Neue Abrollbehälter

  • Das ist so nicht ganz richtig. Wenn du dir den Link anschaust siehst du, dass der Behälter nicht allein von der BF Darmstadt angeschafft wurde, sondern von der WF Merck, WF Evonik Röhm und der Stadt Darmstadt.

  • Finanziert haben ihn die o.g. zwei Firmen. Bei der BF steht er und kommt auch mit der BF in den Einsatz. Die FF-DA-Arheilgen erhält ebenfalls demnächst einen Dekon-AB für liegende Personen.


    Ebenso kommen neue WLF's - gehört hier aber weiter nicht hin.

  • Hallo zusammen,


    alles fast richtig und auch nicht ganz falsch, aber Tatsache ist:


    Wie Grunemer schon berichtete:
    Der AB-Dekon, als ein Teil des Dekonkonzeptes, wurde von der "Arbeitsgemeinschaft Darmstädter Feuerwehren" konzipiert und eben auch beschafft bzw, in Zukunft unterhalten. Dazu gehören die MERCK KGaA Darmstadt, die Evonik-Röhm GmbH Darmstadt und die BF Darmstadt. Finanziert wurde der AB von den beiden Industrieunternehmen, welche ihn der Stadt Darmstadt (BF) als Betreiber zur Verfügung gestellt haben. Das Einsatzpersonal kommt von der BF und wird bei einer größeren Schadenslage sowohl durch die FF Arheilgen (GABC-Komponente) als auch durch die Darmstädter Hilfsorganisationen unterstützt.
    Weiterhin erhält die FF Arheilgen einen älteren AB-Geräte (Pritsche/Plane) aus dem Bestand von Merck, welcher für weitere Komponenten (Fahrzeug-Desinfektionsanlage etc.) benötigt wird.


    Wer mehr über das Konzept oder seine Komponenten wissen möchte, bitte PN an mich.


    Gruß feuerkuno

  • Hallo,
    noch 3 Fragen zum erwähnten AB für die FF DA-Arheilgen:


    1) Wann erfolgt die Übergabe von Merck an die FF Arheilgen ?


    2) Wird dadurch das über 30 Jahre alte DMF der FF Arheilgen
    ersetzt ?


    3) Erhält die FF Arheilgen zum Transport des AB ein WLF, etwa das WLF 1 (1/68 MB L 2531, Baujahr 1993) der BF Darmstadt ?


    Danke & Gruß
    Thomas

  • Die Feuerwehr Ludwigsburg hat Mitte Dezember ihren Abrollbehälter Atemschutz erhalten.


    Bilder habe ich noch keine gefunden und von welchem Hersteller konnte ich leider auch nicht in Erfahrung bringen

  • Hallo zusammen,


    der AB-DEKON, welcher von Merck beschafft wurde steht bei der BF Darmstadt und wird auch von dieser zum Einsatz gebracht.
    Bei der FF DA-Arheilgen steht ein WLF, welches einen AB-Dekon "Geräte" zum Einsatz bringt. Dieser AB ist m.W. ein Pritsche/Plane-Ladeboden,welchder der FF gebraucht (ex Merck) überlassen wurde. Hierauf sind unter anderem die Geräte zur LKW-Dekon sowie die Patientenrollbahnen für den Dekon-V verlastet.


    Gruß

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!