Falles diese Fahrzeuge herbekommt.


    Und ab einer gewissen Größe muss der Disponent mal bei Nachbarlandkreisen fragen. Aber das ist nicht Aufgabe des EL.


    Gruß Thomas


    PS: Ein Button "Jetzt alamieren" ist zur zeit nicht geplant :kranklach::-aua

  • Naja... ich kenne genügend Leitstellen auf der keine oder nur unvollständige Fahrzeuglisten hinterlegt sind. Da geht dann das große suchen los wenn du nen SW willst!


    Ganz so abwägig ist diese Idee deshalb nicht, zudem verfügt mittlerweile fast jeder moderne ELW über eine mehr oder weniger gute Internetanbindung über die sich so etwas abrufen lassen kann. Und die Leitstellen haben ja eh Internet.


    Zwar ist es Wunschdenken immer alle Fahrzeuge eines Landkreises auf dem aktuellen Stand in der Galerie zu haben, aber zumindest grob würde so etwas sicher funktionieren.

  • Zitat

    Original von kellern
    gibt es im märkischen Kreis keine Leitstellen ?


    Doch schon ... und entgegen den Gepflogenheiten des restlichen NRW hat
    dort fast jede Feuerwehr ihre eigene "Leitstelle" und alarmiert auch selbst.
    Die Kreisleitstelle scheint dort der große Feind aller Feuerwehren zu sein ...


    @ Chroffer:


    Wenn eine Leitstelle nicht weiß, welche Fahrzeuge sie zu disponieren hat,
    dann stellt sich schon irgendwie die Frage des Organisationsverschuldens. Da
    hatte es ja selbst mein alter Kreis ganz ohne Computer besser gekonnt.


    Als zusätzliche Info ist das sicher ganz nett, aber wer soll denn der Lst auch
    garantieren, dass das auf Basis der Galerie angeforderte Fahrzeug auch wirklich
    vorhanden ist?


    Ich denke, es gibt da ganz andere Mittel und Wege, die zu erst beschritten
    werden müssen.

  • Ich sehe schon die Medien vor mir:


    "Das Feuer griff vom Lagerbereich auf die Produktionstätte über und entwickelte sich zum Vollbrand. Als Grund dafür wurde angeführt, dass die Leitstelle der Wehr xy keine adäquaten Kräfte nachfordern konnte. Hannes Seppelmoser, Einsatzleiter vor Ort, erklärte, die Homepage http://www.bos-fahrzeuge.info sei wegen Wartungsarbeiten temporär nicht verfügbar gewesen. Die Leitstelle selber verfüge über keine entsprechenden Kräftelisten der benachbarten Wehren und Kreise..."


    :-aua

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!