• Die Polizei des Saarlandes ist den meisten ja nur durch ihre ungewöhnlichen Streifenwagen auf Peugeot Fahrgestell ein Begriff. Doch diese Ära der Polizeifahrzeuge dürfte nun endgültig vorbei sein. Schon Anfang des Jahres wurden zahlreiche Peugeot 406 und alle Peugeot 405 ausgesondert, sowie auch viele Ford Mondeo, Focus und Transit.


    Ersetzt wurden diese Fahrzeuge durch Mercedes-Benz B-Klassen und Mercedes-Benz Vitos, wobei der Vito bei der saarländischen Polizei ja keine Neuheit ist und eigentlich schon zu den alten bekannten gehört.


    Da derzeit ein Korrigieren der Datensätze vor dem Hintergrund des Relaunches keinen Sinn hat, werden im Moment die verbliebenen 406er und "Fords" noch als im Dienst geführt. Mit der Umstellung auf die neue Software werden diese Fahrzeuge dann aber schon auf "außer Dienst" umgestellt sein.
    Das hat den Nachteil das der aktuelle Datenbestand an neuen Fahrzeugen der Landespolizei des Saarlandes stark abnehmen wird. Deshalb hier mal der Aufruf dazu die Straßen des Saarlandes unsicher zu machen und die eine oder andere B-Klasse, bzw den einen oder anderen Vito in die Galerie zu bringen. Denn ansonsten dürften in der Galerie bald mehr saarländische Polizeifahrzeuge auf der "a.D."-Seite stehen als auf der "i.D."-Seite.



    Die saarländische Polizei in der Galerie:
    http://bos-fahrzeuge.info/standorte/16

  • Die Masse der Peugeot als Streifenwagen ist leider weg, auch wenn es noch ein paar 406er gibt.
    Bei den in kleineren Zahlen beschafften Sonderfahrzeugen wird man denke ich noch auf längere Zeit Peugeot und Co im Blick haben, der Preisunterschied zu den großen deutschen Transportern ist ja nicht gerade gering.


    Ich denke auch das wenn nochmal die Beschaffung neuer Verkehrsunfallaufnahmekraftwagen VUKW der Peugeot Boxer ein Revival erleben wird. Aber es wird denke ich bei diesen Sonderfahrzeugen bleiben und keinen kompletten "Franzosen-Fuhrpark" mehr geben.

  • Lange war es ruhig um neue Einsatzfahrzeuge bei der saarländischen Polizei. Nach vier Jahren sind nun die Leasingverträge der B-Klassen im Saarland abgelaufen und es kommen einige neue Streifenwagentypen ins Saarland und damit auch gleich zwei Premieren:



    Damit gibt es seit 1999 zum ersten Mal wieder eine größere Neuanschaffungen von Kombis als Streifenwagen für die saarländische Polizei. Außerdem gibt es zum ersten Mal Streifenwagen mit Allradantrieb im Saarland.


    Zumindest von einem Allrad-Vito folgt in den kommenden Tagen noch ein Datensatz, von den "kleinen" C-Klassen und den Straßen-Vitos gibt es dann in den nächsten Wochen noch Bilder.

  • Hallo,


    sehr innovativ finde ich das Bedienkonzept für RTK und Funk. Endlich weg von diesem Peitel-Hörer für die RTK. Das Ding mit Strippe ist der Blödsinn schlechthin. ;) Sowas ging am C-Netz-Autotelefon aber nicht mehr heute. :-))

  • Hallo,


    sehr innovativ finde ich das Bedienkonzept für RTK und Funk. Endlich weg von diesem Peitel-Hörer für die RTK. Das Ding mit Strippe ist der Blödsinn schlechthin. ;) Sowas ging am C-Netz-Autotelefon aber nicht mehr heute. :-))

    Den Vorgänger dieses Bedienteiles hatten schon die Mercedes-Benz B-Klassen verbaut. Die waren nur mit einem schwarz/ weiß-Touchscreen ausgestattet.


    edit:
    Und hier ist nun auch einer der 4x4 Vitos:
    http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/95703

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!