Feuerwehr in Köln

  • Da habe ich wohl etwas unglücklich formuliert. :)


    Das nach 14 Tagen und in der derzeitigen Corona-Situation die Auslieferungen eher später als früher erfolgen ist mir klar. Gemeint hatte ich, ob die Fahrzeuge aus dem aktuellen Los der Firma Rosenbauer geliefert werden oder ob die Lieferung erst aus den beiden neuen Losen, die an EMPL und Rosenbauer vergeben wurden, erfolgt.

  • Hallo,

    Gemeint hatte ich, ob die Fahrzeuge aus dem aktuellen Los der Firma Rosenbauer geliefert werden oder ob die Lieferung erst aus den beiden neuen Losen, die an EMPL und Rosenbauer vergeben wurden, erfolgt.

    auch das kann man jetzt noch nicht seriös sagen.
    Der Bund führt sehr aktuelle Listen und entscheidet nach Vorhandensein/Ausmusterungen bzw. Notwendigkeiten nach Ausmusterungen (hier wieviel Fahrzeuge nach aktuellem Ausstattungssoll fehlen) und verteilt die Fahrzeuge an die Länder, diese dann (zumindest hier in NRW) über ihre Bezirksregierungen an die Kreise und kreisfreien Städte.


    Für Köln gilt aktuell: 50 % der Bundes-LF 20-KatS sind vorhanden und vom SW-KatS ist noch ein Altfahrzeug als Platzhalter da (also auch 50%).


    Von der aktuellen Generation sind bisher 247 Fahrzeuge (von 304 in Auftrag gegebenen) ausgeliefert.
    Die nächsten zwölf Fahrzeuge (davon zwei für NRW) werden am 10/11.02.2021 in Dransdorf übergeben.
    Damit wären dann 140 der 216 benötigten Fahrzeuge in NRW ausgeliefert.
    Damit könnten, selbst wenn alle Fahrzeuge der aktuellen Serie nach NRW (was absolut undenkbar ist) gehen würden, nicht alle Fahrzeuge daraus bedient werden.


    einfach mal zur Info:
    ein Fahrzeug von vier bereits ausgeliefert: Rhein-Kreis Neuss, StädeRegion Aachen (hier Stadt Aachen)
    zwei Fahrzeuge von vier bereits ausgeliefert: "die meisten kreisfreien Städte/Kreise"
    drei Fahrzeuge von vier bereits ausgeliefert: StädeRegion Aachen (hier ehemals Landkreis Aachen), Kreise Unna, Viersen, Wesel, Borken, Coesfeld, Ennepe-Ruhr-Kreis, Herford, Lippe,Mettmann, Märkischer Kreis, Unna und der Rhein-Sieg-Kreis, sowie die Städte Bonn, Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Hagen, Hamm, Herne, Krefeld, Leverkusen, Mönchengladbach und Münster
    vier Fahrzeuge von vier bereits ausgeliefert: Kreis Mettmann
    Quelle BBK, eigene Aufzeichnungen


    Also nach meinem "Gefühl" wird es in 2021 max. nur ein weiteres Bundes-LF 20-KatS (aus der jetzigen Generation) für Köln geben.


    Gruss Kai

  • Hallo,


    dann bin ich ja mal gespannt, ob das LF Dünnwald genauso zum HLF10 umgebaut wird, wie das der LG Libur? Wäre eigentlich nur folgerichtig, wenn die LG Dünnwald die Aufgabe "Technische Hilfe" behalten soll. Es ist der gleiche Auslöser und die Fahrzeugbasis ist ebenfalls gleich. Die KFZ-Werkstatt sollte den Umbau reproduzieren können. :)


    Nach meinen Aufzeichnungen gibt es neben dem RW in Worringen noch einen weiteren RW1 auf Unimog an der Feuerwehrschule. Vielleicht wird der heutige RW3 der FuRW2 zum neuen RW-Schule wenn im Herbst der neue RW kommt? ...und mit der Beschaffung der LF-Logistik endet dann die Ära der Unimog in der Feuerwehr Köln. :(


    Ausschreibungen habe ich dieses Jahr noch keine gesehen. Hat jemand Informationen ob die "Beschaffungsoffensive", die "blizzard" im Dezember angekündigt hatte denn auch so kommt? Bei der Menge müsste man ja langsam mal anfangen, wenn man die Beschaffungen in diesem Jahr auf den Weg bringen respektive vergeben will.


    Gruß
    Marcus

  • Moin,


    für die LF-Logistik wurde letzte Woche die Ratsvorlage gefertigt.


    Hat jmd nochmal was vom LF-KatS (NRW) gehört? In WA steht es nicht und ich habe gehört daran wird sich auch in Zukunft erstmal nichts dran ändern. Habe vielmehr gehört dass die Standorte USD/FMD im Gespräch sind.

  • HI,


    auf der Internetseite der FF Wahn wurde das alte LF als a.D. bzw. mit einem Wechsel zum FMD bzw. Reserve angegeben. Als neues Fahrzeug war die Überschrift LF-Kats ohne Inhalt eingetragen. Die Seite ist aber wegen Wartungsarbeiten derzeit "Offline".


    Auf die Ausschreibung LF-Logistik bin ich neugierig. Wann soll die denn in den Rat eingebracht werden?


    Gruß
    Marcus

  • Hi


    Das LF Wahn soll Res werden aber nicht lange bist LF FU2 und LF ES 1/ LF KA Ersetzt werden soll aber mal gucken wann !


    Dann werden die LF RES



    Und das LF NRW soll auch nur kurz bei der LG Wahn bleiben ! Da überlegt wird ein HLF wegen der nähe der Autobahn und ob die LG die RW hatten oder haben ob die ein HLF bekommen sollen



    Da muss man erst abwarten was die BF/FF Führer wegen der Verteilung der HLF reden oder sich einigen !


    Des wegen abwarten was da so kommt !!




    Und die LF-L soll noch in diesen Jahr rausgeschrieben werden ist der Plan


    Zurzeit ist die Abfrage beim Rat


    Nur wie viele ist die Frage 12 oder 16 Stück ? da weiß ich leider nix rüber


    Weil die Feuerwehr Köln sich nicht mehr auf Bund oder Land Fahrzeuge verlassen möchte des wegen sollen die LF-L kommen




    Das erste neue HLF wird im Sommer erwartet und wenn alles gut aussieht soll der Rest bist Ende Dezember da sein



    Weiß einer was mit den Unimog LF 8/6 passiert sollen ob die gegen HLF getauscht oder nicht weil die ja für das Hochwasser beschaffen wurden?



    Wo ich sehr gespannt bin werden die DLK sein weil die ein Kniegelenk haben sollen ! 4 bis 5 Stück sollen ausgeschrieben werden



    Ich selber bin mal gespannt was so alles nach Köln kommt



    • Gruß lf16 ts
  • ... Das LF Wahn soll Res werden aber nicht lange ...


    ... Weiß einer was mit den Unimog LF 8/6 passiert sollen ob die gegen HLF getauscht oder nicht weil die ja für das Hochwasser beschaffen wurden? ...

    Hallo,


    wenn das LF-Kats NRW nur kurz bei der LG Wahn bleiben soll, könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass es dann als Ersatz für eines der LF 8/6 auf Unimog eingesetzt wird. Immerhin hat das LF-Kats NRW eine Wattiefe von 900 mm. Sind zwar nicht ganz die 1.100 mm der Unimogs, aber besser als die LF-Kats Stadt (GIMAEX / Lentner) und LF-Kats Bund (Rosenbauer) mit 600 mm Wattiefe. Ein weiteres LF-Kats NRW steht Köln lt. Verteilungsschlüssel (zwei je Kreis bzw. kreisfreie Stadt) zu, müsste also spätestens 2022 kommen.


    Gruß
    Marcus

  • wenn das LF-Kats NRW nur kurz bei der LG Wahn bleiben soll, könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass es dann als Ersatz für eines der LF 8/6 auf Unimog eingesetzt wird. Immerhin hat das LF-Kats NRW eine Wattiefe von 900 mm. Sind zwar nicht ganz die 1.100 mm der Unimogs, aber besser als die LF-Kats Stadt (GIMAEX / Lentner) und LF-Kats Bund (Rosenbauer) mit 600 mm Wattiefe. Ein weiteres LF-Kats NRW steht Köln lt. Verteilungsschlüssel (zwei je Kreis bzw. kreisfreie Stadt) zu, müsste also spätestens 2022 kommen.

    Hallo,


    ich sehe alle Sonderaufgaben, wie auch das Thema Hochwasser vom LF-L abgedeckt. Meiner Ansicht nach werden die LF 8/6 Unimog zunächst ein mal irgendwann mal durch HLF 20 abgelöst. Die Sonderaufgabe Hochwasser wird dann wohl vom Sonderfahrzeug LF-L erledigt werden.


    Gruss Kai

  • Hallo,


    ja. der Prototyp für den Testbetrieb ist eingetroffen. Die Testphase läuft bis August. Im November sollen weitere 6 HLF, Januar 22 weitere 5 und im März 22 die letzten 6 HLF der Bestellung geliefert werden.


    Wie ausgeschrieben ist der Aufbau von der Fa. WISS gefertigt, Fahrgestell ist ein MAN TGM 15.290 4x2 BL mit Automatik Getriebe.



    Unter fahrzeuge.stfv-koeln.de sind weitere Informationen für jedermann abrufbar (derzeit nur ein Informationsflyer).


    Grüße

  • Alle BF Wachen erhalten ein neues HLF (in Summe 11), 2 werden Reserve der BF und die FW-Schule bekommt auch ein Stück vom Kuchen (weiß aber nicht welche Anzahl). Der Rest sowie einige überholte aktuelle HLF der BF gehen zur FF. Mit weiteren Beschaffungen in den nächsten Jahren werden dann sukzessive alle Einheiten der Feuerwehr Köln mit einem HLF ausgestattet sein.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!