BOS-Fahrzeuge.info 2.1 Beta

  • Liebe Usergemeinde,


    nun ist es endlich soweit – BOS-FAHRZEUGE.INFO 2.1 ist online.
    Der zweite große Schritt, um BOS-Fahrzeuge.info weiter voran zu bringen. Direkt nach der Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung zwischen BOS-Fahrzeuge.info und dem Ebner-Verlag gab es ja als ersten Schritt eine neue Serverumgebung, die uns seitdem eine stabile technische Grundlage ohne nennenswerte Ausfälle geboten hat. Warum dann jetzt auch noch eine neue Software? Um unser Ziel (Größte und beste Community für Einsatzfahrzeuge. Weltweit.) zu erreichen, war es notwendig, die Software von Grund auf neu zu konzipieren. Eine Erweiterung oder Umprogrammierung der alten Software hätte nicht mehr den zeitgemäßen Standards und unsere Ansprüchen nach individuellen Features genügt.


    Was bleibt gleich?



    • Die Nutzung der Community und Datenbank/ Galerie ist und bleibt weiterhin kostenfrei


    • Die ehrenamtliche Administration erfolgt weiterhin über das bekannte Team


    Was ist neu?


    • Konsequente Datenbank: Statt des Ordner-in-Ordner-Systems ist die Datenbank jetzt konsequenter auf Fahrzeug-Merkmalen aufgebaut. Die bekannten Ordner werden jetzt nur noch für die regionale Einordnung genutzt, was viele Vorteile für die Such- und Darstellungsform hat.


    • Mehrere Bilder pro Fahrzeuge: Mehrere Bilder (Außen- und Innenansichten, „Action“- und „Art“-Aufnahmen) sind jetzt pro Fahrzeug möglich. Bequeme Uploadmöglichkeit weiterer Fotos direkt in den vorhandenen Datensatz.


    • „Ampel-Freischaltsystem“: Jederzeit ist der User informiert, wo im Freischaltprozess sich sein Foto bzw. Fahrzeugdatensatz gerade befindet und auch im Adminbereich erleichtert uns dies die Arbeit.


    • Wachen-Datenbank/ Wachen-Map: Darauf sind wir besonders stolz. Es können nun weltweit Wachenstandorte mit Infos und Bild erstellt werden, welchen dann auch die Fahrzeuge zugeordnet werden können! So ist der ganze Fuhrpark eines Standortes darstellbar. Und: Auch User können sich natürlich „ihren“ Wachen zuordnen.


    • Erweitertes Userprofil mit Bild und vielen Infos


    Was kommt noch?


    • Umfangreiche Profi-Suche, die möglichst allen Suchanfragen gerecht werden soll - künftig soll es möglich sein, sich alle Fahrzeuge der DLRG, alle Rettungswagen der DLRG, alle Rettunsgwagen mit dem Ausbauer W.A.S. der DLRG oder auch alle außer Dienst gestellten Rettungswagen mit dem Ausbauer W.A.S. der DLRG anzeigen zu lassen. Die Möglichkeiten der Sortierung sollen nur durch die verwendbaren sinnvollen Kombinationsmöglichkeiten begrenzt werden


    • Integrierte Kommunikationsmöglichkeiten (Forum, PN-System)


    • Voting- und Rankingsysteme


    • Internationalisierung – englische Sprachumgebung für die Software


    • Business-Directory – Verknüpfung mit Herstellern


    • News-Bereich für den BOS-Sektor


    • Modellautos


    • Gebrauchtwagenmarkt


    …um das Wichtigste zu nennen…


    BOS-Fahrzeuge.info die größten Datenbank und damit Informationsplattform für alle im Bereich Einsatzfahrzeuge und damit bereits jetzt das Recherchetool für Entscheider und viele Mitentscheider (in den Wachen), wenn es um den Neuerwerb von Einsatzfahrzeugen geht. Dies wollen wir stärker herausstellen. BOS-Fahrzeuge soll weltweit auch die Kommunikationsplattform für alle Hersteller, Ausbauer, Besteller, Mechaniker und natürlich alle die beruflich oder im Rahmen ihrer Ehremamtlichen Tätigkeit „auf einem Einsatzfahrzeuge sitzen“ sein.


    Nur logisch das wir dabei die Industrie, auch als Werbepartner und in Gestalt einer Business-Directory, mit einbeziehen wollen. Wir verstehen uns dabei als klassische Kommunikationsplattform, auch als immerwährende Einsatzfahrzeug-Messe im Netz.


    Alles neu, alles super, alles toll? Klar, im „Wünsch-dir-was-Land“ wäre das so, aber bei einer Neukonzipierung und Softwareentwicklung ist eines sicher:
    es wird Probleme geben! Und die haben natürlich auch wir bekommen und so ist natürlich noch nicht alles perfekt.


    Neben fehlenden Funktionen (die wir noch auf unserer Liste haben), sind einige Funktionen noch nicht optimal.
    Auch im Administrationsbereich gibt es noch offene Wünsche, um dem Team möglichst viel Arbeit zu ersparen. Auch die Optik einiger Bereiche muss noch optimiert werden, so z.B. die Thumb-Darstellung der unterschiedlichen Formate ist noch nicht perfekt gelöst (hier mussten wir einen ersten Kompromiss schließen, werden aber sicherlich noch eine bessere Lösung finden – gerne mit eurer Hilfe).


    Aber irgendwann muss man einfach einen Termin für das Go-Online setzen, das Ganze mal unter „Realbedingungen“, unter Last laufen zu lassen, den Prozess der Optimierung zu beschleunigen und natürlich auch euer Feedback zu bekommen. Dafür haben wir, wie immer, ein offenes Ohr und werden euch auch die Möglichkeit bieten, eure Ideen, Wünsche, Vorschläge, Hinweise und konstruktive Kritik zu äußern. In den nächsten Wochen werden wir dabei eine Liste mit geplanten Features oder Funktionsoptimierungen online stellen und euch bitten eure Prioritäten zu nennen.


    Wir freuen uns sehr, dass wir mit der neuen Software so viele Ideen und Wünsche umsetzen können und auch künftig BOS-Fahrzeuge.info als Plattform weiterentwickeln können. Das Team hat in den vergangenen Monaten wieder einmal hart gearbeitet und wird es auch in den kommenden Monaten noch tun, um alle Datensätze so gut wie möglich zu füllen und neue Inhalte online zu stellen. Wir hoffen sehr darauf, dass ihr unsere Begeisterung und Freude teilen könnt, wenn die Ein- und Umgewöhnungsphase abgeschlossen ist.


    Euer Admin-Team

  • Na dann bin ich mal gespannt!


    Respekt vor den vielen Leuten die hier zur Zeit hinter der Kulisse viele, viel Stunden an der neuen Galerie arbeiten.


    Freue mich die neue Software zu testen.


    Viel Erfolg beim restlichen Umzug!

  • Kein Problem, dann ist die Vorfreude noch größer :zwinker:!! Vielen Dank für die ganze Mühe die ihr euch macht um das Forum/die Galerie so interessant zu gestalten!!


    Grüße,

  • Hammer. Die ganzen Möglichkeiten. Beeindruckend. Ich muss mich bloß noch ein bisschen umgucken. Ob das jetzt übersichtlicher als das alte ist weiß ich nicht (bzw. bezweifel ich sogar) aber es wirkt angenehmer. Ist etwas langsam aber ich nehme an das wird sich bald beheben...

  • Na, da ist es ja im neuen Look!


    Erster Eindruck:
    Gewöhnungsbedürftig! Etwas chaotisch, weil empfindungsmässig unübersichtlicher. Also, mal die Bilder anschauen.
    Zweiter Eindruck:
    Es geht (meine Meinung) superschnell und eigentlich schneller als in der alten Version. Die Darstellung der Fotos mit "schwarzem Rundherum", das hat was.
    Gratullation!!
    Dritter Eindruck:
    Die Fotos erscheinen größer und lebendiger, irgendwie vielleicht künstlerischer animiert.
    Klasse!!


    Ich glaube es war der richtige Schritt und ich freue mich, einen Teil davon (in Form der Fotos) mitzutragen. Dem Team sei Dank!


    Kai-Uwe

  • Hallo Forum-Team,


    Glückwunsch für eure neue Homepage! Sieht sehr ansprechend aus, allerdings muss ich mich noch bissel rein fuchsen in die Funktionen. Eine ganz wichtige Frage habe ich doch schon einmal: Wie zum Teufel finde ich die gewohnte absteigende Sortierung nach den Bundesländern, Kreisen und Fachrichtungen?


    Gruß

  • Die altgewohnte Sortierung findet du nur noch teilweise.


    Die Bilder aus Deutschland sind nun auch global eingeordnet. Hierzu musst du erst Europa und dann Deutschland wählen.


    Dort kannst du dann wie gewohnt die Bundesländer und Kreise wählen.


    Die Ordner für die Fachrichtungen sind weggefallen, dafür wird es in Kürze eine Funktion Anzeige-Optionen geben, die diese Filterungen dann vornehmen wird.

    • Offizieller Beitrag

    Bitte hier keine Anfragen und Meldungen, dafür haben wir extra einen Bereich eingerichtet:
    http://forum.bos-fahrzeuge.info/board.php?boardid=100

  • Hallo,
    erstmal ein Lob, dass ihr es so Fix und Schmerzlos über die Bühne bekommen habt. Ich hoffe mal net, dass jetzt keine Großen Probleme wie bei den letzten Updates/Veränderungen auftreten.
    Doch leider ist diese Aufwertung irgendwie nix für mich. Mag dran liegen dass ich eher Konservativ eingestellt bin, aber ich vermisse die Ordner-in-Ordner Funktion und alles in allem wirkt die Seite für mich Chaotischer und unübersichtlicher als die Alte seite.


    Gruß

    • Offizieller Beitrag

    Eventuell gewöhnt man sich auch daran...


    So war es jedenfalls nicht mehr machbar, das hätte in Zukunft nur noch Probleme gebracht und uns alle keineswegs weiter!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!