• Ich fasse die Ausschreibung mal insgesamt zusammen:


    Allgemeines

    • 2 Vorserienfahrzeuge zur Lieferung 2024, je 1x Allrad- und Straßenfahrgestell
    • 10 Serienfahrzeuge mit Allradfahrgestell zur Auslieferung 2025
    • 8 Serienfahrzeuge mit Straßen- oder Allradfahrgestell zur Auslieferung 2026, Fahrgestell wird nach den Erfahrungen aus den Vorserienfahrzeugen gewählt
    • Die Fahrzeuge mit Straßenfahrgestell haben eine maximal Fahrzeugbreite von 2,40 m und sind ansonsten bis auf die Wattiefe mit den Allradfahrzeugen identisch

    Fahrgestell

    • Fahrgestell mit 16t ZGG, eine höhere technisch mögliche Gesamtlast wird favorisiert
    • Allison-Automatikgetriebe
    • Luft- oder Blattfederung an der Hinterachse
    • Motorleistung zwischen 200 und 240 kW
    • Gleicher Hersteller für beide Varianten (Straße/Allrad)
    • Wattiefe mind. 200 mm (Straßenfahrgestell)/ 800 mm (Allrad)

    Aufbau

    • Mit der Fahrerkabine verbundener Mannschaftsraum wird favorisiert
    • Aufbau: "Eine Ausführung in geschweißter, elastischer Gitterkonstruktion in Edelstahlausführung wird favorisiert." Hallo Schlingmann...
    • Ein Aufbau aus Aluminiumprofilen ist aber nicht ausgeschlossen
    • Am G1/G2 sind auch tiefgezogene Rollläden mit ausfahrbaren Trittstufen zulässig.
    • Heckklappe mit integriertem Rollladen
    • Leiterentnahmehilfen für Steckleiter, Schiebleiter und weitere Dachbeladung
    • Ersatz des tragbaren Stromerzeugers durch ein eingebautes Aggregat 10 kW zulässig, wenn die Beladung nicht anders untergebracht werden kann
    • Eine Einpersonen-Schlauchhaspel am Heck
    • Optional Druckzumischanlage
    • Schnellangriff mit 2x C42
    • Lichtmast Setolite Hero 3 LED an der Geräteraum-Vorderwand

    Sondersignalanlage

    • DBS 5000
    • Martinanlage in der Stoßstange
    • 4x Frontblitzer Sputnik Hybrid
    • 2x Comet B am Heck
    • Heckwarneinrichtung mit mind. 4 Sputnik SL

    /Edit:

    Die Bilder aus der Anlage Beklebung zeigen entweder das FF-HLF oder ein generisches Schlingmann-HLF, für diese Ausschreibung wird sie wegen des Heckrolladen nicht 1:1 umzusetzen sein.

  • Moin, vielleicht hat ja von euch jemand das Foto der Feuerwehr HH gesehen vor dem Volksparkstadion ?

    Sieht ja ziemlich nach F15 aus. Nur was sucht dort ein altes HLF der ersten Generationen.

    Ersatz für Tunnel TLF ?

  • Moin, vielleicht hat ja von euch jemand das Foto der Feuerwehr HH gesehen vor dem Volksparkstadion ?

    Sieht ja ziemlich nach F15 aus. Nur was sucht dort ein altes HLF der ersten Generationen.

    Ersatz für Tunnel TLF ?

    Jop

    Reserve Tunnel TLF. Ist ein altes LF16/12 für den Einsatz im Tunnel umgerüstet

  • Moin, vielleicht hat ja von euch jemand das Foto der Feuerwehr HH gesehen vor dem Volksparkstadion ?

    Sieht ja ziemlich nach F15 aus. Nur was sucht dort ein altes HLF der ersten Generationen.

    Ersatz für Tunnel TLF ?

    Sicher das das nicht einfach ein altes Bild war?

    Die DLK war meine ich auch die alte.

  • Also...

    Das Bild von Instagram ist bereits über zwei Jahre alt. Das alte MB LF wurde damals für den Tunnel als SLF-T umgebaut, bevor alle "richtigen" SLF-T ausgeliefert waren. Der Brandschutz im Stadion wurde unter anderem durch ein altes MAN LF und ein Reserve HLF sichergestellt.


    Viele Grüße

  • Wie ist der stand der dinge bei den HLF´s für die FF.

    Habe mal gehört, dass zumindest die ersten Fahrgestelle da sind.

    Wie geht es dann weiter?


    Sind die LF 16 Kats Ersatzfahrzeuge schon in der Planung?


    Kleinboote Typ 1 sind über 20 Jahe alt!

    Sollen umgebaut und ausrüstungstechnisch überarbeitet werden.

    Weiß jemand mehr?


    Was passiert mit den letzten RW 1?


    Beinhaltet das Konzept der FF CRBN- Züge Anpassungen in der Geräteausstattung?


    Insgesammt bestimmt noch viel Arbeit für den Arbeitskreis 03

  • HLF Auslieferung ab Ende diesen Jahres und dann alle Fahrzeuge binnen 2 Jahren.


    KLB Typ 1 soll als erstes ein Testboot ausgerüstet werden und dann wollte man wohl auch noch in diesem Jahr damit beginnen alle Boote auf zu rüsten. Das Alter spielt bei den Booten aber keine all zu große Rolle. Haben ja grade erst alle einen neuen Motor bekommen.

  • HLF Auslieferung ab Ende diesen Jahres und dann alle Fahrzeuge binnen 2 Jahren.


    KLB Typ 1 soll als erstes ein Testboot ausgerüstet werden und dann wollte man wohl auch noch in diesem Jahr damit beginnen alle Boote auf zu rüsten. Das Alter spielt bei den Booten aber keine all zu große Rolle. Haben ja grade erst alle einen neuen Motor bekommen.

    Neue Motoren machen die KB aber nicht besser ( leider ), auf jeden fall muß da mehr Licht ran um im dunkeln zu arbeiten.

  • Neue Motoren machen die KB aber nicht besser ( leider ), auf jeden fall muß da mehr Licht ran um im dunkeln zu arbeiten.

    Das passiert ja jetzt bald... Deshalb. Als erstes ein Testboot und dann werden alle aufgerüstet. Mit mehr Licht etc.

  • Also laut Internetseite der FF Hamburg hat Lurup ein HLF n.B.

    Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20 n.B. (niedrige Bauart) - Freiwillige Feuerwehr Hamburg
    DB Atego 1530 AF / Aufbau Magirus Alufire 3 15,0 to., 299 PS, Automatikgetriebe Lackierung Weiß / Beklebt in Leuchtrot (RAL 3026), Baujahr 2020 Dieses Fahrzeug…
    www.feuerwehr-hamburg.de

    Gruß aus dem Hamburger Westen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!