RTW Kastenwagen

  • Na ja ...

    Zitat

    Original von Sven51
    ich verstehe nicht, das früher immer geschrieben wurde ...man muss dann nur noch das fahrgestell austauschen... wird in der Praxis doch eh nicht angewendet.


    Dieser Aussage kann ich nicht zustimmen, mir sind diverse Koffer-RTW bekannt, die auf neue Chassis gesetzt wurden. Im Prinzip geht das jaa uch problemlos und die Ersparnis liegt wohl bei etwa 25.000 bis 30.000 Euro.

    Zitat

    Original von Sven51
    heute sollte mal besser nachgedacht werden wo man wie effektive sparen kann. zum beispiel bei der RTW und NEF beschaffung, man könnte das ja so machen dass immer mehrere gemeinden sich zusammen setzen und gemeinsam fahrzeuge ausschreiben und prototypen testen.


    Ähm ... ich werfe da jetzt einfach mal Bayern und Schleswig-Holstein in die Diskussion, beide Bundesländer beschaffen die Fahrzeuge zentral (Bayern) bzw. über eine Sammelausschreibung (Schleswig-Holstein). Und wenn ich mir dann große Städte wie Hamburg, Berlin, Frankfurt oder düsseldorf anschaue, da wird auch immer der selbe Typ RTW beschafft. Wobei Frankfurt da in meinen Augen am weitesten geht ...

    Zitat

    Original von Sven51
    aber der vario t2 von mercedes war halt ein echter star unter den RD-Fahrzeugen !!!


    Das sehe ich ja ähnlich, aber der Mercedes-Benz T2 oder Vario hat auch gravierende Nachteile ... das, was Du beim Sprinter teilweise für wenig Geld oder einen relativ geringen Aufpreis bekommst, musst Du beim Vario für viel Geld bestellen. Klimaanlage, Automatik oder Airbags ... der Vario zählt halt zu den LKW und nicht zu den PKW ...


    Und genau das hat dem Vario in meinen Augen auch den Todesstoß versetzt, von einigen wenigen Dinosauriern mal abgesehen ...

  • Gerade im Bau-Sektor ist der Vario aufgrund der hohen Zuladung immer noch sehr beliebt. Und wird auch deswegen noch gebaut...
    Ob jetzt auch die Kastenwagen hier gerne genommen werden, na ja, ich sehr doch mehr Sprinter rumfahren. Ich denke, dass der Markt entscheidet. Die Fahrgestelle und Getriebe sind halt doch nicht mehr das Modernste. Und ob allein die HiOrgs da was rausreißen und eventuell eine Neuauflage dieses Klassikers hervorrufen?
    Wenn man sich die Gewichts-und Leistungsklassen bei Mercedes anguckt, da ist von "unten" der Sprinter breit aufgestellt und "oben" kommt dann der Atego. Schaut euch doch mal diese diversen Schwergewichts-Rtw's an. Alles große Fahrzeuge, niemand verwendet da einen T2...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!