Rettungsdienst in Hamburg

  • Mit den G-, S- und I-RTW könnte man ja sogar fast drüber nachdenken, ob man nicht aus F-12 sowas wie eine Lehrrettungswache macht. Fehlt nur noch das NEF, wobei man ja sogar schon darüber nachgedacht hat, aus dem 14-NEFA am AK Altona das 12-NEFA zu machen.

  • Was ist denn jetzt eigentlich aus den neuen Ausschreibungen für die Rettungswachen Rissen, Niendorf, Bramfeld, Volksdorf und Marienthal geworden?
    Da hört man gar nichts mehr von.
    Ab 2022 soll es auch eine komplett neue Rettungswache in Meiendorf geben. Die scheint ja die Feuerwehr selbst betreiben zu wollen oder gibt es da andere Hintergründe?

  • Was ist denn jetzt eigentlich aus den neuen Ausschreibungen für die Rettungswachen Rissen, Niendorf, Bramfeld, Volksdorf und Marienthal geworden?
    Da hört man gar nichts mehr von.
    Ab 2022 soll es auch eine komplett neue Rettungswache in Meiendorf geben. Die scheint ja die Feuerwehr selbst betreiben zu wollen oder gibt es da andere Hintergründe?

    Moin,


    die Ausschreibung für die Wachen Rissen, Niendorf und Bramfeld hat der ASB gewonnen.
    Was dann aus dem freien Personal (14F und 24F) wird, gab es noch keine klare Aussage vom Dienstherren.



    Nachtrag:
    Die Wachen Volksdorf und Marienthal wurden nicht wieder ausgeschrieben, sondern befinden sich in der gerichtlichen Klärung.
    Wenn das Ergebnis der Ausschreibung vom Gericht bestätigt werden sollte, werden die beiden Wachen vom MHD betrieben.

  • Ist schon bekannt wann es los gehen wird in den Bereichen, bzw. Wielange bleibt der 14 T noch im Dienst

    01.04. Ist Beginn und Ende.


    Die Fahrzeuge in Osdorf (14R und 14S), sowie der Wagen in Rissen (14T) gibt es dann nicht mehr.
    Mir persönlich ist aber nicht ganz bewusst, wer dann die tausende Einsätze fahren soll, die die drei Fahrzeuge gefahren sind.

  • 01.04. Ist Beginn und Ende.
    Die Fahrzeuge in Osdorf (14R und 14S), sowie der Wagen in Rissen (14T) gibt es dann nicht mehr.
    Mir persönlich ist aber nicht ganz bewusst, wer dann die tausende Einsätze fahren soll, die die drei Fahrzeuge gefahren sind.

    warum gibt es die denn dann nichtmehr? ich dachte asb hat die Ausschreibung gewonnen und kann die weiterbetreiben`?

  • Die Fahrzeuge 14 R und 14 S, sowie die Wagen 12 R und 15 R sind im Rahmen der Interimsvergabe vom ASB besetzt wurden, diese endet
    nun mit der gewonnen Ausschreibung. Dafür werden die beiden Feuerwehr Standorte in Rissen und Bramfeld übernommen und
    es entsteht der Standort Niendorf (ehemals 15R und 15P).


    Noch zwei kleine Anmerkungen.
    1. Der 15-RTWP stammt noch aus der Zeit des öffentlich rechtlichen Vertrages zwischen der Stadt und dem ASB, welcher in diesem Part
    mit der gewonnen Ausschreibung endet.


    2. Der 14-RTWT (DRK) sollte nur bis zur endgültigen Vergabe des Standortes Rissen besetzt werden.



    Zugegeben alles etwas komplizierter, aber das wird ja nun nach und nach besser mit den Ausschreibungen.

  • Es gibt den geplanten Sonderbedarf, wie z.B die Großveranstaltungen und den ungeplanten, wie z.b länger andauernde Einsätze.


    Die Johanniter stellen nach meinem noch vorhandenen Kenntnisstand 4 RTW geplant ( 82 RTW A bis D), 1 NEF (82NEFA) geplant und
    1 RTW (82 RTW Ludwig, innerhalb von 60min in Dienst zunehmen) ungeplant.
    Bis auf den neuesten RTW, sind alle Fahrzeuge in der Galerie zufinden


    Beim Ambulanzdienst hab ich keine genauen Kenntnisse.


    Der ASB startet erst zum 1.4 mit den Anforderungen der Ausschreibung


    Die Malteser warten noch auf das Gerichtsurteil.

  • Das DRK hat 81-RTWL und 81-RTWM, der der RTWL müsste in Barmbek stehen und der RTWM in Wilstorf.
    Ebenfalls nach 1h besetzt.
    Ansonsten hat jede HIORG am Ende einen Sonderbedarf RTW, der innerhalb 1h besetzt sein muss. Das DRK stellt 2.



    Geplant stellt jedes Los, von denen es vier gab, zusätzlich 4 RTW und ein 1 NEF mit div. Vorhaltestunden Beschränkungen.
    Beim DRK sind es die 81 A-D und das 81-NEFA


    Zum Thema JUH Eilbek:
    Leider findet man auf den Seiten der JUH nicht viel, außer etwas über den Bauantrag und eine Zeichnung, aber anhand der Zeichnung lässt sich leider nicht erkennen, wo genau die an der Schönklinik stehen.


    Mehr von der JUH findet man hier, alles Stand 15.07.2020.

  • wo stehen die denn und wie sind die Dienstzeiten?

    da es sich um Sonderbedarf handelt, gibt es keine Dienstzeiten.


    Die Standorte sind auch frei wählbar gewesen, da sie nur innerhalb der Standtgrenzen liegen müssen. Somit habe ich da keine Kenntnis.


    Die Fahrzeuge mit 80er und A - D als Kennung haben nur Dienst, wenn die Feuerwehr sagt, dass die an einem bestimmten Datum in Dienst sein müssen. Z.B. Schlagermove oder solche Veranstaltungen werden mit diesen Fahrzeugen gedeckt.

  • da es sich um Sonderbedarf handelt, gibt es keine Dienstzeiten.
    Die Standorte sind auch frei wählbar gewesen, da sie nur innerhalb der Standtgrenzen liegen müssen. Somit habe ich da keine Kenntnis.


    Die Fahrzeuge mit 80er und A - D als Kennung haben nur Dienst, wenn die Feuerwehr sagt, dass die an einem bestimmten Datum in Dienst sein müssen. Z.B. Schlagermove oder solche Veranstaltungen werden mit diesen Fahrzeugen gedeckt.

    Alle klar, danke!


    und die Sonderbedarf-RTW mit der 60 min vorlaufzeit werden in welchem Fall alarmiert und stehen wo?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!