Corner und Headlight Strobes in Deutschland

  • Ich habe durch Zufall vergangene Woche auf der Autobahn einen Abschleppwagen gesehen, welcher statt herkömmlicher Frontblitzer in den Frontscheinwerfern spezielle Blitzlampen verbaut hatte.
    Diese haben mich direkt an die im Federal Signal Katalog als Corner Strobes und Headlight Strobes bezeichneten Zusatzblitzleuchten erinnert.


    Jetzt dazu meine Frage:
    Wie sieht es bei diesen Zusatzlampen mit der Zulassung in Deutschland aus und wie sind diese Leuchten im Vergleich zu herkömmlichen Frontblitzern einzuordnen? Gleichwertiger Ersatz oder nette Ergänzung?

  • Warum nicht ? Du kannst dir auch grüne Kennleuchten kaufen und nicht benutzen. Selbiges gilt für viele Dinge in D wo frei käuflich sind der Besitz aber reglementiert ist oder aber wie hier die Verwendung. Zudem sind gerade in der Tuning-Szene oder bei Rennveranstaltungen solche Lichter sehr beliebt und da interessiert die Zulassung niemand da entweder Privatgelände oder reine Showfahrzeuge.


    Es gab schon früher reichlich Produkte in FedSig Katalogen die noch Jahre von einer Zulassung entfernt waren.


    In meinen Augen ist es auch nur bedingt sinnvoll direkt neben einer starken Lichtquelle eine andere als Warnleuchte zu installieren. Da ist das altbekannte Springlicht um Welten besser und billiger.

    "Wir wissen zwar nicht wo es hingeht, wollen aber als erste dort sein"
    "Lassen sie mich mal vor, das geht hier nach Kompetenz"

  • Zitat

    Original von y903211
    Es gab schon früher reichlich Produkte in FedSig Katalogen die noch Jahre von einer Zulassung entfernt waren.


    Ausserdem kannst Du (fast) alles im Rahmen einer Einzelabnahme in den Fahrzeugschein / Fahrzeugbrief eintragen lassen ... wenn Du einen verständnisvollen TÜV-Menschen findest.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!